lehrstellen

Adventsfenster mit viel Liebe zum Detail

Text und Bild: Patrick Tepper

Seit über 20 Jahren organisieren die Landfrauen in Dürrenäsch die Adventsfenster. Im Zweijahres-Rhythmus verschönern die vielseitigen Kunstwerke die kalten Vorweihnachtstage und die fast überall dazugehörenden Apéros bringen die Bevölkerung zusammen – selbst in der Corona-Zeit.

«Erstaunlicherweise war es in diesem Jahr gar kein Problem, die Adventsfenster zu organisieren», freut sich Landfrauen-Präsidentin Brigitt Honauer über das positive Echo auf die Ausschreibung. «Einfach grossartig» findet sie die verschiedenen Fenster, deren Ausdrucksform von einem kleinen Chalet an der Brühlstrasse über einen begehbaren Stall mit Elchen an der Staldenstrasse bis hin zum Legoadventsfenster im Sedel reichten. Mit viel Herz und Liebe zum Detail wurden die kreativen Ideen umgesetzt. Die Bevölkerung sah das genau gleich und kam in Dürrenäsch im Rahmen der Adventsfensteraktion gerne zusammen. Ob Umtrunk, Apéro an der Feuerstelle oder vorweihnachtlicher Fingerfood – für jeden Geschmack wurde an den Dezembertagen etwas geboten, trotz Corona-Pandemie und mit den entsprechenden Einschränkungen und Abstandsempfehlungen. Die Landfrauen verfügen über eine neue Website mit zeitgemässem Auftritt und konnten so und durch diverse Anlässe viele Frauen motivieren, dem Verein beizutreten.

www.lf-duerrenaesch.ch

Sehen Sie sich die eingebettete Bildergalerie online an unter:
https://dorfheftli.ch/duerrenaesch/adventsfenster-mit-viel-liebe-zum-detail#sigProId7ff9289dfe

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.