Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

dorheftli logo mit wappen kleine zeitung

Florale Interpretation von Sonja Egli, Schwyz, zum Werk von Christine Streuli, «ohne Titel», 2002. (Foto: David Aebi, Burgdorf).

Gratis zu den «Blumen für die Kunst»

Text und Bild: Eing.

Mit der Aktion Eingeladen gehen alle diejenigen, die sich im Aargau in ihrer Freizeit für Kultur engagieren, kostenlos ins Museum. Vom 5. bis am 10. März 2019 steht ein besonderes Ereignis vor der Tür: Die Ausstellung «Blumen für die Kunst» im Aargauer Kunsthaus.

Florale Meisterwerke
Seit vielen Jahren ist die Ausstellung «Blumen für die Kunst» einer der Höhepunkte im Aargauer Kunsthaus. Floristinnen und Floristen aus der ganzen Schweiz interpretieren dabei Werke aus der Sammlung des Hauses auf ihre Art und Weise – mit Blumen. Dabei entstehen wahre florale Meisterwerke, die erstaunen und verzaubern. 

Kostenlos ins Kunsthaus
Bis zum 31. März 2019 können alle im Aargau tätigen Chorsängerinnen, Musikvereinsmitglieder, Landfrauen, Festivalhelfer, Theater- und Kulturvereinsmitglieder und alle anderen Kulturfreiwilligen gemeinsam mit einer Begleitperson mehr als 50 Aargauer Museen kostenlos besuchen. Mit dabei ist das Aargauer Kunsthaus. Das Besondere: Auch die Ausstellung «Blumen für die Kunst» ist für Kulturfreiwillige kostenlos!

So funktioniert der kostenlose Eintritt
Um als Kulturfreiwillige teilzunehmen, besuchen Sie die Seite www.eingeladen.ch, laden Sie den Teilnahmetalon herunter und geben Sie diesen ausgefüllt im Kunsthaus an der Kasse ab. Er funktioniert wie ein Ticket. Wenn Sie eine Begleitperson mitnehmen möchten, so schreiben Sie ein +1 auf den Teilnahmetalon. Wichtig ist, dass Sie den Talon bereits ausgefüllt bereithalten. Aufgrund des grossen Besucherandrangs in der Ausstellung ist es nicht möglich, den Talon an der Kasse direkt auszufüllen. Di., 5. März bis So., 10. März 2019, jeweils 10 bis 20 Uhr.

Alle Informationen auf www.eingeladen.ch und www.aargauerkunsthaus.ch