lehrstellen

Feldschiessen – Beteiligung kommt vor dem Rang

Text: Eing.
Bild: Eing. / sg-beinwilamsee.ch

Endlich! Nach zwei speziellen Jahren findet wieder ein «normales» Eidg. Feldschiessen zum gewohnten Zeitpunkt statt. Die Schützengesellschaft Beinwil am See ruft neben den Vereinsmitgliedern alle Hobbyschützinnen und -schützen sowie Neueinsteiger zur Teilnahme am diesjährigen Feldschiessen in Zetzwil auf, schliesslich wollen wir wieder Teilnehmerzahlen wie vor der Pandemie erreichen.

Das Feldschiessen ist einerseits ein Breitensportanlass, andererseits aber auch ein Kulturgut, welches seit nunmehr 150 Jahren Bestand hat, fand doch das erste Feldsektionswettschiessen am 8. Oktober 1872 auf dem Twannberg statt. Zudem zeigt das Feldschiessen die Verbundenheit der Schützen und der Bevölkerung mit unserem Heimatland und der Schweizer Armee, deren Bedeutung in letzter Zeit aus bekannten Gründen wieder zugenommen hat.

Die Teilnahme am Feldschiessen ist damit nicht nur Ausdruck der Sympathie zu einem aktiven Dorfverein, sondern auch ein Bekenntnis zum Schiesswesen in der Schweiz. Aus diesem Grund gilt bei der Schützengesellschaft Beinwil am See seit jeher das Motto «Beteiligung kommt vor dem Rang!». Die Teilnahme am Feldschiessen bietet aber immer auch die Gelegenheit, mit Freunden ein paar unbeschwerte Stunden zu verbringen und sich im friedlichen Wettkampf zu messen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Schweizerinnen und Schweizer mit Jahrgang 2002 und älter. Jugendliche ab dem 10. Altersjahr sind ebenfalls teilnahmeberechtigt. Ein vorgängiges Training, die Begleitung durch einen Erwachsenen und die Betreuung durch einen versierten Schützen sind für Jugendliche allerdings unabdingbar.

Beim Feldschiessen wird wie immer auf die B-Scheibe mit Viererwertung geschossen. Das Programm besteht aus sechs Einzelschüssen in sechs Minuten, zwei mal drei Schüssen Kurzfeuer in je einer Minute und einem Schnellfeuer von sechs Schüssen in einer Minute. Die Teilnahme am Feldschiessen ist gratis und den Erfolgreichen winkt ein schönes Kranzabzeichen als Auszeichnung.

Die Schützengesellschaft Beinwil am See besucht das Feldschiessen immer gemeinsam. Die Mitglieder treffen sich für die Fahrt nach Zetzwil am Samstag, 11. Juni 2022, um 9.30 Uhr beim Lehrerparkplatz «Chrosihus». Hobbyschützen dürfen sich gerne anschliessen und von der Betreuung durch Aktive profitieren.

 

Trainingsmöglichkeiten auf der Schiessanlage Menziken

Mi. 1. Juni 22 17.30 – 20.00 2. B-Übung 
Mi. 8. Juni 22 17.30 – 20.00 3. B-Übung


Eidg. Feldschiessen in Zetzwil, Schiesszeiten:

Sa.  4. Juni 22 9.00 – 12.00 / 13.30 – 16.00
Fr.  10. Juni 22 17.00 – 20.00
Sa. 11. Juni 22 9.00 – 12.00 / 13.30 – 16.00
So. 12. Juni 22 9.00 – 11.30

 

www.sg-beinwilamsee.ch

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.