Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Über 800 Franken aus dem Fenster geworfen

Text und Bild: Eing.

Jugendliche und Erwachsene waren am Clean-up-Day in Boniswil unterwegs und haben Abfall gesammelt. Das Positive vorweg: Schulwege, Nebenstrassen und Wege inner- und ausserhalb des Dorfes sind recht sauber und stellen der Boniswiler Bevölkerung ein gutes Zeugnis aus.

Die Hauptstrasse durchs Dorf ist aber leider eine kleine Müllhalde. Leere Petflaschen, Aludosen, Verpackungen aller Art und unzählige Zigarettenstummel zeugen davon, dass vor allem Autofahrer die Strassenränder mit Abfallkübeln verwechseln. Weit über 2000 Zigarettenstummel wurden entlang der Hauptstrasse von den Jugendlichen zusammengelesen, das entspricht in etwa 100 Päckli Zigaretten oder eben Fr. 800.– die einfach gedanken- und rücksichtslos aus dem fahrenden Auto entsorgt werden. Aus den Augen, aus dem Sinn und der Aschenbecher im Auto bleibt wenigstens sauber. Ein Zigarettenstummel reicht aus, um einen Liter Wasser derart zu vergiften, dass 50% der darin lebenden Fische verenden. Zigarettenstummel bestehen eigentlich aus Cellulose. Durch die chemischen Prozesse beim Rauchen verändern sie sich in Celluloseacetat, einen Kunststoff. Dieser ist biologisch nicht abbaubar. Filter zerfallen in Mikroplastik. Dieser findet sich am Ende im Boden oder im Wasser. In 70% aller untersuchten Seevögel wurden auch Rückstände von Zigarettenfiltern gefunden.

Der Verein Natur & Umwelt Boniswil bedankt sich bei allen grossen und kleinen Helfern, die sich für eine sauberere Umwelt engagiert und ihre Zeit für eine sinnvolle Aktion zur Verfügung gestellt haben. Besonders beeindruckend war das Engagement der Jüngsten, die ohne Murren den Abfall zusammensuchten, den Erwachsene verursacht haben. Ein besonderer Dank gilt auch der Gemeinde Boniswil, die für die Verpflegung besorgt war, den Bauamtmitarbeitern, die den gesammelten Abfall entsorgten und der Firma Nikin, die für alle Helfenden eine Mütze und somit einen Baum spendete.

Nikin ist ein junges und aktives Team aus der Schweiz, das der Natur etwas zurückgeben will – und zwar durch nachhaltige und faire Mode, wobei für jedes verkaufte Produkt ein Baum gepflanzt wird. Infos unter: nikinclothing.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok