Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Vereinsreise der Alphorngruppe Leutwil

Text und Bild: Eing.

Unser Präsident Beat Huber unterrichtet unter anderem Sara, Erika und Andreas im Alphornspielen. Obwohl die drei keine Mitglieder der Alphorngruppe Leutwil sind, kennen wir sie bereits und hatten auch schon das Vergnügen zusammen zu musizieren. Umso mehr hat es unsere Gruppe gefreut, dass sie uns in ihre Ferienhäuser ins Lötschental eingeladen haben, um dort unser traditionelles Alphornwochenende zu verbringen.

Die Autofahrt am Samstag ins Lötschental ist ohne Stau und ohne Wartezeit an der Verladestation verlaufen. In Wiler wurden wir von Sara, Erika und Andy an der Talstation mit Prachtswetter in Empfang genommen. Dort packten wir die Alphörner aus und spielten die ersten Stücke, sehr zur Freude aller Busreisenden und Touristen. Kurzfristig wurden wir nach unserem Ständli für den Nachmittag auf die Tellialp zum Spielen mit Umtrunk eingeladen.

Nach dem ersten Glas Walliser Weisswein im gegenüberliegenden Restaurant ging es gemäss Programm weiter nach Blatten. Bei toller Kulisse und Wetter wurde in Blatten gespielt und anschliessend im Restaurant Breithorn ein feines Mittagessen eingenommen. Am Nachmittag konnten wir in der Alpwiese neben dem Bergrestaurant der Tellialp die letzten Töne bei trockenem Wetter spielen. Den spendierten Umtrunk mit Walliserplättli haben wir infolge Regens drinnen im Bergrestaurant eingenommen. Den Abend liessen wir in lustiger Runde im Ferienhaus von Sara mit einem sehr feinen Walliserfondue, Wein und Dessert ausklingen.

Am Sonntagmorgen trafen wir uns alle im Haus von Erika und Andy zu einem ausgiebigen, leckeren Brunch. Nach einem kurzen Marsch talaufwärts spielten wir nach dem Gottesdienst vor der Kapelle der Lauchernalp. Was für eine tolle Bergsicht.

Der Rückreiseverkehr machte sich gut bemerkbar. Nach längerer Heimreise sind wir wieder gut im Aargau angekommen. Ein bisschen Wallis haben wir von diesem tollen Wochenende mit nach Hause genommen. Den Organisatoren, dem sicheren Fahrdienst, den Spendern von warmen Betten in den beiden Ferienhäusern, von Essen und Getränken danken wir ganz herzlich für die schöne, gesellige Zeit, die wir in Genuss, Geselligkeit und mit Musizieren zusammen verbringen konnten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok