Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Sylvia Bugmann (stehend, 3.v.l.) und ihr kompetentenes Team hat wieder einen Meilenstein in der Firmengeschichte gesetzt.

Freudentag bei Physiotherapie & MTTZ Bugmann

Text und Bild: Thomas Moor

Man kann sich und seinen Kunden Weihnachtsgeschenke auch vor der eigentlichen Weihnachtsfeier machen. So, wie es Sylvia Bugmann von der Physiotherapie & MTTZ Bugmann in Meisterschwanden tat. Nach einer rund viermonatigen Ausbauzeit konnte der Dachstock (genauer das neue Obergeschoss) der alten Turnhalle Anfang Dezember im Beisein vieler Kunden, Freunde, Handwerker und Familienmitglieder feierlich eröffnet werden.

Sylvia Bugmann hat mit diesem Umbau ein weiteres beeindruckendes Kapitel in der erfolgreichen Firmengeschichte ist geschrieben. 2003 hat sie die alte Turnhalle Meisterschwanden gekauft und umgebaut. 2004 war dann die feierliche Eröffnung. In der Zwischenzeit ist viel gegangen rund um das Angebot im Bereich Physiotherapie, Training und Therapie. Selbstverständlich immer zum Wohle der Kundschaft.

Modern, aber trotzdem familiär: Diese Philosophie ist wesentlicher Bestandteil des Geschäftserfolgs. In dieses Kapitel wird sich zweifellos auch der Umbau des Dachstockes in der alten Turnhalle einreihen. Dort, wo bisher nur warme Luft «gelagert» war. Zu schade, um nicht genutzt zu werden, wie Sylvia Bugmann fand und deshalb den Umbau ins Auge fasste. «Gut hatte ich kompetente Partner wie Architekt Theo Rigas, Franz Erni als GU und Stadelmann Holzbau aus Fahrwangen, neben vielen anderen Top-Handwerkern an meiner Seite», wie Sylvia Bugmann bei der Eröffnung sagte und sich bei allen Beteiligten aber auch bei ihrem Team und bei ihrer Familie für die hervorragende Zusammenarbeit und die Geduld bedankte.

Da es sich bei der alten Turnhalle um ein geschütztes Objekt handelt, war der Umbau mit einem grossen Aufwand verbunden. Ein Umbau, der unter laufendem Betrieb stattfand. «Das kann ja nur jemand so machen, der keine Ahnung von einem solchen Umbau hat», wie sie bei der Eröffnung mit einem Lachen sagte. Die Unterteilung des Dachbodens mit den verschiedenen Kurs- und Therapieräumen kam bei den Eröffnungsgästen sehr gut an. Auch die Küche mit Aufenthaltsraum für das Team bekam viele Komplimente. «Hier lagerten früher Requisiten für die Bühne», wie sich ein ehemaliger Turner an die frühere Zeit des Dachbodens erinnerte. Die Kunden dürfen sich ab sofort auf ganz viele neue und coole Angebote freuen. So werden im neuen Obergeschoss Gruppenkurse für Gymnastik, Yoga, autogenes Training, Beckenbodentraining, Rückentraining und Fit mit Balance angeboten.

Aktuelle Informationen findet man auch immer unter https://mttz.ch

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.