Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

reinach klz

Gemeindenachrichten

Regionalpolizei aargauSüd

Der Quartalsinformation der Regionalpolizei aargauSüd kann entnommen werden, dass im 4. Quartal 2018 in Reinach gesamthaft 6 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt worden sind. Durchschnittlich fuhren 6% zu schnell, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 75 km/h im Innerortsbereich lag (Lenzstrasse). In der gleichen Zeit musste die Regionalpolizei 8 Mal ausserhalb und 86 Mal innerhalb der Arbeitszeit ausrücken.


Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 21. November 2018 rechtskräftig geworden.


Teilrevision Nutzungsplanung «Alzbach»

Die Gemeindeversammlung hat am 21. November 2018 die Teilrevision Nutzungsplanung «Alzbach» in Übereinstimmung mit der öffentlichen Auflage bewilligt. Nach unbenutztem Ablauf der Referendumsfrist ist dieser Beschluss am 7. Januar 2019 rechtsgültig geworden. Wer ein schutzwürdiges, eigenes Interesse hat, kann gegen diesen Beschluss innert einer nicht erstreckbaren Frist von 30 Tagen seit der amtlichen Publikation im Amtsblatt beim Regierungsrat des Kantons Aargau, Regierungsgebäude, 5001 Aarau, Beschwerde führen. Die Beschwerdefrist beginnt am Tag nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau zu laufen. Die Unterlagen können während der Beschwerdefrist in der Abteilung Bau und Planung, Heuweg 11, 5734 Reinach, eingesehen werden.


Sirenentest

Am Mittwochnachmittag, 6. Februar 2019, findet von 13.30 bis 14.00 Uhr in der ganzen Schweiz – also auch in unserer Gemeinde – die jährliche Kontrolle der Alarmsirenen statt. Dabei sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen. Bei der Sirenenkontrolle wird die Funktionstüchtigkeit der stationären und mobilen Sirenen getestet, mit denen die Einwohner bei Katastrophen- und Notlagen oder im Falle eines bewaffneten Konfliktes alarmiert werden. Ausgelöst wird das Zeichen «Allgemeiner Alarm»: Ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer. Wenn das Zeichen «Allgemeiner Alarm» jedoch ausserhalb des angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall ist die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren. Weitere Hinweise und Verhaltensregeln finden Sie auf Seite 680 und 681 im Teletext sowie im Internet unter www.sirenentest.ch. Der Sirenentest dient neben der technischen Funktionskontrolle der Sireneninfrastruktur auch der Information und Sensibilisierung der Bevölkerung bezüglich Verhalten bei einem Sirenenalarm.


Steuerbussen

Im Rechnungsjahr 2018 gingen beim Kantonalen Steueramt für die Gemeinde Reinach Ordnungsbussen von gesamthaft CHF 107‘585.80 ein. Die Hälfte der Busseneinnahmen steht der Gemeinde zu.


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 20. März 2019, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!


Papiersammlung

Am Samstag, 16. Februar 2019, führt der Unihockey-Club Reinach im Auftrag der Gemeinde Reinach die erste Altpapiersammlung in diesem Jahr durch.


Häckseldienst

Der erste Häckseldienst wird am Montag, 18. Februar 2019, durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 14. Februar 2019. Anmeldekarten können bei den Einwohnerdiensten oder der Abteilung Bau und Planung bezogen werden. Zudem kann das Anmeldeformular direkt im Online-Schalter der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) unter Bau und Planung ausgefüllt und zugestellt werden.

Baugesuchspublikation

  • BG Nr. 2018 / 115
    Bauherrschaft: Müller Alois, Neudorfstrasse 61, 5734 Reinach
    Grundeigentümer: Einwohnergemeinde Reinach, Hauptstrasse 66, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Delaval AG, Münchrütistrasse 2, 6210 Sursee
    Lage: Parz. Nr. 804, Geb. Nr. 462, Neudorfstrasse 61.3
    Bauobjekt: Neubau Rindviehstall


Öffentliche Auflage: 21.01. – 19.02.2019
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2018 / 099
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Home For All GmbH, Nestléstrasse 3, 6330 Cham
    Projektverfasser: Stadelmann Marcel, Chybliacher 6, 5613 Hilfikon
    Lage: Parz. Nr. 1261, Geb. Nr. 17, Winkelstrasse 16
    Bauobjekt: Abbruch Gebäude Nr. 17A, Neubau Wohn- und Gewerbehaus

  • BG Nr. 2018 / 109
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Betschart Christian und Sabrina, Neuquartierstrasse 10, 5734 Reinach
    Projektverfasser: ENGIE Services AG, Postfach 62, 5032 Aarau Rohr
    Lage: Parz. Nr. 2647, Geb. Nr. 926, Neuquartierstrasse 10
    Bauobjekt: Installation neue Luft-Wasser-Wärmepumpe

  • BG Nr. 2018 / 110
    Bauherrschaft: Protabaco AG, Hauptstrasse 55, 5736 Burg
    Grundeigentümer: Burger Immobilien AG, Hauptstrasse 55, 5736 Burg
    Projektverfasser: Protabaco AG, Hauptstrasse 55, 5736 Burg
    Lage: Parz. Nr. 2378, Geb. Nr. 1620, Mühlegasse 12
    Bauobjekt: Erstellen Firmenreklame

  • BG Nr. 2018 / 111
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Einwohnergemeinde Reinach, Hauptstrasse 66, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Ingenieurbüro Zumbach SIA/USIC AG, Segesserweg 6, 5000 Aarau
    Lage: Parz. Nr. 3437, Mellastrasse
    Bauobjekt: Erstellen Kiesplatz

  • BG Nr. 2018 / 112
    Bauherrschaft: Privera AG, Täfernstrasse 16, 5405 Dättwil
    Grundeigentümer: SFP Retail AG, Seefeldstrasse 275, 8008 Zürich
    Projektverfasser: Kursiv AG, Grubenstrasse 11, 3322 Urtenen-Schönbühl
    Lage: Parz. Nr. 2340, Aarauerstrasse
    Bauobjekt: Montage Reklametafel

  • BG Nr. 2018 / 113
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Stiftung Heilsarmee Schweiz, Postfach 6575, 3001 Bern
    Projektverfasser: Westiform AG, Freiburgstrasse 596, 3172 Niederwangen
    Lage: Parz. Nr. 2331, Geb. Nr. 3044, Wiesenstrasse 8
    Bauobjekt: Anbringung beleuchtete Werbe-Elemente an Fassade


Öffentliche Auflage: 14.01.–12.02.2019
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Rücktritt von Michael Setz als Mitglied der Finanzkommission: Ersatzwahl

Infolge Wegzugs von Reinach hat Michael Setz seinen Rücktritt als Mitglied der Finanzkommission eingereicht. Die Gemeindeabteilung hat die Ersatzwahl für den Rest der Amtsperiode 2018/21 auf den 19. Mai 2019 festgelegt. Michael Setz ist seit Beginn der Amtsperiode 2018/21 Mitglied der Finanzkommission. Die Anmeldung der Kandidaten muss bis spätestens 5. April 2019, 12.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei eingereicht werden. Sie hat folgende Angaben zu enthalten: Familien- und Vornamen, Geburtsjahr, Heimatort, Strasse und Hausnummer. Ferner ist die Partei oder Gruppierung anzugeben, welche einen Kandidaten vorschlägt. Das Formular für die Anmeldung kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Ferner steht es auch im Onlineschalter der Gemeindekanzlei unter dem Titel «Anmeldung 1. Wahlgang» zum Download bereit (www.reinach.ag).


SBB-Tageskarten

Im letzten Jahr waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 91,9% (Vorjahr: 95,0%) ausgelastet. Von den gesamthaft 1‘095 Tageskarten sind 1‘006 verkauft worden. Wer einen Besuch des Auto-Salons in Genf vom 7. bis 17. März 2019 machen oder in den Frühlingsferien mit öffentlichen Verkehrsmitteln verreisen und von den Tageskarten der Gemeinde Reinach profitieren möchte, muss diese rechtzeitig reservieren. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.


Abfallkalender 2019

Der beliebte und praktische Abfallkalender 2019 ist im Dezember 2018 mit dem Wynentaler Blatt an alle Haushaltungen verteilt worden. Der farbige Faltkalender kann dank der zahlreichen Inserenten heraus gegeben werden. Kostenlose Exemplare sind zudem an den Schaltern der Einwohnerdienste oder der Abteilung Bau und Planung erhältlich. Der Abfallkalender ist auch auf der Homepage der Gemeinde Reinach als pdf-Datei aufgeschaltet (www.reinach.ag).


Abfalldaten in Outlook-Kalender übernehmen

Die Daten der Grünabfuhren, der Altpapiersammlungen und des Häckseldiensts des laufenden Jahres sind bei den Veranstaltungen auf der Homepage der Gemeinde erfasst und können direkt in den digitalen Kalender übernommen werden. Dadurch kann man sich das mühsame Eintippen ersparen. Dies geht ganz einfach, indem man auf der Einstiegsseite www.reinach.ag auf Veranstaltungen klickt und zur gewünschten Veranstaltung scrollt oder diese mit Datum oder Begriff sucht, dann auf die Veranstaltung klickt und auf der Seite ganz nach unten scrollt. Dort findet man dann 6 Icons. Nun muss man nur noch auf das Icon «In Kalender exportieren» klicken und schon kann man auswählen, wohin der Eintrag exportiert werden soll. So können die Veranstaltungen auf einfache Weise in den Outlook-Kalender übernommen werden.


Ordentliche Einbürgerungsverfahren

Gemäss der jährlichen Berichterstattung über die ordentlichen Einbürgerungsverfahren sind 2018 in Reinach gesamthaft 17 Gesuche für 33 Personen eingereicht worden. Bei 16 Gesuchen konnte für 39 Personen das Gemeindebürgerrecht zugesichert werden. Am 31. Dezember 2018 waren 15 Gesuche mit 31 Personen hängig.


Verkehrssicherheitskonzept

Bis Ende November 2018 gingen rund 50 Eingaben zum Verkehrssicherheitskonzept ein. Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung für die aktive Beteiligung. Aktuell werden die Eingaben ausgewertet und wird ein Erhebungskonzept erarbeitet. Im März und April 2019 sollen Erhebungen durchgeführt und mögliche Massnahmen im Verlauf des Sommers 2019 erarbeitet werden. Der Gemeinderat wird die Bevölkerung zu gegebener Zeit über die Ergebnisse und das weitere Vorgehen informieren.


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 20. März 2019, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!


Papiersammlung

Am Samstag, 16. Februar 2019, führt der Unihockey-Club Reinach im Auftrag der Gemeinde Reinach die erste Altpapiersammlung in diesem Jahr durch.


Häckseldienst

Der erste Häckseldienst wird am Montag, 18. Februar 2019, durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 14. Februar 2019. Anmeldekarten können bei den Einwohnerdiensten oder der Abteilung Bau und Planung bezogen werden. Zudem kann das Anmeldeformular direkt im Online-Schalter der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) unter Bau und Planung ausgefüllt und zugestellt werden.

Aus dem Gemeinderat

Geschätzte Reinacherinnen und Reinacher

Es freut mich sehr, als neu gewählter Gemeinderat ihnen auf diesem Wege ein paar Zeilen zu schreiben. Ich hoffe sie alle sind gut ins neue Jahr gestartet.

Stichwort gestartet: Einen Schnellstart habe ich nach meiner Wahl vom Sonntag dem 23. September 2018 hingelegt. Aber zuerst nochmals an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, welche mich mit ihrer Stimme unterstützt haben.

Rückblick:
Nach der Bekanntgabe des Wahlresultates durch den Gemeindeschreiber erhielt ich diverse Gratulationen, unter anderem auch von unserem «Amme» Martin Heiz, mit dem Nachsatz «wa machsch Du am Mäntig?» Und so war ich schon am Tag darauf an der Gemeinderatsitzung dabei.

Einblick:
Zwischenzeitlich sind schon etliche Sitzungen und Veranstaltungen gefolgt, wo ich einen Einblick in meine neue Tätigkeiten erhalten habe. Im Gemeinderat wurde ich sehr gut aufgenommen und die Ressortübergabe war reibungslos. Immer noch bin ich aber auf die Unterstützung meiner Gemeinderatskollegin und Kollegen sowie der Verwaltung angewiesen, welche noch immer geduldig alle meine Fragen beantworten.

Ausblick:
Im neuen Jahr werde ich nun die Aufgaben der mir zugeteilten Ressort in Angriff nehmen. In unserer Sportstätte im Reinacher Moos werde ich als amtierender «Sportminister» in der kommenden Zeit gefordert sein, stehen doch einige Geschäfte und Investitionen an. Ich freue mich sehr, diese spannenden Aufgaben anzugehen und werde sie zu gegebener Zeit weiter informieren.

Zum Schluss wünsche ich Ihnen für das 2019 viel Gefreutes, Gesundheit und die nötige Gelassenheit bei allem was auf sie zukommt.

Julius Giger
Gemeinderat

Baugesuchspublikation

  • BG Nr. 2018 / 103
    Bauherrschaft: ARGE CHS / Di Mercurio, c/o CHS Immobilien AG, Wydenstrasse 1, 5734 Reinach
    Grundeigentümer: CHS Immobilien AG, Wydenstrasse 1, 5734 Reinach AG
    Projektverfasser: Di Mercurio Architektur AG, Waldeggstrasse 49, 5736 Burg
    Lage: Parz. Nr.1086, Sonnenbergstrasse 6
    Bauobjekt: Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage


Öffentliche Auflage: 03.01. bis 01.02.2019

Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.


Gemeindeverwaltung: Pikettdienst über Weihnachten

Die Büros der Gemeindeverwaltung und des Regionalen Sozialdienstes bleiben zwischen Weihnachten und Neujahr, d.h. von Montag, 24. Dezember 2018, bis und mit Mittwoch, 02. Januar 2019, geschlossen. Die Arbeitszeit wurde vorgeholt. Bei Todesfällen sind die Bestattungsinstitute vom 22. Dezember 2018 bis am 2. Januar 2019 unter folgenden Nummern erreichbar:

  • Baumann AG, Aarau 062 822 22 00
  • Bestattungsinstitut Sonnental GmbH, Ruth Schachtler, Menziken 062 772 20 20, 079 385 90 50
  • Caminada AG, Reinach und Aarau 062 772 18 88, 062 824 25 84
  • Hochuli Bestattungsinstitut 062 726 05 45
  • Ramseier + Iseli, Lenzburg 062 891 05 60

Die Abteilung Bestattungen/Nachlasse ist jeweils am Morgen von 09.00 bis 10.00 Uhr erreichbar unter der Nummer 062 765 12 70.


Bibliothek

Auf Grund der Weihnachtsferien bleibt die Gemeindebibliothek an der Neudorfstrasse 6 (ehemaliger «Chlötzlikeller» im Turnhallentrakt des Schulhauses Neumatt) vom 24. Dezember 2018 bis 7. Januar 2019 geschlossen. Danach erfolgt die Bücherausgabe wie gewohnt zu folgenden Zeiten:

Dienstag 15.00–17.30 Uhr
Mittwoch 10.00–12.00 Uhr
Donnerstag 15.00–17.30 Uhr
Freitag 17.30–20.00 Uhr
Samstag 10.00–12.00 Uhr


Bärzeli-Apéro

Der traditionelle Bärzeli-Apéro findet am Mittwoch, 02. Januar 2019, 17.00 Uhr, im Saalbau Reinach statt. Die Bevölkerung von Reinach ist herzlich dazu eingeladen.


Trinkwasseruntersuchung

Dem Untersuchungsbericht des Amts für Verbraucherschutz des Departements Gesundheit und Soziales kann entnommen werden, dass die periodischen Eigenkontrollen im 4. Quartal 2018 einen einwandfreien Befund ergaben. Untersuchungsschwerpunkte waren Nitrat, Mikrobiologie, Elementanalyse und flüchtige organische Verbindungen. Die Probenahmen erfolgten an 26 verschiedenen Standorten.


Kehrichtabfuhr

Die Kehrichtabfuhr in Reinach findet auf Grund der Festtage am Donnerstag, 27. Dezember 2018, und Donnerstag, 03. Januar 2019, statt. Die Bevölkerung wird gebeten, die Kehrichtsäcke und die Container erst am frühen Morgen des Abfuhrtages an die Strasse zu stellen und nicht schon am Vorabend.


Grünabfuhr

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 9. Januar 2019, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.


Der Gemeinderat Reinach wünscht allen frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr.

Baugesuchs-Publikation

  • BG Nr. 2018 / 108                 
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Kuqi Xhelal und Shefket, Pappelweg 6, 5734 Reinach
    Projektverfasser: atelier süd GmbH, Herr Andrea Eichenberger, Hauptstrasse 5, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr.4361, 4181, Geb. Nr. 2904, Pappelweg 6
    Bauobjekt: Erstellen Gartenhaus, Einbau Wand mit Türe bei bestehendem Carport

Öffentliche Auflage: 17.12.2018. bis 28.01.2019
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.


Grünabfuhr-/Altpapier- und Häckseldienstdaten

Die Daten der Grünabfuhren, der Altpapiersammlungen und des Häckseldiensts des kommenden Jahres sind bei den Veranstaltungen auf der Homepage der Gemeinde erfasst und können direkt in den digitalen Kalender übernommen werden. Dadurch kann man sich das mühsame Eintippen ersparen. Dies geht ganz einfach, indem man auf der Einstiegsseite www.reinach.ag auf Veranstaltungen klickt und zur gewünschten Veranstaltung scrollt oder diese mit Datum oder Begriff sucht, dann auf die Veranstaltung klickt und auf der Seite ganz nach unten scrollt. Dort findet man dann 6 Icons. Nun muss man nur noch auf das Icon «In Kalender exportieren» klicken und schon kann man auswählen, wohin der Eintrag exportiert werden soll. So können die Veranstaltungen auf einfache Weise in den Outlook-Kalender übernommen werden.


Weihnachtsbaumverkauf

Die Forstverwaltung führt am Samstag, 15. Dezember 2018, von 13.00 – 14.30 Uhr den Weihnachtsbaumverkauf aus heimischen Kulturen beim Forstwerkhof an der Neudorfstrasse 52 durch.


Abfallkalender 2019

Falls Sie einmal den Abfallkalender nicht zur Hand haben sollten, können Sie diesen ganz einfach von der Homepage der Gemeinde Reinach herunter laden. Sie finden diesen direkt auf der Einstiegsseite www.reinach.ag in der rechten Spalte beim Direktzugriff.


Adventsfenster

Vom 1. bis 24. Dezember 2018 können in Reinach an verschiedenen Orten jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr die schön dekorierten Adventsfenster besichtigt werden. Gehen Sie vorbei und bestaunen Sie die liebevolle Arbeit der Teilnehmer. Vielleicht wartet ein wärmendes Getränk auf Sie oder neue interessante Bekanntschaften, wer weiss? Die Fenster sind öffentlich und für alle zum Bestaunen da. Die Teilnehmerliste ist auf der Homepage der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) auf der Einstiegsseite unter «Direktzugriff» veröffentlicht.


Kleider- und Schuhsammlung 2019

Im nächsten Jahr führt die Tell-Tex GmbH am 9. April 2019 eine Kleider- und Schuhsammlung in Reinach durch. Jeder Haushalt erhält per Post zirka eine Woche vor der Sammlung den Kleidersack zugestellt, auf welchem das genaue Datum aufgedruckt ist. Die Erträge der Sammlung kommen der Schweizer Berghilfe zu gute.


Grünabfuhr/Laubentsorgung

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 9. Januar 2019, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.

Baugesuchspuplikationen

  • BG Nr. 2018 / 106
    Bauherrschaft: ARGE CHS / Di Mercurio, c/o CHS Immobilien AG, Wydenstrasse 1, 5734 Reinach
    Grundeigentümer: CHS Immobilien AG, Wydenstrasse 1, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 3082, Geb. Nr. 1459, Sonnenbergstrasse 8
    Bauobjekt: Erstellen Fertiggarage und Stützmauer

  • BG Nr. 2018 / 100
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Kiser Kurt und Neidhart Silvia, Pfisternweg 11, 6340 Baar
    Projektverfasser: Atelier für ganzheitliches Bauen, Lättichstrasse 8, 6340 Baar
    Lage: Parz. Nr. 2192 und 2193, Geb. Nr. 781 und 782, Kirchenbreitestrasse 26 und 28
    Bauobjekt: Umbau und energetische Sanierung Doppel-EFH


Öffentliche Auflage: 10.12.2018. bis 21.01.2019
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Weihnachtsbaumverkauf

Die Forstverwaltung führt am Samstag, 15. Dezember 2018, von 13.00–14.30 Uhr den Weihnachtsbaumverkauf aus heimischen Kulturen beim Forstwerkhof an der Neudorfstrasse 52 durch.


Krankenkassen-Prämienverbilligung 2019

Der Kanton Aargau unterstützt Einwohnerinnen und Einwohner, die in bescheidenen wirt-schaftlichen Verhältnissen leben, mit Prämienverbilligung. Den Antrag können Sie ganz ein-fach mit wenigen Klicks über die Website der SVA Aargau stellen. Bis spätestens am 31. Dezember 2018 können Sie den Antrag für die Prämienverbilligung 2019 einreichen. Sie benöti-gen dazu einen Anmeldecode, den Sie auf der Website der SVA Aargau bestellen können (https://www.sva-ag.ch/private/finanzielle-unterstutzung/pramienverbilligung). Wenn Sie Unterstützung bei der Antragsstellung benötigen, helfen Ihnen die SVA Aargau oder die Gemeindezweigstelle gern weiter.

Die Berechnung der Prämienverbilligung 2019 stützt sich auf die definitive Steuerveranlagung für das Jahr 2016. Hat sich Ihr Einkommen oder Ihre persönliche Situation seither verändert, so können Sie dies der SVA Aargau mittels Änderungsantrag mitteilen. Die SVA Aargau prüft dann anhand Ihrer Angaben, ob Sie neu Anspruch auf Prämienverbilligung haben. Den Ände-rungsantrag sowie eine Übersicht der relevanten Veränderungsgründe finden Sie ebenfalls auf der Website der SVA Aargau.


SBB-Tageskarten

Im November 2018 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 84,4% ausgelastet. Von den 90 Tageskarten konnten 76 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.


Markt «Sonntag am Bahnhof»

Am 9. Dezember 2018 wird von 11.00–18.00 Uhr bereits zum 17. Mal der Weihnachtsmarkt «Sonntag am Bahnhof» durchgeführt. Der Markt wird auch dieses Jahr mit diversen kulinarischen Köstlichkeiten, wie Bratwürste, Gulasch, American Hot-Dog und vielem mehr bereichert. Auch die Harley-Chläuse lassen sich dieses Ereignis nicht entgehen und werden um ca. 14.00 Uhr durch den Markt fahren und Gross und Klein mit ihren originellen Chlauskunstwerken begeistern. Zudem können die Kleinen auch dieses Jahr wieder Karussell fahren. Ebenfalls findet am Nachmittag ein Kinderschminken statt.


Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Prenaj Edona, geb. 22. Mai 1997, Staatsangehörige von Kosovo, Hauptstrasse 51b, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.
  • Ricigliano Michele, geb. 30. Mai 1960, und Ricigliano geb. Angrisano Alessandrina, geb. 11. Mai 1962, beide italienische Staatsangehörige, Kentuckystrasse 20b, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘000.00.
  • Ricigliano Damiano, geb. 09. Februar 1992, italienischer Staatsangehöriger, Ken-tuckystrasse 20b, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.
  • Rushiti geb. Sejdini Lavdrime, geb. 08. August 1986, mit Liridon, geb. 08. Februar 2010, und Drilon, geb. 26. August 2013, alle Staatsangehörige von Mazedonien, Gigerstrasse 38, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt.


Grünabfuhr/Laubentsorgung

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 9. Januar 2019, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.

Aus dem Gemeindepräsidium

Weihnachten
steht vor der Türe. Währenddem ich diesen Beitrag schreibe, wird draussen die Weihnachtsbeleuchtung montiert und eilige Autofahrer regen sich fürchterlich auf, wenn sie zwei Minuten warten müssen. Dabei könnten die zwei Minuten einfach gebraucht werden, um etwas beschaulicher in die Adventszeit zu starten.

Einen wegweisenden Entscheid
hat die Gemeindeversammlung am 21. November mit der einstimmigen Gutheissung der Zonenplanänderung zu Gunsten der Firma Kaltband gefällt. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine einheimische Firma bereit ist, Millionen in Reinach zu investieren. Besten Dank an die involvierten Landeigentümer.

Lagerfeuerromantik
hatten wir an der Jungbürgerfeier im Freizeithaus Onderwärch. Interessante Gespräche mit engagierten jungen Leuten bei Freilichtfondue und Grilladen, Konzert mit toller (für mich etwas zu lauter) Musik und zwei Nachwuchs DJs haben zu einem gelungenen Abend beigetragen.

Endspurt
in der alten Mühle. Die Gemeinschaftspraxis ist auf Kurs und kann bald voll den Betrieb aufnehmen. Mit diesem Angebot können wir dem Ärztemangel in der Region entgegensteuern. Im Erdgeschoss hat die Gemeinde noch ein 42 m2 grosses Lokal an bester Lage zu vermieten. Interessenten melden sich bei der Finanzverwaltung im Gemeindehaus.

Sorgen
machen mir die Ausstände bei den Krankenkassen. Die Gemeinde bekommt jeweils Meldung, wenn eine Betreibung für die Krankenkassenprämie hängig ist. Der Eintrag auf der «schwarzen Liste» und eine Leistungssperre sind einschneidend für die Betroffenen. Die Gemeinde kann beratend unterstützen, aber melden muss man sich selber!

Wünsche
habe ich natürlich auch für das nächste Jahr. Der zur Verfügung stehende Platz reicht leider nicht für eine Aufstellung. Hauptsache, wir sind und bleiben gesund!

Nun wünsche ich allen eine geruhsame Adventszeit, viel Gfreuts und einen guten Rutsch ins 2019. Wir sehen uns sicher am 2. Januar 2019 beim Bärzeliapero im Saalbau.

Martin Heiz
Gemeindeammann


Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2018 / 101
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: MAKE Immo GmbH, Museggstrasse 18, 6017 Ruswil
    Projektverfasser: Anliker Baumanagement, Hiltenrain 18, 6110 Wolhusen
    Lage: Parz. Nr. 4389, Geb. Nr. 614, Baselgasse 19
    Bauobjekt: Neubau Balkon an Nord-Ost-Fassade, Abbruch Brüstung an Süd-Ost-Fassade

  • BG Nr. 2018 / 104
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Beck Marlise, Alzbachstrasse 7, 5734 Reinach, StWEG, Alzbachstrasse 7, c/o Pemag Treuhand AG, Alzbachstrasse 11, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Beck Marlise, Alzbachstrasse 7, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 2683, Geb. Nr. 2793, Alzbachstrasse 7
    Bauobjekt: Windschutzverglasung Balkon Nordwest

Öf­fent­li­che Auf­la­ge: 03.12.2018. bis 14.01.2019
Wäh­rend der Bü­ro­zei­ten in den Bü­ros des Re­gio­nal­zen­trums Bau und Pla­nung, Werk­hof, Heu­weg 11.

Ein­wen­dun­gen:
Ge­gen ein Bau­ge­such kann wäh­rend der Auf­la­ge­frist beim Ge­mein­de­rat Rei­n­ach schrift­lich Ein­wen­dung er­ho­ben wer­den. Die Ein­wen­dung muss vom Ein­wen­den­den selbst oder von ei­ner von ihm be­voll­mäch­tig­ten Per­son ver­fasst und un­ter­zeich­net sein. Sie hat ei­nen An­trag und ei­ne Be­grün­dung zu ent­hal­ten, d.h. es ist an­zu­ge­ben, wel­chen Ent­scheid der Ein­wen­den­de an­stel­le der nach­ge­such­ten Bau­be­wil­li­gung be­an­tragt und es ist dar­zu­le­gen, aus wel­chen Grün­den der Ein­wen­den­de die­sen an­de­ren Ent­scheid ver­langt. Auf ei­ne Ein­wen­dung, die die­sen An­for­de­run­gen nicht ent­spricht, kann nicht ein­ge­tre­ten wer­den.


Statistik Abstimmungen und Wahlen vom 25. November 2018

Bei den Ab­stim­mun­gen vom 25. No­vem­ber 2018 lag die Stimm­be­tei­li­gung in Rei­n­ach bei 37,9%. Von den 1‘641 Per­so­nen ha­ben 3,4% an der Ur­ne und 96,6% brief­lich ab­ge­stimmt. 15 (0,9%) der 1‘586 brief­li­chen Stimm­ab­ga­ben wa­ren un­gül­tig. Die Ur­nen­öff­nungs­zei­ten wur­den wie folgt be­nützt: Mitt­woch (Ge­mein­de­ver­samm­lung) 38,2% (21 Stim­men­de), Sams­tag 27,3% (15 Stim­men­de) und Sonn­tag 34,5% (19 Stim­men­de).


Agenda 2019

In die­sen Ta­gen wird in al­le Haus­hal­tun­gen die Agen­da 2019 zu­ge­stellt. Dar­in hat es wie­der vie­le wert­vol­le In­for­ma­tio­nen wie: Ab­fall­ka­len­der der Ge­mein­de, Markt­da­ten, Da­ten ver­schie­de­ner An­läs­se in Rei­n­ach, wich­ti­ge Te­le­fon­num­mern der Ge­mein­de, Ver­eins­ver­zeich­nis, Ver­zeich­nis Spi­tä­ler, Ärz­te, Zahn­ärz­te so­wie Not­fall-Te­le­fon­num­mern. Wer bis am 10. De­zem­ber 2018 kei­ne Agen­da er­hal­ten hat oder ei­ne zu­sätz­li­che be­nö­tigt, kann die­se bei den Ein­woh­ner­diens­ten der Ge­mein­de im Par­terre des Ge­mein­de­hau­ses be­zie­hen.


Bibliothek

Auf Grund der Weih­nachts­fe­ri­en bleibt die Ge­mein­de­bi­blio­thek an der Neu­dorf­stras­se 6 (ehe­ma­li­ger «Chlötz­li­kel­ler» im Turn­hal­len­trakt des Schul­hau­ses Neu­matt) vom 24. De­zem­ber 2018 bis 7. Ja­nu­ar 2019 ge­schlos­sen. Da­nach er­folgt die Bü­cher­aus­ga­be wie ge­wohnt zu fol­gen­den Zei­ten:

Diens­tag: 15.00–17.30 Uhr
Mitt­woch: 10.00–12.00 Uhr
Don­ners­tag: 15.00–17.30 Uhr
Frei­tag: 17.30–20.00 Uhr
Sams­tag: 10.00–12.00 Uhr


Markt in Reinach

Am Don­ners­tag, 6. De­zem­ber 2018, fin­det rund um das Rei­n­ach­er Ge­mein­de­haus wie­der­um der be­lieb­te Markt statt. Markt­händ­ler aus der gan­zen Schweiz prä­sen­tie­ren ih­re Wa­re an den rund 100 Markt­stän­den. Der Markt hat in Rei­n­ach Tra­di­ti­on, be­sitzt doch Rei­n­ach seit dem En­de des 16. Jahr­hun­derts ein Markt­recht.


Markt «Sonntag am Bahnhof»

Am 9. De­zem­ber 2018 fin­det wie­der­um der tra­di­tio­nel­le Markt «Sonn­tag am Bahn­hof» statt. Der Ge­mein­de­rat hat die­sen An­lass be­wil­ligt und der Sper­rung der Stras­se für die Dau­er des Markts zu­ge­stimmt.


Osterchilbi 2019 auf der Gerbematte

Der Ge­mein­de­rat hat Eric Mu­rer, Ka­rus­sell­be­trie­be, 5734 Rei­n­ach, die Be­wil­li­gung er­teilt, von Grün­don­ners­tag, 18. April 2019, bis Os­ter­mon­tag, 22. April 2019, auf der Ger­be­mat­te die tra­di­tio­nel­le Os­ter­chil­bi durch­zu­füh­ren.


Adventsfenster

Auch in die­sem Jahr wird der Brauch mit den Ad­vents­fens­tern wei­ter­ge­führt. 24 frei­wil­li­ge Hel­fer/in­nen sind be­reit, ein Ad­vents­fens­ter zu or­ga­ni­sie­ren. Ab dem 1. bis zum 24. De­zem­ber wird je­den Abend ein klei­nes Ge­heim­nis ge­lüf­tet. Ge­hen Sie vor­bei und be­stau­nen Sie ab 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr die lie­be­vol­le Ar­beit der Teil­neh­mer. Viel­leicht war­tet ein wär­men­des Ge­tränk auf Sie oder neue, in­ter­es­san­te Be­kannt­schaf­ten, wer weiss? Die Ge­mein­de­ver­wal­tung Rei­n­ach macht auch die­ses Jahr bei der Ak­ti­on Ad­vents­fens­ter mit. Die Ler­nen­den der Ge­mein­de­ver­wal­tung wer­den zu­sam­men mit den Ler­nen­den des Forst­be­triebs und des Ge­bäu­de­un­ter­halts beim Ge­mein­de­haus an der Haupt­stras­se 66 ein Ad­vents­fens­ter ein­rich­ten. Am Mon­tag, 3. De­zem­ber 2018, von 18.00 bis 20.00 Uhr wer­den sie ihr Werk beim Ge­mein­de­haus zei­gen und wer­den da­für be­sorgt sein, dass die Be­su­cher auch et­was zu Trin­ken und Es­sen be­kom­men.

Die Fenster sind öffentlich und für alle zum Bestaunen da. Auf viele Besucher freuen sich dieses Jahr:

  • Familie Heidi und Max Härri, Alpenblick 8
  • Familie Monika und Stefan Gutekunst, Schorenstrasse 7a
  • Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 66 (Lernende dekorieren)
  • Kirchgemeindehaus, Neudorfstrasse 5
  • Fam. Christine Hauri und Reto Egli, Moosstrasse 2
  • Bäckerei Schulz, Cafe, Hauptstrasse 51d (mit Samichlaus)
  • Familie Doris und Urs Kyburz, Schorenstrasse 31
  • Familie Susanna und Thomas Gautschi, Vordere Bergstrasse 12a
  • Schriber Bernina Nähworld, Kaffee-Shop, Neudorfstrasse 2 (Bewirtung 15-17 Uhr, Sonntagsverkauf)
  • Centralschulhaus, Hauptstrasse 31 (Stefanie Reichenbach mit Team)
  • Familien Marti und Döbeli, Sonnenbergstrasse 39 und 37
  • Casa Schneggli, Wynastrasse 1 (Gemeinschaftsfenster der Bewohner)
  • Familien- und Gemeinschaftszentrum, Gigerstrasse 2a (Spielgruppe Arche Noah)
  • Schule Reinach, Saalbaustrasse 10 (Schulhaus Pfrundmatt 1 (Aula))
  • Familie Keller, Kirchenbreitestrasse 12
  • Tanja Schmidheiny, Dürrmattweg 3
  • Familie Thomann, Schorenquartier 15
  • Frauenverein & Ludothek Spielwürfel, Hauptstrasse 15
  • Kath. Pfarramt St. Anna, Mühlebühlstrasse 5, Menziken (ab 19.00 Uhr)
  • Schule Reinach, Titlisstrasse 16 (Schulhaus Breite)
  • Löwen Apotheke, Hauptstrasse 60
  • Hotel & Restaurant zum Schneggen, Haupstrasse 72 (Schneggen X-Mas-Party)
  • Peter Michel und Familie Lämmli, Birkenweg 1
  • Reformierte Kirche, Neudorfstrasse (Familien-Fyrobe Gottesdienst um 17.00 Uhr)

Alle Teilnehmer/innen und weitere Informationen finden Sie zudem auf der Homepage der Gemeinde Reinach www.reinach.ag: Startseite, Direktzugriff (rechte Spalte).


Einbürgerungen

Nach er­folg­reich ab­sol­vier­tem staats­bür­ger­li­chem Test und nach er­folg­ter Prü­fung der In­te­gra­ti­on hat der Ge­mein­de­rat fol­gen­den Per­so­nen das Ein­woh­ner­bür­ger­recht zu­ge­si­chert:

  • Lekiqi Egzona, geb. 02. Februar 1997, Staatsangehörige von Kosovo, Schützenweg 5, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.
  • Zenelaj geb. Kuqi Albana, geb. 31. Januar 1990, mit Ema, geb. 14. Oktober 2016, beide Staatsangehörige von Kosovo, Pappelweg 10, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.

Die Ein­bür­ge­rungs­ak­ten wer­den nun dem De­par­te­ment Volks­wirt­schaft und In­ne­res, Ab­tei­lung Re­gis­ter und Per­so­nen­stand, 5001 Aarau, zur Wei­ter­be­hand­lung zu­ge­stellt. Ei­nem wei­te­ren Be­wer­ber ist emp­foh­len wor­den, sein Ge­such zu­rück zu zie­hen, da er über schwa­che staats­bür­ger­li­che Kennt­nis­se ver­fügt und zur­zeit auch ar­beits­los ist.


Neue Mitarbeiterin im technischen Dienst

Der Ge­mein­de­rat hat als neue Haus­war­tin im Ge­mein­de­haus Lo­re­da­na Pal­la­di­no, wohn­haft in Teuf­en­thal, an­ge­stellt.


Grünabfuhr/Laubentsorgung

Die ers­te Grün­ab­fuhr im neu­en Jahr wird am Mitt­woch, 9. Ja­nu­ar 2019, durch­ge­führt. Ne­ben Weih­nachts­bäu­men wird in Con­tai­nern ab­ge­füllt auch Laub mit­ge­nom­men.

Resultate der Gemeindeversammlung vom 21.11.2018

Ein­woh­ner­ge­mein­de
Von den 4326 Stimm­be­rech­tig­ten nah­men an der Ge­mein­de­ver­samm­lung ge­samt­haft 166 Per­so­nen teil. Die­se fass­ten fol­gen­de Be­schlüs­se:

  1. Genehmigung des Protokolls vom 06. Juni 2018
  2. Zustimmung zur Teilrevision Nutzungsplanung "Alzbach"
  3. Bewilligung eines Verpflichtungskredits von CHF 3'000'000.00 für den Neubau Reservoir Sonnenberg
  4. Genehmigung des Voranschlags 2019 der Einwohnergemeinde mit einem Steuerfuss von 115 %

Orts­bür­ger­ge­mein­de
Von den 325 Stimm­be­rech­tig­ten Orts­bür­gern nah­men an der Ge­mein­de­ver­samm­lung ge­samt­haft 36 Per­so­nen teil. Die­se fass­ten fol­gen­de Be­schlüs­se:

  1. Genehmigung des Protokolls vom 06. Juni 2018
  2. Genehmigung des Voranschlags 2019 der Ortsbürgergemeinde

Re­fe­ren­dum
Sämt­li­che Be­schlüs­se un­ter­lie­gen dem fa­kul­ta­ti­ven Re­fe­ren­dum, wel­ches von ei­nem Fünf­tel der Stimm­be­rech­tig­ten (Orts­bür­ger­ge­mein­de: ei­nem Zehn­tel) in­nert 30 Ta­gen seit der Ver­öf­fent­li­chung er­grif­fen wer­den kann. Für all­fäl­li­ge Re­fe­ren­dums­be­geh­ren kön­nen bei der Ge­mein­de­kanz­lei Un­ter­schrif­ten­lis­ten un­ent­gelt­lich be­zo­gen wer­den. Vor Be­ginn der Un­ter­schrif­ten­samm­lung kann die Lis­te der Ge­mein­de­kanz­lei zur Vor­prü­fung des Wort­lau­tes des Be­geh­rens ein­ge­reicht wer­den. Ab­lauf der Re­fe­ren­dums­frist: 7. Ja­nu­ar 2019.

Grünabfuhr/Laubentsorgung

Die letz­te Grün­ab­fuhr in die­sem Jahr wird am 28. No­vem­ber 2018 durch­ge­führt. Wer kei­ne Ge­le­gen­heit hat, das Laub im ei­ge­nen Gar­ten zu ver­wer­ten, darf die­ses der Grün­ab­fuhr am Mitt­woch, 28. No­vem­ber 2018, aus­nahms­wei­se in of­fe­nen, un­be­schä­dig­ten Ge­bin­den (kei­ne Plas­tik­sä­cke) mit­ge­ben. Für das üb­ri­ge Grün­zeug sind die han­dels­üb­li­chen Grün­con­tai­ner der Grös­sen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Li­ter zu be­nüt­zen. Al­le an­de­ren Ge­bin­de wer­den nicht ge­leert! Nach Mög­lich­keit soll aber das her­un­ter fal­len­de Laub lie­gen ge­las­sen wer­den. Die­ses dient der be­leb­ten Bo­den­schicht als Schutz- und Nah­rungs­spen­der. Zu­sam­men mit dem Häck­sel­ma­te­ri­al bie­tet das Laub vie­len Klein­le­be­we­sen in der kal­ten Jah­res­zeit Un­ter­schlupf.


Grünabfuhr

Die ers­te Grün­ab­fuhr im neu­en Jahr wird am Mitt­woch, 9. Ja­nu­ar 2019, durch­ge­führt. Ne­ben Weih­nachts­bäu­men wird in Con­tai­nern ab­ge­füllt auch Laub mit­ge­nom­men.


Neue Berufslernende

Der Ge­mein­de­rat hat Tim Dö­beli, wohn­haft in 5734 Rei­n­ach, und Alizée Don­no­li, wohn­haft in Men­zi­ken, als neue Ler­nen­de an­ge­stellt. Die Bei­den wer­den in der Ge­mein­de­ver­wal­tung zum/-r Kauf­mann/Kauf­frau EFZ der Bran­che öf­fent­li­che Ver­wal­tung aus­ge­bil­det. Ih­re Leh­re dau­ert vom 12. Au­gust 2019 bis 11. Au­gust 2022.


Topfkollekte Heilsarmee

Der Heils­ar­mee Rei­n­ach wur­de die Be­wil­li­gung er­teilt, am Sams­tag, 15. De­zem­ber 2018, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, die tra­di­tio­nel­le Topf­kol­lek­te beim Co­op Bä­ren­markt, beim Al­di und beim Re­cy­cling­pa­ra­dies in Rei­n­ach durch­zu­füh­ren.


Adventsfenster

Auch in die­sem Jahr wird der Brauch mit den Ad­vents­fens­tern wei­ter­ge­führt. 24 frei­wil­li­ge Hel­fer/in­nen sind be­reit, ein Ad­vents­fens­ter zu or­ga­ni­sie­ren. Ab dem 1. bis zum 24. De­zem­ber wird je­den Abend ein klei­nes Ge­heim­nis ge­lüf­tet. Ge­hen Sie vor­bei und be­stau­nen Sie ab 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr die lie­be­vol­le Ar­beit der Teil­neh­mer. Viel­leicht war­tet ein wär­men­des Ge­tränk auf Sie oder neue, in­ter­es­san­te Be­kannt­schaf­ten, wer weiss? Die Ge­mein­de­ver­wal­tung Rei­n­ach macht auch die­ses Jahr bei der Ak­ti­on Ad­vents­fens­ter mit. Die Ler­nen­den der Ge­mein­de­ver­wal­tung wer­den zu­sam­men mit den Ler­nen­den des Forst­be­triebs und des Ge­bäu­de­un­ter­halts beim Ge­mein­de­haus an der Haupt­stras­se 66 ein Ad­vents­fens­ter ein­rich­ten. Am Mon­tag, 3. De­zem­ber 2018, von 18.00 bis 20.00 Uhr wer­den sie ihr Werk beim Ge­mein­de­haus zei­gen und wer­den da­für be­sorgt sein, dass die Be­su­cher auch et­was zu Trin­ken und Es­sen be­kom­men. Al­le Teil­neh­mer/in­nen und wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Home­page der Ge­mein­de Rei­n­ach www.​reinach.​ag: Start­sei­te, Di­rekt­zu­griff (rech­te Spal­te).


Einbürgerungen

Nach er­folg­reich ab­sol­vier­tem staats­bür­ger­li­chem Test und nach er­folg­ter Prü­fung der In­te­gra­ti­on hat der Ge­mein­de­rat fol­gen­den Per­so­nen das Ein­woh­ner­bür­ger­recht zu­ge­si­chert:

  • Devetaku Jetmir, geb. 01. Juli 1989, Staatsangehörige von Kosovo, Schützenweg 2, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.
  • Bajrami Nusret, geb. 18. November 1980, mit seinen Kindern Bajrami Ismet, geb. 23. November 2003, und Bekime, geb. 11. September 2009, alle Staatsangehörige von Mazedonien, Breitestrasse 20, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 2‘250.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt.


Verkehrserhebungen Gigerstrasse

Die Re­gio­nal­po­li­zei aar­g­auSüd hat vom 11.–30. Ok­to­ber 2018 an der Gi­ger­stras­se Ver­kehrs­er­he­bun­gen durch­ge­führt. Die ge­mes­se­ne Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit der Per­so­nen­wa­gen lag bei 30 km/h. Ma­xi­mal 85% der Fahr­zeu­ge sind lang­sa­mer als 38 km/h un­ter­wegs ge­we­sen. Wäh­rend der Mess­pe­ri­ode ist ei­ne Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung ei­nes Mo­tor­rads, wel­ches mit 58 km/h un­ter­wegs war, re­gis­triert wor­den. Die täg­li­che Ver­kehrs­be­las­tung um­fass­te 424 Fahr­zeu­ge pro Tag, wo­von rund 280 Per­so­nen­wa­gen ge­zählt wor­den sind. Im Ver­gleich zu an­de­ren Quar­tie­ren lie­gen die Zah­len im üb­li­chen Rah­men. An­hand der Mess­er­geb­nis­se sieht der Ge­mein­de­rat ak­tu­ell kei­nen Hand­lungs­be­darf für die­se Stras­se.


Jubilarinnen und Jubilare der Gemeinde Reinach im November und Dezember

November

  • 04.11.2018: 91. Geburtstag von Frau Heidi Haller, Neuquartierstr. 4, 5734 Reinach
  • 07.11.2018: 90. Geburtstag von Herrn Hubert Utsch, Sonnenweg 11, 5734 Reinach
  • 11.11.2018: 91. Geburtstag von Herrn Pius Ifanger, Kirchenbreitestr. 30, 5734 Reinach
  • 17.11.2018: 93. Geburtstag von Frau Dora Kaiser, Breitestrasse 51, 5734 Reinach
  • 25.11.2018: 90.Geburtstag von Herrn John Heuberger, Viehmarktstr. 3, 5734 Reinach
  • 27.11.2018: 91. Geburtstag von Frau Maria Theresia Henzmann, Altersheim Falkenstein, Schwarzenbachstr. 9, 5737 Menziken

Dezember

  • 09.12.2018: 92. Geburtstag von Frau Annarösli Erismann, Gondiswinkel 22, 5734 Reinach
  • 11.12.2018: 90. Geburtstag von Frau Annemarie Susanna Peter, Hübelacker 4, 5734 Reinach
  • 12.12.2018: 90. Geburtstag von Herrn André Peitrequin, Bahnhofstrasse 9, 5734 Reinach
  • 14.12.2018: 92. Geburtstag von Frau Edith Inderbinen, Breitestrasse 51, 5734 Reinach
  • 15.12.2018: 91. Geburtstag von Herrn Otto Aeschlimann, Altersheim Sonnenberg, Neudorfstrasse 55, 5734 Reinach