Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Teamwork: Zwei Gemeinden feierten ihre Jubilaren

Text und Bild: Diana Heiz

Was für eine grossartige Feier für alle 80-, 85-, 90-, 95- und 100-jährigen Jubilaren aus den beiden Gemeinden Meisterschwanden und Fahrwangen. Im November wurden alle Geburtstagskinder im reformierten Kirchgemeindehaus Meisterschwanden gebührend gefeiert.

Früher wurden die speziellen Geburtstage mit einem persönlichen Hausbesuch in den einzelnen Gemeinden gefeiert. Heute werden nur noch die 100-Jährigen an ihrem Geburtstag besucht. Alle Jubilaren bei sich zu Hause zu besuchen, würde den zeitlichen Rahmen sprengen. Deshalb hat man sich vor ca. 8 Jahren entschlossen, diese gemeinsame Feier ins Leben zu rufen. Dieser Anlass soll auf jeden Fall fester Bestandteil bleiben, um die Jubilare zu ehren und mit ihnen zusammen zu feiern. So, wie beim jüngsten Anlass im reformierten Kirchgemeindehaus in Meisterschwanden. Für die musikalische Umrahmung dieses Anlasses sorgte die MG Meisterschwanden. Das vielseitige Musikrepertoire sorgte für einen feierlichen Rahmen mit guter Stimmung. Dabei motivierte der legendäre Geburtstagsmarsch viele zum Mitsingen. Meisterschwandens Gemeindepräsident Ueli Haller und Fahrwangens Gemeinderätin Simone Diem überbrachten die Gratulationen. Ein gelungener Anlass, dem mit einem Apéro des Landfrauenvereins Oberes Seetal die Krone aufgesetzt wurde. Die Jubilare genossen den Anlass und das persönlich überreichte Geschenk von ihrer Gemeinde.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.