Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

hallwil klz

Gemeindenachrichten

Baubewilligung

Folgende Baubewilligung wurde erteilt:

  • Leemann Karl und Wanda, Seengen, für das Erstellen einer Kaminanlage für den Cheminée-Ofen (bestehende Wohnung), Riedstrasse 368, Parzelle Nr. 1258, Gebäude Nr. 368.

Strassenaufbruch

Die Swisscom (Schweiz) AG hat ein Bewilligungsgesuch für Bauarbeiten im öffentlichen Grund eingereicht. Sie beabsichtigt einen Kabeleinzug. Der Gemeinderat hat die Bewilligung für den Strassenaufbruch im «Engenbühl» (ab Engenbühl 404 – Mürbe 6) erteilt. Die Bauarbeiten starten Anfang März 2019 und dauern rund sieben Tage. Die Strasse ist in diesem Zeitraum eingeschränkt befahrbar. Die Anwohner werden um Verständnis ersucht.


Leinenpflicht Hunde

Hunde sind gemäss der kantonalen Jagdverordnung im Wald und am Waldrand während der Setzzeit des Wildes vom 1. April bis 31. Juli an der Leine zu führen. In der übrigen Zeit können Hunde auf Waldstrassen unter direkter Aufsicht ohne Leine geführt werden.


Steuererklärung; EasyTax-Programm 2018

Das EasyTax-Programm kann unter www.ag.ch/steuern heruntergeladen werden. Ebenfalls befinden sich dort diverse Hinweise zum Ausfüllen der Steuererklärung.
https://www.ag.ch/de/dfr/steuern/natuerliche_personen/steuererklaerung__easytax/steuererklaerung_easytax1.jsp


Steuererklärung; Fristerstreckung

Unter www.ag.ch/steuern können Fristerstreckungen für die Abgabe der Steuererklärung über Internet beantragt werden. Zur Sicherheit und Identifikation wird der persönliche «Code» benötigt. Dieser ist auf Seite 1 der Steuererklärung am linken Rand aufgedruckt.
https://www.ag.ch/de/dfr/steuern/natuerliche_personen/steuererklaerung__easytax/efristen/efristerstreckung_steuern.jsp


Schule Hallwil: Ad-interim Schulleitung

Herr Peter Merz wird vom 18. März bis Ende Schuljahr 2018/2019 die Stelle als Schulleiter ad-interim besetzen.
Die Schulpflege Hallwil wünscht Herrn Merz einen guten Start.

Baugesuch

  • Bauherrschaft: Einfache Gesellschaft ACAMA Immobilien AG und Hauri Frank, c/o IDG Grüter AG, Zügholzstrasse 1, 6252 Dagmersellen
    Grundeigentümer: Carolmann AG, c/o Elisabeth Flury, Unterdorfstrasse 26 5707 Seengen
    Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus
    Bauplatz: Rüchlig, Parzelle Nr. 1445, Haus 7G
    Zone: Wohnzone W2


Auflagefrist 1. März 2019–1. April 2019

Die Baupläne können während der Auflagefrist bei der Gemeindekanzlei eingesehen werden.

Einwendungen gegen das Bauvorhaben sind dem Gemeinderat während der Auflagefrist schriftlich und begründet einzureichen.

Baubewilligung

Folgende Baubewilligung wurde erteilt:

  • Brunner Kurt, Wernetshausen und Hunziker Reto, Zürich, für den Umbau und die Sanierung des bestehenden Stalles sowie den Neubau eines Laufhofs, Haldenweg 242, Parzelle Nr. 1190.

Demission von Gemeinderat Lukas Kraus

Gemeinderat Lukas Kraus hat aus beruflichen Gründen beim Departement Volkswirtschaft und Inneres seine Demission als Gemeinderat per 31. Dezember 2019 eingereicht. Die Gemeindeabteilung hat das Gesuch genehmigt und die Ersatzwahl auf den 20. Oktober 2019 angesetzt. Lukas Kraus ist seit 1. Januar 2010 Mitglied des Gemeinderates.
Der Gemeinderat bedauert seinen Rücktritt sehr, hat jedoch auch Verständnis für die Beweggründe. Er dankt ihm bereits jetzt für sein langjähriges Mitwirken im Gemeinderat und zum Wohle der Gemeinde Hallwil. Mit seinen konstruktiven Ideen und Inputs hat er massgeblich zu einer gesunden Einwicklung der Gemeinde beigetragen.

Baugesuch-Planauflage

  • Bauherrschaft: Walthert Peter und Pia, Seengerstrasse 27, 5705 Hallwil
    Grundeigentümer: Walthert Peter und Pia, Seengerstrasse 27, 5705 Hallwil
    Bauvorhaben: Teilweise Überdachung Sitzplatz
    Bauplatz: Seengerstrasse 27, Gebäude Nr. 27, Parzelle Nr. 669
    Zone: Dorfkernzone D

  • Bauherrschaft Brunner Kurt, Looren, 8342 Wernetshausen und Hunziker Reto, Kurhausstrasse 46, 8032 Zürich
    Grundeigentümer: Hunziker Reto, Kurhausstrasse 46, 8032 Zürich
    Bauvorhaben: Neubau Erdsonden-Wärmepumpe
    Bauplatz: Haldenweg 241, Parzelle Nr. 1190, Gebäude Nr. 241
    Zone: Landwirtschaftszone


Auflagefrist 15. Februar 2019–18. März 2019

Die Baupläne können während der Auflagefrist bei der Gemeindekanzlei eingesehen werden.

Einwendungen gegen das Bauvorhaben sind dem Gemeinderat während der Auflagefrist schriftlich und begründet einzureichen.

Sirenentest

Am Mittwochnachmittag, 6. Februar 2019, findet von 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr in der ganzen Schweiz – also auch in unserer Gemeinde – die jährliche Kontrolle der Alarmsirenen statt. Dabei sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen. Bei der Sirenenkontrolle wird die Funktionstüchtigkeit der stationären und mobilen Sirenen getestet, mit denen die Einwohner bei Katastrophen- und Notlagen oder im Falle eines bewaffneten Konfliktes alarmiert werden. Ausgelöst wird das Zeichen «Allgemeiner Alarm»: Ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer.

Feuerwehrprobealarm
Gemäss Mitteilung des Feuerwehrkommandos findet gleichzeitig auch der Probealarm der stationären Sirene auf dem Kommunalbau (cis-gis-Horn) statt. Die Bevölkerung wird gebeten, von diesem Kontrollalarm (welcher nach dem allgemeinen Alarm der Zivilschutzsirene erfolgt), Kenntnis zu nehmen.

Ersatzwahl eines Mitgliedes der Schulpflege für den Rest der Amtsperiode 2018/2021; stille Wahl

Für die obenerwähnte Ersatzwahl vom 10. Februar 2019 wurde während der Anmeldefrist ein Wahlvorschlag eingereicht. Gemäss § 30a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) wurde eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert welcher keine weiteren Vorschläge eingereicht wurden. Somit gingen gleich viele Anmeldungen ein, wie Sitze zu vergeben sind. Das Wahlbüro hat daher als in stiller Wahl gewählt erklärt:

  • Hunn Kevin, 1983, von Egliswil AG, in Hallwil, Engenbühl 426

Für die Schulpflege findet somit am 10. Februar 2019 keine Urnenwahl statt. Wahlbeschwerden sind innert 3 Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tage nach der Veröffentlichung des Ergebnisses an das Departement Volkswirtschaft und Inneres, Aarau, einzureichen.

Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind die dem fakultativen Referendum unterliegenden Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlungen vom 23. November 2018 in Rechtskraft erwachsen.