Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

gontenschwil klz

Abfallkalender

Allgemeines

Sam­mel­stel­le beim Chor­li­hus
Mitt­woch von 13.15 bis 14.30 Uhr und Sams­tag von 09.30 bis 11.30 Uhr.
Die Sam­mel­stel­le bleibt am 31. März ge­schlos­sen.


Altglas

Glas­con­tai­ner bei der Sam­mel­stel­le.

Das Glas muss un­be­dingt nach Far­ben ge­trennt ein­ge­wor­fen wer­den. Nur rei­nes Glas ein­wer­fen, al­so kei­ne Ver­schlüs­se, kein Por­zel­lan, Ton oder Stein­gut, kei­ne Um­hül­lun­gen aus Me­tall, Plas­tik, Stroh oder Tex­ti­li­en. Pa­pie­r­eti­ket­ten kön­nen an den Fla­schen be­las­sen wer­den.


Alteisen/Buntmetalle

Für die Ent­sor­gung von Ei­sen­röh­ren, Boi­lern, Dach­rin­nen, Draht­git­ter, lee­ren Blech­fäs­sern, Fahr­rä­dern etc. ste­hen bei der Sam­mel­stel­le ent­spre­chen­de Con­tai­ner be­reit. Brenn­ba­res Ma­te­ri­al bit­te ent­fer­nen und der or­dent­li­chen Keh­richt­ab­fuhr mit­ge­ben.


Altpapier

Für die Ent­sor­gung von Alt­pa­pier und Kar­ton steht bei der Sam­mel­stel­le je se­pa­ra­te ge­deck­te Con­tai­ner be­reit. Kei­ne Plas­tik­sä­cke ver­wen­den.


Aludosen/Weissblechbüchsen

Für die Ent­sor­gung von Weiss­blech­do­sen, auch la­ckier­te und be­druck­te, steht bei der Sam­mel­stel­le ein Con­tai­ner be­reit. Für die Ent­sor­gung von Ge­trän­ke­do­sen steht ein se­pa­ra­ter Sam­mel­be­häl­ter be­reit.


Batterien

Lee­re Bat­te­ri­en al­ler Art sind grund­sätz­lich den Ver­kaufs­stel­len zu­rück­zu­ge­ben. Die Ver­käu­fer sind ge­setz­lich zur un­ent­gelt­li­chen Rück­nah­me ver­pflich­tet. Des Wei­te­ren kön­nen die Bat­te­ri­en auch in der Sam­mel­stel­le ab­ge­ge­ben wer­den.


Bauschutt

Klein­men­gen bis 100 l kön­nen in der vor­ge­se­he­nen Mul­de bei der Sam­mel­stel­le ab­ge­ge­ben wer­den. Grös­se­re Men­gen müs­sen ver­rech­net wer­den (CHF 10.00 pro 100 l). Holz, Plas­tik und Dämm­ma­te­ri­al sind kein Bau­schutt. Fens­ter­glas, Spie­gel und Ke­ra­mik sind in Ord­nung.


Elektro-/Haushaltgeräte, Leuchtstoffröhren, Sparlampen

Fern­seh­ap­pa­ra­te, Ra­dio und Hi-Fi Ge­rä­te, Com­pu­ter so­wie an­de­re elek­tro­ni­sche Haus­halt­ge­rä­te sind der Ver­kaufs­stel­le zu­rück­zu­ge­ben. Es steht je­doch bei der Sam­mel­stel­le ei­ne ent­spre­chen­de Mul­de zur Ver­fü­gung. Für die Ent­sor­gung von Elek­tro­ka­bel so­wie Leucht­stoff­röh­ren und Spar­lam­pen ste­hen se­pa­ra­te Con­tai­ner be­reit. Kühl­schrän­ke und Tief­kühl­tru­hen sind di­rekt beim Re­cy­cling-Pa­ra­dies, Rei­n­ach, Tel. 062 771 72 73, ab­zu­ge­ben. Öff­nungs­zei­ten: Mo. bis Sa.: 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr


Grünabfuhr

Das Sam­mel­gut ist am Ab­fuhr­tag bis 7.00 Uhr an den or­dent­li­chen Keh­richt­sam­mel­plät­zen in Bün­del (100 x 50 x 50 cm / max. 25 kg) oder in ge­eig­ne­ten Ge­bin­den zu 70, 140, 240 und 800 Li­ter be­reit­zu­stel­len und mit ei­ner Ge­büh­ren­mar­ke oder ei­ner Jah­res­vi­gnet­te der Ge­mein­de Gon­ten­schwil zu ver­se­hen.

Die Ge­büh­ren­mar­ken kön­nen bei der Dorf­metzg Mo­ser Mar­kus, beim Volg oder bei der Ab­tei­lung Fi­nan­zen (nur Jah­res­vi­gnet­ten) be­zo­gen wer­den. 

Da­ten: 11. Ja­nu­ar (Weih­nachts­bäu­me gra­tis), 25. Ja­nu­ar, 08./22. Fe­bru­ar, 08./22. März, 05./12./19./26. April, 03./09./17./24./31. Mai, 07./14./21./28. Ju­ni, 05./12./19./26. Ju­li, 02./09./16./23./30. Au­gust, 06./13./20./27. Sep­tem­ber, 04./11./18./25. Ok­to­ber, 08./22. No­vem­ber, 06./20. De­zem­ber 2018

Kom­pos­tie­ren im Gar­ten ist die sinn­volls­te Art der Wie­der­ver­wer­tung or­ga­ni­scher Ab­fäl­le!


Häckseldienst

Zum Häck­seln eig­nen sich Sträu­cher- und Baum­schnit­te, mög­lichst lang ge­schnit­ten, mit den di­cken En­den auf der glei­chen Sei­te. Holz, wel­ches mehr als 30 cm Durch­mes­ser hat, kann nicht ge­häck­selt wer­den. Die ers­ten 15 Mi­nu­ten wer­den gra­tis ge­häck­selt. Grös­se­re Men­gen müs­sen ver­rech­net wer­den (CHF 300.00 pro Stun­de). Das Häck­sel­gut wird nicht mit­ge­nom­men! Das zu häck­seln­de Holz muss am Stras­sen­rand de­po­niert wer­den!

Da­ten: 05. März, 09. April, 01. Ok­to­ber, 05. No­vem­ber 2018

An­mel­dun­gen für den Häck­sel­dienst wer­den auf der Ge­mein­de­kanz­lei ent­ge­gen­ge­nom­men oder ste­hen im On­line Schal­ter zur Ver­fü­gung. Es wer­den nur an­ge­mel­de­te Pos­ten ge­häck­selt.


Hauskehricht

Die Keh­richt­ab­fuhr ist ge­büh­ren­pflich­tig und fin­det ein­mal wö­chent­lich je­weils am Mitt­woch statt. Das Sam­mel­gut ist am Ab­fuhr­tag bis 7.00 Uhr an den or­dent­li­chen Keh­richt­sam­mel­plät­zen in Keh­richt­sä­cken zu 17, 35, 60 oder 110 Li­tern In­halt mit max. 25 kg Ge­wicht be­reit­zu­stel­len und mit Ge­büh­ren­mar­ken der Ge­mein­de Gon­ten­schwil zu ver­se­hen. Bit­te den Haus­keh­richt erst am Ab­fuhr­tag be­reit­stel­len, da die­ser in der Nacht von Tie­ren zer­fetzt wer­den kann! Die mit Ge­büh­ren­mar­ken ver­se­he­nen Keh­richt­sä­cke kön­nen auch in Norm-Con­tai­nern be­reit­ge­stellt wer­den. 

Die Ge­büh­ren­mar­ken kön­nen in der Dorf-Metzg Mar­kus Mo­ser und im Volg Gon­ten­schwil be­zo­gen wer­den.


Kaffeekapseln

Für die Ent­sor­gung von Kaf­fee­kap­seln steht ein ent­spre­chen­der Sam­mel­be­häl­ter be­reit.


Kleider/Textilien/Schuhe

Gu­te, haus­halt­rei­ne, trag­ba­re Da­men-, Her­ren und Kin­der­be­klei­dung inkl. Schu­he so­wie Tisch-, Bett- und Haus­halt­wä­sche (kei­ne de­fek­ten Ar­ti­kel) kön­nen bei der Sam­mel­stel­le in den da­für vor­ge­se­he­nen Con­tai­ner ge­wor­fen wer­den. Es fin­den kei­ne Klei­der­samm­lun­gen mehr statt.


Korkzapfen

Für die Ent­sor­gung von Kork­zap­fen steht ein Sam­mel­be­häl­ter be­reit.


Speiseöl/Maschinenöl

Alt­öl aus Haus­hal­tun­gen wie Pom­mes-fri­tes-Öl, Mo­to­ren-, Ge­trie­be- und Ma­schi­nen­öl kön­nen bei der Sam­mel­stel­le ab­ge­ge­ben wer­den. Spei­se­ö­le und Mo­to­ren­öle ge­trennt sam­meln und ab­ge­ben.


Sonderabfälle

Far­ben- und Lack­res­te, Kleb­stof­fe, Lö­sungs- und Rei­ni­gungs­mit­tel, Pflan­zen- und Holz­schutz­mit­tel, Säu­ren, Lau­gen, wei­te­re Che­mi­ka­li­en, Alt­me­di­ka­men­te, Ther­mo­me­ter, Ge­rä­te mit Queck­sil­ber etc. auf kei­nen Fall in die Ka­na­li­sa­ti­on ge­ben. Ver­kaufs­stel­len (Dro­ge­ri­en und Apo­the­ken) sind ge­setz­lich ver­pflich­tet, der­ar­ti­ge Ab­fäl­le zu­rück­zu­neh­men.


Sperrgut

Sper­ri­ge Ein­zel­stü­cke (Klein­sperr­gut) sind mit ei­ner Ge­büh­ren­mar­ke zu ver­se­hen und der Keh­richt­ab­fuhr mit­zu­ge­ben. Sie dür­fen das Aus­mass von 100 x 50 x 50 cm und ein Ge­wicht von 25 kg nicht über­schrei­ten. 

Die Ge­büh­ren­mar­ken kön­nen in der Dorf-Metzg Mar­kus Mo­ser und im Volg Gon­ten­schwil be­zo­gen wer­den.


Tetra-Pak

Für das Ent­sor­gen von Te­tra-Pak steht ein se­pa­ra­ter Be­häl­ter be­reit.


Tierkadaver

Tier­ka­da­ver wer­den in der Klär­an­la­ge im Moos, Rei­n­ach, Tel. 062 771 72 73, ent­ge­gen­ge­nom­men.

Öff­nungs­zei­ten:
Mon­tag bis Sams­tag von 10.30 bis 11.00 Uhr

Quelle: Abfallkalender der Gemeinde Gontenschwil. Alle Angaben sind ohne Gewähr.