eiken metall

lehrstellen

«Die Wunder von Kenth»

Text und Bild: Eing.

In Kürze erscheint der neue winterliche Liebesroman von Cindy Jegge

Glaubst du an Wunder? Sadie zumindest nicht. Deshalb ist sie auch so gar nicht begeistert, als sie ihr Boss in die Pampa von British Columbia schickt, nur um über irgendwelche angeblichen Wunder zu berichten. Dass er sie damit nur beschützen möchte, weiss sie im Grunde ganz genau. Doch sie will nicht gerettet werden. Sie hat ihr Leben, so wie es ist, verdient. Mitsamt dem gewalttätigen Freund. Zu allem Überfluss trifft sie während ihrer Recherchearbeiten auf ihre erste grosse Liebe. Zwischen ihnen steht immer noch diese eine, alles verändernde Lüge. Wird sie den Mut aufbringen und ihm endlich die Wahrheit sagen über den Abend, der zu ihrer Trennung geführt hat? Denn vielleicht wartet im zauberhaften Städtchen Kenth sogar ein Wunder auf Sadie.

Klappentext aus «Die Wunder von Kenth» - Veröffentlichung am 2. November 2021 über BOD

Die neue Liebesgeschichte der Autorin Cindy Jegge nimmt die Leser mit in ein Winterwunderland in British Columbia, Kanada. Kenth ist ein kleines Städtchen in der Nähe des Alaska Highways. Es ist bekannt für seine vorweihnachtlichen Wunder und diesen soll die Protagonistin für einen Artikel nachgehen. Doch wie in den meisten Geschichten von Cindy gibt es auch für Sadie nicht nur eitlen Sonnenschein und freudiges Schneegestöber. Auch wenn sie überwiegend freundlich von den Bewohnern empfangen wird, hat sie ihren eigenen, ganz persönlichen Kampf auszutragen. Dieser beinhaltet nicht nur das unverhoffte Zusammentreffen mit ihrer ersten grossen Liebe, sondern auch die Bevormundung durch ihren gewalttätigen Freund. Sadie muss erst tiefe Täler durchschreiten, alte Verbindungen kappen und ihren eigenen Wert erkennen, bevor sie sich dazu entscheiden kann, für ein glückliches Leben zu kämpfen.

Wer steckt hinter dem Roman?
Die Schweizer Autorin Cindy Jegge liebt es neue Welten zu erschaffen und ihre Protagonisten auf Reisen zu schicken. Als stilles, schüchternes Kind entfloh sie mit ihren Geschichten dem Alltag und tauchte ganz in ihre eigene Welt ein. Es kostete sie einige Jahre, ihre Berufung zu erkennen, doch heute ist sie voll in die spannende Welt der Indie-Autoren eingetaucht und teilt ihre Geschichten mit berührten LeserInnen. Im März 2021 veröffentlichte Cindy ihren Debütroman «Till the end – Solange dein Herz schlägt» und arbeitet seither an mehreren Buchprojekten und der nächsten Veröffentlichung. Zusätzlich unterstützt sie als Mitinitiatorin im «Club der Selfpublisher» andere AutorInnen bei ihren Veröffentlichungen.

www.cindy-jegge.ch Instagram: @cindy_schreibt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.