Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

beinwil klz

Der Böjuer Christchindlimärt war mit seinem Waren- und Essensangebot wieder wunderbar.

Böjuer Christchindlimärt war wunderbar

Text und Bild: Thomas Moor

Die jugendliche Chlaus-Truppe hat mit ihrem Stand und dessen Namen bereits alles über den Böjuer Christchindlimärt ausgesagt. «Wunderbar» stand an der Stirnseite ihres Marktstandes, an welchem diverse Getränke «mit und ohne» ausgeschenkt wurden, in grossen Lettern geschrieben.

Ja, der Böjuer Christchindlimärt hatte bei der jüngsten Ausgabe wieder ganz viel zu bieten. Erfreulich dabei: Der Märt blieb vom angekündigten meteorologischen (An)Sturm verschont. Dafür erfolgte pünktlich zum Eindunkeln der grosse Ansturm der Besucher. Dann, als der Christchindlimärt den Steineggli-Platz in ein weihnächtliches Ambiente tauchte. Erfreulich: Wie alle Jahre wieder traf man sich hier, um sich mit Freunden und Bekannten auf die Weihnachtszeit einzustimmen und ein paar gesellige Stunden zu verbringen. Die Herdplatte zu Hause blieb vielerorts kalt, denn am Märt wartete ein breites Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten auf die hungrigen Besucher. Von den Fischchnusperli über Raclette- und Chnoblibrot bis hin zu Pilzspätzli oder Crêpes als Dessert gab es alles, was Herz und Magen begehrten. Der wärmende und würzige Glühwein gehörte sowieso bei den meisten wieder zum Pflichtprogramm. Und wie alle Jahre wieder, konnte man sich auch bei der Feuerwehr mit einem schönen Tannenbaum eindecken.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.