Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Neuzuzügerempfang

Traditionsgemäss lädt der Gemeinderat periodisch die NeuzuzügerInnen ein, um ihnen das Dorf, Behörden- und Kommissionsmitglieder wie VertreterInnen der Dorfvereine vorzustellen. Dieses Jahr galt die Einladung all jenen, die seit Mai 2016 in Dürrenäsch Wohnsitz nahmen. Umrahmt wurde der am 7. Juni 2019 in der Turnhalle durchgeführte Anlass durch den Auftritt des Blechbläserensembles «Furioso» der Musikschulen Seon und Dürrenäsch, unter der Leitung von Lukas Scherrer. Bei einem feinen Apéro bot sich Gelegenheit zum Verweilen und zum persönlichen Austausch.


Bauamt

Hans Bertschi hat seine Stelle als Stellvertreter des Leiters Bauamt per 31. Juli 2019 gekündigt. Im Zusammenhang mit der Organisation des Bauamtes bzw. der Stellvertretung prüft der Gemeinderat verschiedene Lösungsmöglichkeiten, weshalb vorerst auf die Ausschreibung der Stelle zur Neubesetzung verzichtet wurde.


Baubewilligungen

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Mettler Lukas und Sonja, Mittelsedelstrasse 16, Dürrenäsch, für den Ausbau des Dachgeschosses des Gebäudes Nr. 34 auf Parzelle 523 an der Mittelsedelstrasse 16.
  • Schaffner Andreas und Ursula, Sedelstrasse 35, Dürrenäsch, für den Anbau einer Sitzplatzüberdachung an der Südseite des Gebäudes Nr. 667 auf Parzelle 898 an der Sedelstrasse 35
  • Rolf Suter AG, Alte Seonerstrasse 8, Schafisheim, für die Projektänderung «Veränderung der Wärmepumpenstandorte Häuser Nr. 1–3 sowie für die Grundrissanpassungen und Fassadenänderungen beim Haus Nr. 4» auf den Parzellen 283, 950, 948, und 947 am Brünneliweg 1, 5b, 7 und 9
  • Steiner Daniel und Marlies, Häberistrasse 8, Dürrenäsch, für den Anbau eines beheizten Wintergartens an der Südseite des Gebäudes Nr. 507 auf Parzelle 799 an der Häberistrasse 8
  • Kuzma Boris und Andrea, Brühlmattstrasse 11, Dürrenäsch, für den Neubau einer Fertiggarage neben dem Gebäude Nr. 458 auf Parzelle 697 an der Brühlmattstrasse 11

Einwandfreies Trinkwasser

Die periodische mikrobiologische Eigenkontrolle des Trinkwassers erfolgt grundsätzlich zweimal jährlich. Die Untersuchung von sechs Proben aus den Reservoirs, aus dem Grundwasserpumpwerk und aus dem Versorgungsnetz der Wasserversorgung durch das kantonale Amt für Verbraucherschutz hat ergeben, dass die Anforderungen an Trinkwasser gemäss der Hygieneverordnung erfüllt werden. Die Proben wiesen eine einwandfreie mikrobiologische Qualität auf.


Umsetzung Kinderbetreuungsgesetz; Mittagstisch - Randstundenbetreuung

Für die Durchführung eines eigenen Mittagstisches wurde die Mindestanzahl von vier Anmeldungen nicht erreicht, weshalb der Mittagstisch im ersten Semester des Schuljahres 2019/2020 definitiv nicht realisiert wird. Für das zweite Semester des Schuljahres werden vor den Weihnachtsferien 2019 erneut Anmeldungen verteilt.

Für die Randstundenfrühbetreuung gingen Anmeldungen für die Wochentage Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ein. Die Stellenausschreibung für eine Betreuungsperson wurde lanciert.


Bundesfeier auf dem Chnübel

Für die Organisation der gemeinsamen Bundesfeier der Gemeinden Dürrenäsch und Leutwil auf dem Chnübel zeichnet sich dieses Jahr der Feuerwehrverein (FWV) Dürrenäsch-Leutwil verantwortlich. Die Feierlichkeiten finden im bisherigen Rahmen am 1. August 2019 statt. Sie sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.