lehrstellen

Unterwegs auf dem Adventspfad

Text und Bild: Fabienne Hunziker

36 Parteien sind der Idee der Kulturkommission, das Dorf im Dezember adventlich zu schmücken, gefolgt. Die kreativen Adventsdekorationen, Beleuchtungen und liebevoll gestalteten Kunstwerke waren im ganzen Dorf verteilt. Gemeinsam mit der winterlichen Stimmung luden die festlichen Kreationen zu schönen Spaziergängen durchs Dorf ein.

Um sich auf den Advent einzustimmen, lud die Kulturkommission am 1. Dezember in die festlich beleuchtete Brünnelichrüzhütte ein. Die feine Gerstensuppe von Bänz Wiederkehr und die von Melanie Hauer vorgelesenen, amüsanten Weihnachtskurzgeschichten sorgten für gute Stimmung und einen sehr gemütlichen Abend. Die KUKO war begeistert über die grosse Anzahl der Anmeldungen für den ersten Gontenschwiler Adventspfad. Mit einer Standortliste konnte man sich während des ganzen Monats auf den Weg machen, um die verschiedenen Stationen tagsüber oder in den Abendstunden zu besuchen.

Gontenschwil bewies viel Kreativität, handwerkliches Geschick und Liebe zum Detail. Auch Petrus trug in der Adventszeit seinen Teil dazu bei, den tollen Werken mit etwas Schnee den perfekten Rahmen zu bieten. Der gelungene Adventspfad zog den einen oder anderen aus der warmen Stube nach draussen und sorgte für viele schöne Begegnungen und fröhlichen Gesprächsstoff im Dorf.

 

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

 

2022 01 kuko adventspfad2

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.