Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Kleider und Accessoires, die glücklich machen

Text und Bild: Eing.

Seit bald zehn Jahren sind an der Bahnhofstrasse 4 in Reinach Stil, Qualität und Innovationsfreude zu Hause. Inhaberin Therese Dössegger spricht darüber, was ihr Geschäft Wyna Mode für Frauen so einzigartig macht.

Therese Dössegger strahlt, wenn die Ladentür aufgeht. Ihre Begrüssung ist ein spürbares Willkommen. Ausserdem kennt sie viele ihrer Kundinnen beim Namen, weiss, welchen Stil sie tragen. Für die neuen Entdecker kann die Reise beginnen: Blazer, Blusen, Jupes, Hosen – jedes Stück an den sorgfältig platzierten Kleiderständern in der hellen Umgebung weckt Assoziationen. Man sieht sich darin durch London flanieren, kombiniert es im Geiste mit heimischen Basics oder erfindet sich für einen kommenden Anlass neu. «Stress gehört für die meisten Menschen zum Alltag. Das beeinflusst auch das Einkaufsverhalten im Bezug auf Kleidung», hat Therese Dössegger beobachtet. Mode bekomme etwas Uniformes. «Da möchte ich einen Kontrapunkt setzen.»

Beratung spiele hierfür eine wichtige Rolle. «Nimmt man sich die Zeit, einer Kundin Fragen zu stellen, verschiedene Versionen eines Kleidungsstückes zu zeigen, findet man mehr als beispielsweise eine Bluse, man schafft Wohlbefinden.» Die Grösse schränke diese Möglichkeiten keineswegs ein. Und Therese Dössegger geht noch weiter. Sie unterstützt Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, bei der Auswahl an Prothesen und Unterwäsche. «Andere Schnitte und natürliche Stoffe erleichtern den Umgang mit den neuen körperlichen Gegebenheiten, vielleicht helfen sie sogar mit, ein neues Selbstbewusstsein zu entwickeln.» Denn Schönheit werde nach wie vor erschreckend einheitlich vermarktet. «Ich wünsche uns Frauen Mut zur Individualität und Experimentierfreude.» Die nächste Neuerung im Programm von Wyna Mode steht schon fest: «Wir nehmen am Freitag, dem 13. Dezember am Nightshopping teil.» Das heisst Neugierige und Stammkundinnen haben bis 22 Uhr Zeit für einen Besuch. Und für Gastlichkeit wird sich Therese Dössegger sicherlich etwas einfallen lassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok