Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

meisterschwanden klz

Sensationelle Leistungen am Kant. Unihockeyturnier

Text und Bild: Eing.

Am Wochenende vom 23./24. Februar 2019 fand das alljährliche Hypi-Hockeyturnier vom Kreis Lenzburg in Möriken-Wildegg statt. Anstelle der wöchentlichen Jugistunde wurde zwei Wochen vor dem Turnier intensiv das Unihockey-Spiel geübt.

Die Mädchen und Knaben der Jugi Meisterschwanden freuten sich auf das gut organisierte Turnier. Alle Mannschaften spielten sehr gute Resultate heraus. Die Knaben U10 erreichten den sehr guten 3. Rang, die Knaben U13 durften auf dem 2. Podestplatz jubeln und die Mädchen U13 gewannen gar das Turnier ihrer Kategorie. Auch die grösseren Mädchen (U16) erreichten den sehr guten 3. Rang. Die erst- und zweitplatzierten jeder Kategorie (manchmal auch noch die drittplatzierten) qualifizieren sich für das Kantonale Unihockeyturnier. Von der Jugi Meisti durften die Knaben der U13, die Mädchen der U13 und die Mädchen U16 an diesem Grossanlass teilnehmen. Dieses Jahr fand das Turnier am Wochenende vom 23./24. März 2019 in Niederrohrdorf statt.

Am Kantonalen Unihockeyturnier waren nur noch die besten Teams aus allen Bezirken des Kantons dabei. Die U16-Mannschaft der Mädchen belegte den ausgezeichneten 6. Platz. Unsere beiden U13 Mannschaften wuchsen an diesem Sonntag über sich hinaus. Mit sensationellen Leistungen qualifizierten sich beide Mannschaften als Gruppensieger für die Halbfinals. Leider verloren die Knaben beide Finalspiele und platzierten sich auf dem sehr guten 4. Schlussrang von total 16 Mannschaften. Die Mädchen U13 feierten im Halbfinale (mit drei U-10 Spielerinnen angetreten!) gegen Fislisbach einen 1:0-Sieg und durften das Finalspiel gegen Holziken bestreiten. Leider ging dieses Finalspiel gegen die favorisierten Holzikerinnen mit 1:3 verloren. Dennoch freuten sich die Spielerinnen der Jugi Meisti riesig über diesen Spitzenplatz und an der schönen Silbermedaille!