Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Whiskykenner: Thomas Hermann und Tanja Lendi beim Talikser-Tasting (l.) sowie Martin Hermann bei seinem Raritätenstand.

Whiskytime auf dem Whiskyschiff

Text und Bild: Thomas Moor

Wie so vieles auf dieser Welt ist natürlich auch Whisky Geschmackssache. Dass aber für jeden Geschmack der vielen nach Beinwil am See gepilgerten Whiskyliebhaber etwas dabei war, zeichnete das Whiskyschiff Hallwilersee Ausgabe 2019 aus. Ein Treffen, wo sich Geniesser des flüssigen Goldes zuprosteten und angeregte Diskussionen und Fachgespräche führten.

Whiskytime hiess es Ende September wieder rund um den Schiffsteg beim Seehotel Hallwil. Der durchführende Whiskyclub Seventeen Drams hatte den Anker erfolgreich geworfen, den roten Teppich ausgerollt und die Degustationsgläser für die vielen Liebhaber des flüssigen Goldes aus unzähligen Whiskyhochburgen Schottlands und Irlands bereitgestellt. Natürlich haben einheimische Produkte in den letzten Jahren einen erfreulichen Aufschwung erlebt und waren auch bei der jüngsten Ausgabe wieder mit an Bord und entsprechend im Visier der vielen Besucher. Mit 22 Ausstellern konnte der Veranstalter einen neuen Rekord verzeichnen. 500 Sorten standen zum Degustieren bereit, wobei man sich unter anderem auch an Spitzenwhiskys aus Japan erfreuen konnte. Hoch im Kurs, egal ob bei Experte oder Anfänger, waren die Talikser-Tastings auf dem Oberdeck der MS Delphin und auch die mobile Brennerei der Distillerie Seetal zog die Besucher wieder in ihren Bann.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok