Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

boniswil klz

Viele Blumen und neue Gesichter im Frauenverein

Text und Bild: Silvia Gebhard

An der Generalversammlung des Frauenvereins Boniswil vom 21. März 2019, die öffentlich ist und somit jeweils von allen Interessierten besucht werden darf, gab es einen grossen Wechsel im Vorstand. Es ist erfreulich, wie eine jüngere Generation Verantwortung in der Mitgestaltung des Dorflebens übernimmt.

Zuerst stärkten sich die 21 Besucher am feinen Apérobuffet mit Fleisch und Käse und selbstgebackenen Brötchen von Silvia Schmid, bevor man sich an die frühlingshaft mit Blumen geschmückten Tische setzte.

Karin Negri führte anschliessend durch die üblichen Traktanden der GV. Der Jahresbeitrag wurde weiterhin auf Fr. 20.– festgelegt, da der Frauenverein finanziell gut dasteht. Im Jahresbericht mit entsprechenden Fotos zeigte sich, dass der Frauenverein im vergangenen Jahr wieder sehr aktiv war und auch Neues wagte. Z. B. wurde das Adventskranzbinden erweitert mit Adventsmarkt und Adventsgeschichten. Auch der Ausblick auf das laufende erste Halbjahr zeigte, dass mit der Organisation des Frühlingsmarktes, Holztafeln beschriften/malen, Fingerringe herstellen, Babysitter-Vermittlung und Jugendfestteilnahme und mit einem Bevölkerungs-Apéro am letzten Juni-Wochenende, die Arbeit nicht ausgeht. Aus dem Vorstand scheiden aus: Evi Kratzer-Ruile (nach fast 12 Jahren und deshalb als Ehrenmitglied ernannt), Barbara Spillmann (5 Jahre), Karin Negri (3 Jahre) und Trudy Lindenmann (1 Jahr). Dafür durften die bisherigen und neuen Vorstandsmitglieder gewählt werden, bisher Patrizia Cerullo (Fotos) und Silvia Schmid (Kontakte), neu Salome Baumann (Präsidentin), Patrizia Huser (Vizepräsidentin), Corinne Kretz (Aktuarin), Sandra Lüscher (Kasse) und Monika Masoch. Yvonne Hunziker trat nach 8 Jahren als Revisorin zurück. Kerstin Bertschi (bisher) und Pascal Siegrist (neu) wurden einstimmig als Revisoren gewählt. Mit all den Blumensträussen zu den Verabschiedungen und Willkommensbezeugungen verwandelte sich der Gemeindesaal in einen Frühlingsgarten. Abschliessend durfte das Apérobuffet noch fertig geplündert und Kaffee und feiner Sahnekuchen von Evi Kratzer-Ruile genossen werden. Ein nächstes Wiedersehen wird es am Frühlingsmarkt vom 11. Mai 2019 von 10 bis 15 Uhr auf dem Schulhausplatz geben.