Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

meisterschwanden klz

Rahel Holliger, Leiterin Abteilung Steuern und Ruth Frey, Stv. Leiterin Steuern.

Pensionierung Ruth Frey

Text und Bild: Eing.

Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung haben am 28. Februar 2019 Ruth Frey aus Meisterschwanden in den Ruhestand verabschiedet.

Ruth Frey trat ihre Stelle als kaufmännische Angestellte im 50%-Pensum (30% Steueramt, 20% Finanzverwaltung) am 01.05.2001 an.

Aufgrund der Wahl von Ruth Frey in die Gemeindeverwaltung musste sie auf ihr Amt als Mitglied der Finanzkommission verzichten. Ruth Frey war dort während 7 1/2 Jahren vom 01.01.1994 bis 30.04.2001 Mitglied.

Ruth Frey erlebte mit Harri Gast und Rahel Holliger zwei Vorgesetzte. Unter anderem war Ruth Frey zuständig für das Steuerregister, die Gebäudeschätzungen und veranlagte Tausende von Steuererklärungen.

Ab 1. August 2009 konnte Ruth Frey ihr Pensum auf 60% erhöhen. Ruth Frey arbeitete in ihrer Laufbahn neben der Finanzverwaltung und dem Steueramt auch für die SVA-Zweigstelle sowie die Einwohnerkontrolle, welche anfangänglich noch im Steueramt integriert war.

Mit Ruth Frey verlässt uns eine langjährige, pflichtbewusste, hilfsbereite und aufgestellte Mitarbeiterin, welche immer ein offenes Ohr für ihre Arbeitskollegen und die Bevölkerung hatte.

Der Gemeinderat sowie das Personal wünschen Ruth Frey für den weiteren Lebensweg alles Gute und beste Gesundheit.

Möge Ruth Frey an der neu gewonnenen Freizeit viel Freude haben!