Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

seengen

Kids erlebten einen Frühlingsferien(s)pass pur!

Text und Bild: Eing.

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen erlebten die Seenger Kids während zweier Wochen Frühlingsferien(s)pass pur!

Wer während den Frühlingsferien in Seengen das Zuhause genossen hatte, konnte auch in diesem Jahr von einem vielseitigen und spannenden Ferienpass-Programm profitieren. In den zwei Wochen wurden 44 Kurse durchgeführt, welche je nach Kursinhalt die Kindergartenkinder bis Oberstufenschüler aus Seengen und Umgebung angesprochen haben. 450 Kursplätze wurden belegt und die Kinder hatten viel Raum und Zeit, Neues auszuprobieren und fröhliche Stunden zu verbringen.

So wurden für die Kids sportliche Kurse wie Handball, Klettern und Biken gebucht. Zu toller Musik wurde Zumba ausprobiert und Yoga angeboten. Auch an kreativen Kursen hat es dieses Jahr nicht gefehlt; es wurde getöpfert und genäht, einzigartiger Schmuck wurde hergestellt und für Ostern eine schöne Osterdekoration kreiert. Wie es sich anfühlen muss, wenn man an den Rollstuhl gebunden ist, durften die Kinder eins zu eins erfahren. Mit einem Polizisten wurde Selbstverteidigung geübt und der sichere Umgang mit unseren kleinsten Mitmenschen wurde im Babysitterkurs erlernt. Im Adventure-Room kniffelte man schnellstmöglich nach der Lösung des Rätsels, Köpfchen wurde beim Jassen und Billard gebraucht und in Lenzburg wurde getüftelt und gebaut, worauf eizigartige elektrische Automaten sowie Flipperkasten entstanden sind. Geduld und Sorgfalt war beim Handlettering gefragt und mit viel Geschick entstanden zauberhafte Feen aus Filz. Kulinarische Highlights waren die Whoopie-Pies, welche in der Kochschule gebacken wurden und einen Einblick in das knackige Gemüse wurde den Kindern im Eichberg geboten.

Schlussendlich war es auch Dank der Grosszügigkeit vieler Unternehmen möglich, die Vielfältigkeit des Kursangebotes so breit zu halten. So durfte der Besuch in der Metzgerei Ulmann den Kindern eine Ahnung vermitteln, wie unter anderem Würste hergestellt werden und in der Alesa bauten viele interessierte Kinder mit fachmännischer Unterstüzung einen Hammer. In der J&B Urech Hoeltschi AG Die Schreinerei wurde der Natur zu Liebe ein hübsches Vogelhäuschen gebaut, welches jetzt im Frühling von den Vögeln hoffentlich als Brutplatz genutzt wird.

Organisiert wird der Ferienpass Seengen durch ein 8-köpfiges OK unter dem Patronat des Elternkreises Seengen. Dank den grosszügigen Beiträgen verschiedener Sponsoren können jedes Jahr kostenintensive Ausflüge oder Kurse zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. An dieser Stelle wird ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, die vielen freiwilligen Helfer und an die Kursleiter ausgesprochen.
Unter www.ferienpass-seengen.com sind diverse fotografische Eindrücke von fröhlichen Kindern zu entdecken!