eiken metall

lehrstellen

Gemeindenachrichten

8.12.2021

Aus dem Gemeinderat

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner

«Es ist die schönste Zeit im Jahr, immer wenn es Weihnacht wird.»
(altes Weihnachtslied)

Wir vom Gemeinderat wünschen Ihnen eine gesegnete Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen unbeschadeten Wechsel ins neue Jahr. Für mich ist die Adventszeit die wahre 5. Jahreszeit und trotz Corona ist diese Zeit mit der Familie, die wertvollste im Jahr. Jetzt übergebe ich das Wort gerne an die Redakteurin Helene Böhlen.

Mit lieben Grüssen
Ingo Anders, Gemeinderat

Die letzte 2 Jahre habe ich Ihre Beiträge für das Dorfheftli entgegennehmen und bearbeiten dürfen. Am Anfang kamen regelmässig Berichte aus den verschiedensten Bereichen, interessant und gut gestaltet zu mir. Nachdem durch die Pandemie vieles nicht stattfinden konnte, war und ist es auch immer schwieriger geworden interessante Beiträge zu finden. Vieles wird ja schon in der NFZ in den Publikationen der Gemeindenachrichten veröffentlicht. Die Kosten im Budget der Gemeinde mussten gesenkt und vieles musste neu überdacht werden. Deshalb wird das Dorfheftli in dieser Form zum letzten Mal erscheinen. Ich möchte mich bei Ihnen, für die Beiträge und Berichterstattungen von Vereinsanlässen und Festen, bedanken. Sie haben dazu beigetragen, das lebendige Dorfleben sichtbar zu machen und das Engagement in den Vereinen zu würdigen. Allen die mit viel Elan mitgeholfen haben, danke ich und wünsche Ihnen allen Gesundheit und Zuversicht für die kommende Weihnachtszeit und einen guten Start ins 2022.

Bleiben Sie gesund.
Helene Böhlen
Redakteurin Dorfheftli
und Gemeindeschreiber Stv.


Dorfheftli/Tageskarten

Aus Kostengründen wird die Veröffentlichung des Dorfheftlis im jetzigen Rahmen nicht mehr möglich sein. Es wird eine kostengünstigere Variante angestrebt. Die Neuigkeiten werden auf der Homepage der Gemeinde oder in den Publikationen in der NFZ (Neue Fricktaler Zeitung) veröffentlicht. Ob eine gedruckte Version davon erstellt und auf der Gemeindeverwaltung erhältlich sein wird ist noch in Abklärung.

Die Tageskarten sind nicht kostentragend, daher entschied sich der Gemeinderat nur noch die bereits gekauften Tageskarten, bis 31. Januar 2022, anzubieten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Verwaltung über die Feiertage geschlossen ist und die Tageskarten für diesen Zeitraum bis am 23. Dezember 2021 abgeholt werden müssen.
Wir danken für Ihr Verständnis


Beschlüsse der Ortsbürger- und Einwohnergemeindeversammlung vom 26. November 2021 

An der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 26. November 2021 haben 45 von 230 Stimmberechtigte und an der Einwohnergemeindeversammlung 105 von 1442 Stimmberechtigte teilgenommen. Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes und § 15 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeindeversammlung werden nachstehend die Versammlungsbeschlüsse der Ortsbürger- und Einwohnergemeindeversammlung vom 26. November 2021 veröffentlicht. Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:

Ortsbürgergemeinde

  1. Genehmigung des Protokolls der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 25. Juni 2021
  2. Genehmigung des Budgets 2022

Die zur abschliessenden Beschlussfassung notwendige Stimmenzahl konnte nicht erreicht werden. Somit gelten für alle positiven und negativen Beschlüsse die Referendumsbestimmungen, d.h. gemäss § 1 Gemeindeordnung kann von 1/5 der Stimmberechtigten innert 30 Tagen, seit der Veröffentlichung der Beschlüsse gerechnet, die Urnenabstimmung über das entsprechende Sachgeschäft verlangt werden.

Einwohnergemeindeversammlung

  1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 25. Juni 2021
  2. Genehmigung des Kreditantrags zur Sanierung «Vor den Haldenstrasse / Rüttistrasse» Ausführungskredite für:
    a) Strassenbau CHF 534’000.00
    b) Abwasser: CHF 183’000.00
    c) Wasser CHF 450’000.00
    – Hauptleitung
    – Hausanschlüsse
  3. Genehmigung des Kreditantrags für den «Ersatz Wasserleitung Holcim-Fuchsmatt»; Ausführungskredit CHF 285’000.00
  4. Genehmigung der Weiterführung Projekt «Jugendförderung» mit jährlich wiederkehrenden Kosten von CHF 45’000.00
  5. Rückweisung des Zusammenschlusses der Feuerwehr Sisslerfeld mit der Feuerwehr Stein mit:
    a) Gemeindevertrag zwischen den Gemeinden Stein, Eiken, Sisseln und Münchwilen und
    b) Tarif über die Entschädigung von Einsatzkosten im Feuerwehrwesen der Gemeinden Stein, Eiken, Sisseln und Münchwilen
  6. Genehmigung des Kreditantrags zur «Beschaffung Pionierfahrzeug (PIF 2)»; Verpflichtungskredit Bruttokredit Gemeindeanteil Eiken CHF 230’000.00
  7. Rückweisung des Budgets 2022 mit einem Steuerfuss von 111%
  8. Rückzug der Gesamtrevision Personalreglement
    a) Personalreglement
    – Personalverordnung (orientierend)
    – Besoldungseinreihung (orientierend)
    b) Stellenplan

Der Gemeinderat entschloss sich das Traktandum 8 zurückzuziehen, neu auszuarbeiten und es an einer späteren Versammlung erneut vorzulegen.

Wie schon bei der Ortsbürgergemeindeversammlung unterstehen auch die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung dem fakultativen Referendum.

Ablauf der Referendumsfrist: 01. Januar 2022.

Die Ausserordentliche Gemeindeversammlung, zum Beschluss des Budgets 2022 mit einem Steuerfuss von 111%, wird auf Dienstag den 25. Januar 2022 einberufen.


Voranzeige; Maria Empfängnis / Büros geschlossen

Die Büros der Gemeindeverwaltung bleiben am Mittwoch, 08. Dezember 2021 (Mariä Empfängnis) jeweils den ganzen Tag geschlossen.

Bei Todesfällen bitten wir Sie, sich beim Bestattungsdienst Biaggi AG, 5073 Gipf-Oberfrick (Tel. 062 865 70 70) über das nötige Vorgehen zu erkundigen. Ab Donnerstag, 09. Dezember 2021 sind wir wieder zu den gewohnten Schalteröffnungszeiten für Sie da.


Schalteröffnungszeiten über Weihnachten/Neujahr

Die Schalter der Gemeindekanzlei, Finanzverwaltung und Steueramt Eiken-Münchwilen bleiben über die Festtage vom Freitag 24. Dezember 2021 bis und mit 31. Dezember 2021 geschlossen. Tageskarten und Ausweise (ID etc.) sind noch vorher abzuholen. Für das Bestattungsamt besteht ein Pikettdienst jeweils von 09.00 bis 10.00 Uhr. Die Pikettnummer kann unter 062 552 25 00 abgerufen werden. Sie können sich auch direkt an das Bestattungsdienst Biaggi AG, Unterdorf 21, 5073 Gipf-Oberfrick (062 865 70 70) wenden. Ab Montag 3. Januar 2022 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.


Entsorgungsplatz Gehren; Winteröffnungszeiten

Bitte beachten Sie, dass ab dem 1. Dezember 2021 der Entsorgungsplatz jeweils nur samstags von 10.30 bis 11.30 Uhr offen ist. Auch hier gelten die Abstandsregeln und die Maskenpflicht! Die Winteröffnungszeiten gelten bis Ende Februar 2022. Wir bitten Sie um Kenntnisnahme.


Strassensperrung Ortsverbindungsstrasse Eiken - Oeschgen

Die Ortsverbindungsstrasse nach Oeschgen, bei der Reithalle vorbei, wird vom 13. bis zum 17. Dezember für sämtlichen Verkehr und für Fussgänger gesperrt. Die Sperrung besteht auch in der Nacht. Es werden in Oeschgen dringende Holzereiarbeiten ausgeführt.

Bei Fragen wenden Sie sich an den Förster, Herr Küng 079 530 59 86.


Weihnachtsbaumverkauf

Der Verkauf findet am Samstag, 19. Dezember 2021, von 09.00 bis 10.00 Uhr bei der alten Trotte (neben Werkhof/Feuerwehrmagazin) statt. Aus unserem Forstbetrieb werden frisch geschlagene Weihnachtsbäume (Fichten) zum Preis von Fr. 20.– angeboten. Machen Sie vom preiswerten Angebot Gebrauch.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir Sie sich an die Massnahmen des BAGs zu halten. Es gilt zusätzlich Maskenpflicht.


An die Feldmauser

Die Mäuseschwänze müssen bis Freitag, 17. Dezember 2021 bei Herrn Konrad Ries, Hauptstrasse 57, Eiken, abgeliefert werden. Damit die Entschädigung für den Mäusefang im Rechnungsabschluss berücksichtigt werden kann, bitten wir Sie, diesen Termin einzuhalten.


Stromzählerableserinnen und -ableser der AEW sind unterwegs

Die Stromzähler der AEW Haushaltskundinnen und -kunden werden in der Regel einmal im Jahr abgelesen. Vom 1. Dezember 2021 bis 12. Januar 2022 sind die Zählerableserinnen und -ableser im AEW Netzgebiet (www.aew.ch/netzgebiet) unterwegs. Davon ausgenommen sind Gemeinden, die bereits mit fernausgelesenen Smart Meter Zählern ausgerüstet sind. Die AEW bittet ihre Kunden, den Ableserinnen und Ablesern den Zugang zu den Zählern zu gewähren. All jene, die ihren Zählerstand selbst ablesen möchten, finden unter www.aew.ch/ablesung eine Anleitung und das Meldeformular. Die Stromrechnungen werden ab Mitte Dezember 2021 versendet.

Coronavirus: Schutzkonzept
Die Ablesungen werden unter Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln des BAG sowie des Schutzkonzepts der AEW durchgeführt. Die Ableserinnen und Ableser tragen in Gebäuden immer, auch wenn der Abstand von 1,5 Metern eingehalten wird, eine Schutzmaske. Die AEW bittet ihre Kundinnen und Kunden, sich ebenfalls an die Verhaltens- und Hygieneregeln des BAG zu halten, um sich selber und die Ableserinnen und Ableser zu schützen.

AEW Ableser können sich immer ausweisen
Die Zählerableserinnen und -ableser können sich auf Wunsch durch einen AEW Ausweis legitimieren und sind mit einer AEW Leuchtweste gekleidet. «Wenden Sie sich bitte bei Unsicherheiten oder falls sich ein AEW Ableser nicht ausweisen kann an den AEW Kundenservice unter 062 834 22 22» rät Marc Ritter, Leiter Geschäftsbereich Energie der AEW Energie AG.


Adventsfenster in Eiken

Auch dieses Jahr erstrahlt vom 01. bis 24. Dezember jeden Tag von 18.00–21.00 Uhr ein neues Adventsfenster.

Alle Einwohner und Einwohnerinnen sind herzlich eingeladen, durch die Gemeinde zu spazieren und die beleuchteten Fenster und ihre Kunstschaffenden zu besuchen.

Wir freuen uns auf eine stimmungsvolle Adventszeit und auf zahlreiche und schöne Begegnungen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.