Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Die Boniswiler Senioren auf Safari

Text und Bild: Silvia Gebhard

Wunderschönes Wetter, gutgelaunte Gäste und ein tolles Reiseziel waren für die diesjährige Safari (Reise auf «afrikanisch», bzw. Swahili-Sprache) zum Kinderzoo Rapperswil angesagt.

Bereits um 9.15 Uhr ging es am 4. September mit zwei grossen Reisecars und fast neunzig Gästen beim Schulhaus Boniswil los, so dass man nach einer Überlandfahrt und dann auf der Autobahn rechtzeitig im Kinderzoo ankam, denn dort wartete die Seelöwenshow auf interessierte Zuschauer. Die mit viel Charme und Humor sowie auch lehrreichen Hinweisen gespickte Darbietung mit einem Seelöwenmännchen und zwei -weibchen erfreute alle von Jung bis Alt. Danach ging es ins Zoo-Restaurant Wintergarten, wo ein feines Essen serviert wurde und die Organisatorin der Reise, Silvia Gebhard, wichtige Informationen weitergab. Sie stellte fest, dass 18 Senioren 80 Jahre und älter waren, davon 11 Männer(!) und nur 7 Frauen. Oskar Bruder war mit 91 Jahren der älteste Teilnehmer und Lydia Huber mit 89 Jahren die älteste Teilnehmerin. Anschliessend gab es eine tolle und humorvolle Ansprache von Herrn Sinninger von der Zoodirektion, der viel Interessantes über den Kinderzoo und dessen Geschichte zu erzählen wusste.

Nach dem Essen hatte man genügend Zeit, um den Kinderzoo mit den 45 verschiedenen Tierarten und den rund 350 Tieren entweder zu Fuss oder auch mit dem Rösslitram gemütlich zu erkunden oder die verschiedenen Attraktionen zu besuchen. Dabei konnte man gleich noch versuchen, den Quiz zu Tierfragen zu lösen.

Zum Abschluss des Nachmittags erhielt jeder noch ein paar feine «Bärentatzen» und bald ging es über einige Umwege durch landschaftlich herrliche Gebiete zurück ins Seetal. Eines war für alle zum Schluss klar: Es war ein «himmlischer» Tag!

Gewinner des Quiz (als einziger von 27 Teilnehmer/-innen mit allen sieben richtigen Antworten): Andreas Hegnauer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok