Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Probe der vier Chöre in der Pfarrkirche Hitzkirch zusammen mit Orgel, Bläsern und Perkussionist.

Innverschweizer Gesangsfest: Proben laufen auf Hochtouren

Text und Bild: Eing.

Die vier Kirchenchöre von Schongau, Aesch, Hitzkirch und Müswangen nehmen zwar nicht am Gesangsfest teil, sie arbeiten aber ein weiteres Mal zusammen und umrahmen die kirchliche Feier vom 16. Juni mit der «Messe» und dem «Festlichen Halleluja» von Christopher Tambling.

Doch bei diesem Projekt ist etwas anders: Es kommen noch Instrumente hinzu. Dies bedarf natürlich einer Feinabstimmung, welche am Samstag, 25. Mai in Hitzkirch stattgefunden hat. Mit viel Freude und Enthusiasmus wurde an Details gefeilt und die Sänger/-innen hatten Gelegenheit, sich an den Dirigierstil jeder einzelnen Chorleiterin zu gewöhnen. Und natürlich gab es eine Pause, in welcher sich alle mit den überaus leckeren Zwischenverpflegungen, gebacken von den Müswanger Chormitgliedern, verpflegen und über dieses und jenes Thema unterhalten konnten.

Der letzte Schliff erfolgt in zwei weiteren gemeinsamen Proben. Es freuen sich alle auf den Auftritt und – ohne prahlen zu wollen – auch die Zuhörer dürfen sich auf die gefällige und festliche Messe inklusive Halleluja freuen.