lehrstellen

Berufsdiplom zur Volg-Ladenleiterin für Gisela Neeser

Text und Bild: Patrick Tepper

Der Volg in Dürrenäsch ist nicht nur geografisch im Dorfzentrum. Das einzige Lebensmittelgeschäft für den täglichen Bedarf, eine Poststelle und sogar ein «Gnossi Kafi» werden von einem motivierten Team geführt. Gisela Neeser hat vor drei Jahren die Ladenleitung übernommen und nun ihr Berufsdiplom entgegennehmen dürfen. «Ich freue mich mit meinen Mitarbeiterinnen und danke der Kundschaft», zeigt sich Gisela Neeser bescheiden und dankbar.

Gisela Neeser hat bereits ihre Lehre zur Detailhandelsfachfrau im Volg in Dürrenäsch absolviert und im Jahr 2015 abgeschlossen. Seit Mai 2018 ist sie Ladenleiterin und führt ein Team von sieben Mitarbeiterinnen. Frühestens drei Jahre nach der Übernahme der Ladenleitung kann das Berufsdiplom erlangt werden. «Verschiedene Ziele wie Umsatz, Inventar, Abschreibungen und natürlich der Eindruck des Ladens werden laufend geprüft. Bei mehreren unangemeldeten Kontrollen muss ein Grossteil der geforderten Punkte erfüllt sein», blickt Gisela Neeser auf die vergangenen Jahre zurück. «Dabei trägt das ganze Team dazu bei, Erfolg zu haben», zeigt sich die sympathische Ladenleiterin dankbar für ihre zuverlässigen Mitarbeiterinnen und die täglichen Kundenkontakte.

Mit der Ausbildung von Lernenden wird auch der Berufsnachwuchs vom Volg-Team gefördert. «Frisch und fründlich» prangt nicht nur in Lettern über der Gemüse- und Früchteabteilung, in Dürrenäsch wird das Team diesem Motto täglich gerecht. «Die regionalen Produkte zeichnen den Volg aus und so finden sich in den Regalen des einzigen Lebensmittelgeschäftes zahlreiche Produkte aus dem Dorf oder der angrenzenden Region», schätzt Gisela Neeser das Sortiment mit den meist kurzen Vertriebswegen. Ruedi Leu (Bild oben) von der Landi Unteres Seetal liess es sich nicht nehmen, Gisela Neeser zu ihrem Berufserfolg persönlich zu gratulieren und freut sich mit ihr über den Erfolg der Volg-Filiale.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebook-Seite. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.