lehrstellen

Gemeindeversammlung vom 19. November

Text und Bild: Cornelia Suter

Dürrenäsch sagt klar Nein zum Kredit für die Prüfung einer Fusion mit Seon und Hallwil. Stattdessen sollen mit der Gemeinde Leutwil Gespräche für Abklärungen betreffend Zusammenschluss beider Gemeinden geführt werden.

Weiterlesen ...

Naturfreunde – Freizeit in und mit der Natur

Text und Bild: Eing.

Die Naturfreunde Dürrenäsch – ein Verein, welcher die Menschen mit seinem Engagement für eine umweltverträgliche Freizeitaktivität anspricht. Die 50 Mitglieder möchten nachhaltige Be- ziehungen unter den Menschen und zwischen Mensch und Natur schaffen und erhalten.

Weiterlesen ...

«Das geheime Leben der Piraten» Musical der 4. Klasse

Text und Bild: Eing.

Es hat uns grossen Spass gemacht, mit Frau Baumann das Musical vorzuführen. Im Musical hatten die Piraten Langweile und wollten ein Abenteuer erleben. Sie fanden eine Flaschenpost und zogen in ein gefährliches Abenteuer.
(Odessa, Sara, Tobias)

Weiterlesen ...

Milchschnäuze auf dem Pausenplatz

Text und Bild: Dirk C. Buchser

Am 4. November sorgten die Landfrauen Dürrenäsch auf dem Pausenplatz des Schulhauses für einen Pausensnack. Am Tag der Pausenmilch verteilten die drei Frauen Milch in mehreren Aromen und selbstgemachten Zopf. Am Schluss war alles weg.

Weiterlesen ...

Räbeliechtli, Räbeliechtli …

Text und Bild: Cornelia Suter

Am 2. November war es endlich wieder so weit. Die Dürrenäscher Kinder schnitzten, was das Zeug hält und verzierten ihre Räben für den Umzug. Für fast 40 Kindergartenkinder war es der erste Umzug überhaupt und auch für eine der anwesenden Grosis war das Schnitzen eine Première.

Weiterlesen ...

Schulraum+ / Sanierung und Neubau Mehrzweckhalle

Text und Bild: Eing.

Grosses Glück in Anbetracht der knappen Rohstoffe

Rohstoffe sind aufgrund der aktuellen Lage teilweise äusserst schwierig zu erhalten, was zu Lieferengpässen führt und verschiedenen Branchen Sorgen bereitet und sie vor grosse Herausforderungen stellen. Auch aufgrund der fatalen Unwetterschäden und der vielerorts zu beklagenden Sturmschäden an Hausdächern war ungewiss, ob das Dach der Mehrzweckhalle noch dieses Jahr eingedeckt werden kann.

Weiterlesen ...

Die Feuerwehr übte die Waldbrandbekämpfung

Text und Bild: Patrick Tepper

Mit einer aufwändigen Hauptübung probte die Feuerwehr Dürrenäsch-Leutwil am 30. Oktober die Bekämpfung eines Wald- und Vegetationsbrandes oberhalb der Badi. Unterstützt wurden die 45 Angehörigen der Feuerwehr aus der Luft durch einen Löschhelikopter.

Weiterlesen ...

Comodofest-Wochen mit neuen Trends

Text und Bild: Dirk C. Buchser

Nach der coronabedingten Absage des Comodo-Herbstfests hat das Dürrenäscher Möbelunternehmen sich dazu entschieden, während 2 Wochen bis 20% Rabatt den Kunden weiterzugeben.

Weiterlesen ...

Männerriegenreise ins schöne Entlebuch

Text und Bild: Eing.

Vorab einen herzlichen Dank an den Organisator der Reise.
17 Mitglieder der Männerriege Dürrenäsch starteten pünklich am Samstag, 25.9.2021, um 6.30 Uhr in Dürrenäsch mit dem ÖV zur eintägigen Männerriegenreise. Der 1. Kaffeehalt war in Luzern vor dem schönen KKL. Weiter ging es mit der BLS bis nach Schüpfheim, danach mit dem Postauto bis auf den Sörenberg. Mit der Gondel schwebten wir auf die Rossweid, wo ein 2. Kaffeehalt eingelegt wurde. Nun folgte ein ca. zweieinhalbstündiger Fussmarsch nach Kemmeribodenbad, wo bereits die drei «lädierten» Kameraden auf uns warteten. Hier wurden wir mit einem feinen Mittagessen, einem guten Tropfen Wein und einem speziellen Dessert verwöhnt. Nach dieser Stärkung traten wir um ca. 16.40 Uhr die Heimreise an. Nach einem gelungenen Tag verabschiedeten wir uns um ca. 20.15 Uhr in Dürrenäsch.

 

Weiterlesen ...

DTV Dürrenäsch – Turnfahrt 2021

Text und Bild: Eing.

Die diesjährige Turnfahrt des DTV Dürren­äsch führte uns vom Gurnigel bis zur Oberstockenalp. Alles begann mit einer zirka vierstündigen Zug- und Postautofahrt von Seon bis auf den Gurnigel. Von da an ging es zu Fuss weiter.

Weiterlesen ...

Schulraum+ / Sanierung und Neubau Mehrzweckhalle

Text und Bild: Eing.

Innenausbau

Bereits beim Blick auf die Baustellenumgebung ist anhand der verschiedenen Fahrzeuge unschwer zu erkennen, dass mit dem Innenausbau begonnen wurde und nun mehrere Handwerkergattungen am Werk sind. Dachdecker, Elektriker, Spengler, Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsinstallateure und weitere sorgen für fachmännische Arbeiten.

Weiterlesen ...

Zusammenarbeit im Gemeindesteueramt

Text und Bild: Patrick Tepper

Die Gemeindesteuerämter von Dürrenäsch und Zetzwil arbeiten per 1. Oktober zusammen. Die Verantwortung liegt bei der Gemeinde Dürrenäsch, in Zetzwil wird ein Schalterdienst an zwei Halbtagen angeboten.

Weiterlesen ...

Wenn Jung und Alt aufeinandertreffen

Text und Bild: Cornelia Suter

Am Samstag, 18. September 2021, fand der Erzähltal-Anlass im neu renovierten Schulhaus in Dürrenäsch statt. Während einige Schüler die heutigen «Lern-Apps» wie «OneDrive» oder «Teams» erklärten, las uns ein ehemaliger Lehrer aus Dürrenäsch von seinem Aufsatz aus dem «Semi» im Jahr 1955 vor. Rund 70 Personen hörten gespannt die Geschichten über das Leben einst und heute.

Weiterlesen ...

Jugitag in Küttigen

Text und Bild: Eing.

Juhuuui, trotz aktueller Lage wurde der Jugitag dieses Jahr durchgeführt! An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an den STV Küttigen und das ganze OK-Team! Am Sonntagmorgen um 8.45 Uhr versammelten sich Mädels und Jungs der Jugi Dürrenäsch gemeinsam beim Gemeindehaus in Dürrenäsch.

Weiterlesen ...

Pflegeeinsatz Weiher Weid und Chüeloch

Text und Bild: Fabienne Hunziker

Für den Naturschutzverein Dürrenäsch stand am 3. September der Pflegeeinsatz an den Weihern Weid und Chüeloch auf dem Programm. Wie jedes Jahr wurde dabei die Böschung gejätet, Steinhaufen erstellt und das Gewässer von wuchernden Gräsern befreit.

Weiterlesen ...

Schulraum+ / Sanierung und Neubau Mehrzweckhalle

Text und Bild: Eing.

Die Mehrzweckhalle nimmt Gestalt an

Mit den Mitte August aufgebauten Gerüsten konnten die Betrachter der Baustelle die Dimension der Mehrzweckhalle sichtlich ermessen. Die Spannung auf die Gebäudehülle blieb bzw. stieg mit der Ankunft der ersten Lastwagenlieferungen der in der Werkhalle der schaerholzbau ag vorgefertigten Wand- und Dachelemente.

Weiterlesen ...

Landfrauen Dürrenäsch neu auch online unterwegs

Text und Bild: Eing.

Vom High Heel bis zum Gummistiefel – für jede FRAU ist etwas dabei.

(Unser Verein besteht aus aufgeschlossenen und engagierten FRAUEN aus verschieden­sten Berufsrichtungen und Altersgruppen. Viele abwechslungsreiche Aktivitäten geben uns die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und die bestehenden Freundschaften zu pflegen.

Weiterlesen ...

14 «einzigartige» Anlässe für die ganze Familie am Erzähltal vom Bettagswochenende

Text und Bild: Patrick Tepper

Am 26. August wurde mit einem Startanlass bei der Stiftung Schürmatt das Erzähltal offiziell lanciert. Das Kernteam ist froh, nach der Pause vom vergangenen Jahr einen an die aktuelle Situation angepassten Anlass vorstellen zu können. 14 Programmpunkte stehen am Bettagswochenende vom 16. bis 19. September unter dem Motto «einzigartig» zur Wahl, 11 davon finden unter freiem Himmel statt. Integriert wurde der Familientrail von Impuls Zusammenleben.

Weiterlesen ...

Lehrreicher Waldumgang mit Einblick in die Dauerwaldbewirtschaftung und Holzerei

Text und Bild: Patrick Tepper

Am Samstag, 28. August, führte die Forstbetriebsgemeinschaft Region Seon, der die Gemeinden Dürrenäsch, Seon, Schafisheim und Teufenthal angehören, den traditionellen Waldumgang durch. Turnusgemäss war die Gemeinde Dürrenäsch in diesem Jahr der Austragungsort. Das spannende Programm von Revierförster Marcel Hablützel und seinem Team lockte zahlreiche Interessierte an, die viel über die Waldbewirtschaftung und Pflege der Waldungen erfahren konnten.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.