Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

beinwil

Die Jungschützen (auf dem Foto nicht komplett) mit Leiterteam und den vom Chrosihus gesponsorten neuen Kaputzenjacken.

Neue Kaputzenjacken für Jungschützen

Text und Bild: Eing.

Für einmal haben nicht die Jungschützen der Schützengesellschaft Beinwil am See einen Volltreffer gelandet. Mitten ins Schwarze hat die Brockenstube Chrosihus Böju getroffen. Sie hat den Nachwuchsschützen und dem Leiterteam Kaputzenjacken mit Aufschrift gesponsort.

Am 14. März 2019 starteten wir mit 23 motivierten Jugendlichen in unseren Jungschützenkurs 2019. An den ersten beiden Abenden stand Theorie auf dem Plan und das Gelernte wurde in einem Test unter Beweis gestellt. Drei Jungschützen schafften diese Prüfung sogar mit 0 Fehlern. Am 11. April 2019 konnte zum ersten Mal scharf geschossen werden. Für einige der Jungschützen war es Première und die Nervosität war spürbar. Damit ein reibungsloser Ablauf des Schiessbetriebes gewährleistet ist, haben die «älteren» Jungschützen den Posten der Gruppenchefs übernommen und trugen Verantwortung für ihre Gruppenmitglieder. Jetzt gilt es in erster Linie das genaue Zielen auf die A- und B-Scheibe zu erlernen und danach weiter zu präzisieren.

Besonders freut es die Jungschützen, dass sie in diesem Jahr alle eine Jacke bekommen haben und wir so einheitlich auftreten können. Diese Anschaffung verdanken wir unserem grosszügigen Sponsor, der Brockenstube Chrosihus. Ein ganz grosses Dankeschön an das ganze Team und wir tragen die Jacken mit Stolz. In den nächsten Wochen gilt es weiter an der Schiesstechnik zu feilen, die Freude am Schiesssport auszuleben und gemeinsam eine coole Zeit zu erleben. Nebst dem Besuch des Jungschützen-Wettschiessens und des Feldschiessens dürfen wir am 29. Juni 2019 auch mit einigen Jungschützen nach Frauenfeld ans Eidg. Schützenfest für Jugendliche reisen und freuen uns jetzt schon auf ein tolles Erlebnis. Ein grosser Dank geht auch an alle Leiter, Betreuer und Helfer für ihren unermüdlichen Einsatz.