Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Advents- und Weihnachtsgeschichten

Text und Bild: Silvia Gebhard

Am Donnerstagabend, 12.12.2019, kamen erstaunlich viele Gäste, nämlich über zwei Dutzend – darunter auch zwei Männer (!), zu einem beschaulichen Geschichtenzuhören im Gemeindesaal Boniswil. Eingeladen hatte der Frauenverein Boniswil zusammen mit der Bibliothek Boniswil.

Der Gemeindesaal war gediegen dekoriert, mit Engeln, Kerzen und verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten. Bei romantischem Kerzenlicht, Glühwein und Glühmost und weihnächtlichen Knabbereien las Isolde Schaffter gekonnt aus verschiedenen Büchern humorvolle, manchmal auch mit feiner Ironie gespickte Geschichten oder besinnliche Betrachtungen vor, so dass häufig geschmunzelt oder gelacht werden durfte. Da wurde eine köstliche und doch tiefsinnige Typologie des männlichen Christbaumkäufers vorgetragen: vom «Baummuffel» (ein Baum gehört in den Wald), «Baumbeäuger» (kein Baum ist gut genug), «Baum­ingenieur» (braucht Wohnungspläne, Messband, Wasserwaage) usw. bis zum «Baumretter» (nutzt die letzte Gelegenheit, am letzten Stand, den letzten Baum als letzter Käufer gratis zu bekommen). Man erfuhr von echten Briefen von Kindern mit Wünschen an das Christkind oder an den Weihnachtsmann, die sehr erheiternd waren. Licht und Dunkel, Engel, Traum und Wirklichkeit wurden erörtert, bis schliesslich mit vielen Lachern das delikate Thema «Weihnachtskrise», mit Vor-, Während- und Nachweihnachtskrise und mit vielen bekannten Facetten, aufgenommen wurde. Beschwingt, mit einigem psychologischen Mehrwissen, ging man schliesslich nach Hause.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.