lehrstellen

Rund 60 Räbeliechtli erhellten die Nacht

Text und Bild: Patrick Tepper

Die Kinder der Basisstufe Schongau, ergänzt durch die Spielgruppe und das Mukiturnen, machten sich am 4. November mit ihren liebevoll gestalteten Räbeliechtli auf den Weg durchs Dorf. Bei der Landi gab es einen kurzen Halt, bei dem einige Lieder gemeinsam gesungen wurden. Wieder beim Schulhaus gab es für alle das von der Landi gesponserte Wienerli mit Brot und der «Club der Familien» und der Frauenverein Schongau offerierten Kuchen.

Schulleiter Rolf Basler freute sich über die vielen liebevoll geschnitzten Räbeliechtli, die von den rund 60 Kindern, ihren Lehrpersonen und Eltern für den Gang durch die Dunkelheit vorbereitet wurden. Der stimmungsvolle Räbeliechtliumzug führte durch das wenig befahrene Mühlihaldequartier zur Landi, wo die letzten Kundinnen und Kunden sowie die vielen Eltern und Geschwister traditionell einige Lieder geboten bekamen. Auf dem direkten Weg ging es schliesslich wieder hinauf zum Schulhausplatz, auf dem die Mitglieder des «Clubs der Familien» und des Frauenvereins bereits Wienerli und Brot vorbereitet hatten und mit einem kleinen Kuchenbuffet auch für das Dessert besorgt waren. Durch das Sponsoring der Landi durften die Kinder ihre Verpflegung kostenlos geniessen.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.