Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Christchindlimärt: Rundes Jubiläum, runde Sache

Text und Bild: Thomas Moor

20 Jahre Böjuer Christchindlimärt, 20 Jahre beliebter Treffpunkt in der Adventszeit. Ein Ort für ein fröhliches Beisammensein. Ein beliebter Ort und Anlass aber auch, um Weihnachtsgeschenke und allerlei Gluschtiges zu posten. Natürlich kommt hier auch der kulinarische Teil nie zu kurz.

Gemüsesuppe oder Chnoblibrot zur Vorspeise, Fischchnusperli, Bratwurst, Marroni, Risotto oder Raclette zum Hauptgang und dann als Abschluss eine feine Brüsselerwaffel zum Dessert: An der Jubiläumsausgabe des Böjuer Christchindlimärts konnte man es sich wieder gut gehen lassen. Aber nicht nur kulinarisch bot der Märt in der weihnächtlichen Arena auf dem Pausenplatz beim Steineggli-Schulhaus viel Abwechslung. 40 Aussteller mit einem vielseitigen Warenangebot (Holzarbeiten, Strickwaren, Backwaren, Dekoartikel, Trouvaillen aus der Brocki etc.), ein Chor und die Musikgesellschaft mit ihrem Auftritt, belebten die 20. Ausgabe. Mit dem Eindunkeln breitete sich die weihnächtliche Stimmung über dem Pausenplatz aus und die Besucher strömten in Scharen auf das Märtareal, um sich bei einem wärmenden Glühwein auf die Adventszeit zuzuprosten. Das übliche Ritual und Pflichtprogramm für die meisten Märtbesucher. Und wie alle Jahre wieder, konnte man sich bei der Feuerwehr wieder mit einem schönen Tannenbaum eindecken. Die Kinder vergnügten sich auf dem Karussell oder lauschten den Geschichten in Sonja Küpfers Gschechte-Kiste.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.