lehrstellen

Gemeindenachrichten

Beschlüsse der Gemeindeversammlung

Die Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 19. November 2021 wurden gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes und § 15 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden im Lenzburger Bezirksanzeiger (amtliches Publikationsorgan) veröffentlicht. Sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung unterliegen dem fakultativen Referendum. Die Referendumsfrist läuft am 27. Dezember 2021 ab.


Verabschiedung Behördenmitglieder

Aufgrund der Zustimmung des Aarg. Stimmvolkes zur Teilrevision des Schulgesetzes vom 27. September 2020 wurden die Schulpflegen per Ende Amtsperiode 2018/2021 aufgelöst. Zudem treten verschiedene Behördenmitglieder per Ende der Amtsperiode 2018/2021 zurück. Sie wurden anlässlich der Gemeindeversammlung vom 19. November 2021 unter Verdankung ihrer geleisteten Dienste verabschiedet.

Gemeinderat
Fischer Stefan, Vizeammann, 2014–2021, 8 Jahre, davon 4 Jahre Vizeammann

Finanzkommission
Scheurer René, Mitglied, 2018–2021, 4 Jahre
Graser Ursula, Mitglied, 2018/2019, 2 Jahre

Steuerkommission
Bertschi Eveline, Mitglied, 2002–2021, 20 Jahre, davon 12 Jahre Ersatzmitglied (2002-2013)
Lüscher Kurt, Ersatzmitglied, 2014–2021, 8 Jahre

Schulpflege
Bertschi Simone, Präsidentin, 2019–2021, 2 Jahre 7 Monate, seit 19.05.2019 (Ersatzwahl für Karin Fäs)
Hirschi Marcel, Vizepräsident, 2018–2021, 4 Jahre, seit August 2019 Vizepräsident
Amsler Regula, Mitglied, 2014–2021, 8 Jahre
Leutwiler Patrik, Mitglied, 2014–2021, 8 Jahre
Remund Alain, Mitglied, 2019–2021, 2 Jahre 5 Monate, seit 16.07.2019 (Ersatzwahl für Vroni Merz)

Ihnen allen gilt an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für ihr wertvolles Engagement zu Gunsten der Gemeinde Dürrenäsch.

2021 12 verabschiedungenGemeindeammann Josef Willi (l.) mit den verabschiedeten Behördenmitgliedern: Vizeammann Stefan Fischer, Regula Amsler, Alain Remund, Simone Bertschi, Kurt Lüscher, Marcel Hirschi und René Scheurer (v.l.n.r). Auf dem Bild fehlen Bertschi Eveline, Ursula Graser und Patrik Leutwiler, welche an der Gemeindeversammlung verhindert waren.


Ressortverteilung Gemeinderat

Im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen für die Amtsperiode 2022/2025 wurden im ersten Wahlgang am 13. Juni 2021 die bisherigen Ratsmitglieder Werner Schlapbach, Vroni Merz und Thomas Sauder als Gemeinderäte wiedergewählt, Vroni Merz zusätzlich als Vizeammann. Neu wurden Simone Bertschi als Gemeinderätin und Josef Willi, als Gemeinderat und Gemeindeammann gewählt.

Josef Willi wurde am selben Wahltag im Rahmen der Ersatzwahl für Gemeindeammann Andrea Kuzma als Gemeinderat und Gemeindeammann gewählt und ist seit 1. Juli 2021 im Amt.

Simone Bertschi ersetzt Vizeammann Stefan Fischer, welcher sich nicht erneut der Wiederwahl stellte.

Die Ressorts wurden unter Definition der Stellvertretungen wie folgt verteilt:

  • Gemeindeammann Josef Willi:
    Öffentliche Sicherheit (Polizei- und Militärwesen, Zivilschutz, Feuerwehr); Finanzen; Personal; Allgemeine Verwaltung
    Stellvertreterin: Vizeammann Vroni Merz
  • Vizeammann Vroni Merz:
    Soziales (Sozialhilfe inkl. Altersheim, Asylwesen, Friedhof- und Bestattungswesen); Strassenwesen; Bauamt
    Stellvertreter: Gemeindeammann Josef Willi
  • Gemeinderat Werner Schlapbach:
    Ökologie (Landwirtschaft, Umwelt- und Gewässerschutz, Ortsbürger/Forstwesen, Entsorgung); Bürgerheim (Landwirtschaftlicher Betrieb und Heimbetrieb); Gebäude (Öffentliche Gebäude und Anlagen (ohne Schul- und Sportanlagen), Liegenschaften); Bauwesen / Planung (Hochbau/Baupolizei, Regional- und Ortsplanung)
    Stellvertreter: Gemeinderat Thomas Sauder
  • Gemeinderat Thomas Sauder:
    Wärmeverbund/Schnitzelheizung; Werke (Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Abwasser)
    Stellvertreterin: Gemeinderätin Simone Bertschi
  • Gemeinderätin Simone Bertschi:
    Schulwesen (Schule, Schul- und Sportanlagen); Kultur
    Stellvertreter: Gemeinderat Werner Schlapbach

Nachfolge Schulhausabwart

Auf die infolge Pensionierung des bisherigen Stelleninhabers erfolgte Stellenausschreibung «SchulhauswartIn» gingen gegen 100 Bewerbungen ein. Als neuer Schulhauswart per 1. März 2021 wurde Daniel Scheibler, Seon, gewählt.


Baubewilligungen

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Lehmann Frédéric, Hallwilerstrasse 31, 5724 Dürrenäsch, für die Erstellung eines Kiesplatzes mit einer Einfriedung neben dem Gebäude Nr. 169 auf Parzelle 249 an der Hallwilerstrasse 31
  • Walti René und Andrea, Brühlmattstrasse 5, 5724 Dürrenäsch, für den Ersatz der Ölheizung durch eine Luft/Wasser-Wärmepumpe am Gebäude Nr. 384 auf Parzelle 694 an der Brühlmattstrasse 5
  • Widmer Beat und Susanne, Ställistrasse 17, 5724 Dürrenäsch, für den Ersatz des Carports durch eine Doppelgarage neben dem Gebäude Nr. 322 auf Parzelle 271 an der Ställistrasse 17

Sanierung Hangrutsch Grossstein

Infolge der starken Niederschläge im Juli 2021 kam es im Gebiet Grossstein zu einem Hangrutsch. Die Arbeitsvergabe zur Sanierung des auf einer Länge von 10 Metern abgerutschten Hanges erfolgte an die Forstbetriebsgemeinschaft Region Seon.


Der Zählerableser kommt

In Dürrenäsch ist der Zählerableser in den Wochen 49 und 50, ab Freitag, 10. Dezember 2021 unterwegs, um die Zählerstände zu erfassen.

Sollte das Ablesen der Zähler aufgrund der aktuellen Corona-Situation bei Ihnen nicht möglich sein, so bitten wir Sie, dies der Gemeindekanzlei bis spätestens Dienstag, 7. Dezember 2021 mitzuteilen.

Ansonsten ist der Zählerableser für den freien Zugang zum Strom- und Wasserzähler dankbar. Falls Sie nicht zu Hause sind, erhalten Sie einen Ablese-Flyer, welchen Sie bitte vollständig ausgefüllt an die Einwohnergemeinde Dürrenäsch, Abteilung Finanzen, Oberdorfstrasse 11, 5703 Seon, oder in den Briefkasten des Gemeindehauses Dürrenäsch, retournieren wollen. Ohne die abgelesenen Daten wird Ihr Strom- und Wasserverbrauch eingeschätzt.


Forderungseingaben

Damit der Rechnungsabschluss rechtzeitig vorgenommen werden kann, sind alle Lieferanten und Handwerker gebeten, ihre Forderungen umgehend der Abteilung Finanzen (Einwohnergemeinde Dürrenäsch, Abteilung Finanzen, Oberdorfstrasse 11, 5703 Seon) einzureichen.


Prämienverbilligung Krankenkasse 2022

Der Antrag auf Prämienverbilligung der Krankenkassenprämien 2022 kann noch bis 31. Dezember 2021 unter www.sva-ag.ch gestellt werden. Spätere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt.


Brennholzbestellungen

Bestellungen für Brennholzlieferungen im Jahr 2022 können noch bis 31. Dezember 2021 erfolgen. Das Bestellformular wurde zum Heraustrennen im Dorfheftli (November-Ausgabe) integriert.


Weihnachtsbaumverkauf

Der Weihnachtsbaumverkauf durch Guido Wicki, Römerswil, findet auf dem Vorplatz der Sammelstelle Lindhübelstrasse, am Samstag, 18. Dezember 2021, 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, statt. Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Vorschriften von Bund und Kanton bezüglich Covid-19 sind einzuhalten und umzusetzen.


Lichtersternmarsch

Der Landfrauenverein Dürrenäsch sieht aufgrund der verschärften Corona-Massnahmen von der Durchführung des Lichtersternmarsches am Dienstag, 28. Dezember 2021 ab. Die Landfrauen hoffen, den zur Tradition gewordenen Anlass im Dezember 2022 wieder durchführen zu können.


Winterdienst

Für den reibungslosen Winterdienst wird die Bevölkerung gebeten, Fahrzeuge möglichst auf ihren privaten Vor- und Parkplätzen abzustellen. Bitte darauf achten, dass beim Parkieren der Autos auf Gemeindestrassen die Schneeräumung nicht beeinträchtigt wird. Für allfällige Schäden an Fahrzeugen übernimmt die Gemeinde keine Haftung.


Entsorgung über die Festtage und im 2022

Die Sammelstelle ist am Samstag, 18. Dezember 2021 normal geöffnet. Zusätzlich wird sie am Mittwoch, 29. Dezember 2021, von 17.00 bis 19.00 Uhr, geöffnet.

Die Kehrichtabfuhren finden wie im Entsorgungskalender notiert am Donnerstag, 23. Dezember 2021 und am Donnerstag, 30. Dezember 2021 statt. Die erste Kehrichtabfuhr im neuen Jahr erfolgt am Donnerstag, 6. Januar 2022.

Weihnachtsbäume dürfen noch während des Monates Januar gebührenfrei der normalen Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.

Der Entsorgungskalender 2022 mit allen Terminen auf der Rückseite wird im Dorfheftli (Dezember-Ausgabe) zum Heraustrennen eingebettet. Weitere Exemplare können bei der Gemeindekanzlei angefordert werden. Es wird auch auf www.duerrenaesch.ch verwiesen.

Die erste Grünabfuhr findet am Donnerstag, 17. Februar 2022 statt. Die Grüngutvignetten 2021 gelten noch bis Ende März 2022. Der Verkauf der neuen Vignetten 2022 durch die Gemeindekanzlei wird zu gegebenem Zeitpunkt separat bekannt gegeben. Ebenfalls wird im kommenden Oktober eine zusätzliche Grünabfuhr angeboten. Alle weiteren detaillierten Angaben sind aus dem neuen Entsorgungskalender ersichtlich.


Gemeindeverwaltung über die Festtage geschlossen

Die Gemeindeverwaltung bleibt über die Festtage, ab Freitag, 24. Dezember 2021, 11.30 Uhr, bis Sonntag, 2. Januar 2022 geschlossen. Ab Montag, 3. Januar 2022, 09.00 Uhr, sind die Büros wieder geöffnet. Bei Notfällen oder Todesfällen ist die Gemeindeverwaltung unter 062 767 71 17 erreichbar.


Adventszeit

Gemeinderat und Personal wünschen eine besinnliche Adventszeit, frohe Festtage und zum Jahreswechsel alles Gute.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.