Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

boniswil

Boniswiler Schüler auf Vogelexkursion

Text und Bild: Fabienne Hunziker

Das frühe Aufstehen hat sich für die Schüler der 3. und 4. Klasse definitiv gelohnt. Während die eine Gruppe stolz von der Sichtung junger Störche, hungriger Blaumeisen und auch Rehen berichtete, konnte die andere Gruppe mit Lehrerin Karin Huber und Tierarzt Markus Haller mächtige Greifvögel beobachten.

Pünktlich um 6.15 Uhr ging es los. Die 4. Klasse machte sich mit Werner Bühler des Natur-und Vogelschutzvereins Birrfeld auf den Weg in Seenähe. Die 3. Klasse versuchte ihr Glück in den höher gelegenen Waldgebieten. Freudestrahlend kam die Kinderschar zurück von ihrem Kurzausflug in die spannende Welt der Vögel. Wetterfest und mit Kamera, Fernglas und Listen ausgerüstet wurde genau festgehalten, welche Vögel gesehen und auch gehört wurden. Junge Störche im Nest, Blaumeisen, welche fleissig ihre Jungen fütterten, Buchfinken, Zaunkönige, Mönchsgrasmücken und viele mehr konnten von den Schülern auf der vorbereiteten Liste abgehakt werden. Werner Bühler war vom Wissen der Schüler beeindruckt. Zurück beim Schulhaus wartete Werner Roth mit feinen Znünibroten und warmem Punsch auf die Kinder. In der Gruppe wurden die gesichteten Vögel nochmals repetiert, die Kinder genossen den feinen Znüni und berichteten einander aufgeregt von ihren spannenden Erlebnissen aus der Vogelexkursion.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.