Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

SBB-Tageskarten

Im Mai 2019 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 90,3 % ausgelastet. Von den gesamthaft 93 Tageskarten sind 84 verkauft worden. Die drei Tageskarten werden noch bis Ende Juni 2019 zum Preis von CHF 42.00 pro Karte und ab 1. Juli 2019 zu CHF 43.00 angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.


Gemeindeversammlung vom 12. Juni 2019

Der Gemeinderat lädt alle Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Rechnungs-Gemeindeversammlung in den Saalbau ein, auf Mittwoch, 12. Juni 2019, 20.00 Uhr. Ab 19.30 Uhr wird bei schönem Wetter vor dem Saalbau und bei schlechtem Wetter im Foyer ein Apéro serviert. Die Unterlagen zu den einzelnen Sachgeschäften können vom 29. Mai bis am 11. Juni 2019 während der ordentlichen Bürostunden am Schalter der Einwohnerdienste eingesehen werden. Sämtliche Unterlagen zur Gemeindeversammlung vom 12. Juni 2019 sind auf der Homepage der Gemeinde Reinach aufgeschaltet und können herunter geladen werden. Man findet diese unter der Adresse www.reinach.ag: Startseite, Direktzugriff (rechte Spalte) oder unter „Gemeinde und Verwaltung“/Gemeindeversammlungen/Versammlung vom 12.6.2019.


Identitätskarte und Pass

Reisen Sie in den Sommerferien ins Ausland? Dann prüfen Sie rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes. Bei vielen Reisen wird verlangt, dass der Reisepass im Zeitpunkt der Reise noch 6 Monate gültig sein muss. Denken Sie daran, dass Sie für das Ausstellen der neuen Ausweise bis zu 2 Wochen rechnen müssen. Falls Sie einen neuen Pass benötigen, melden Sie sich via Telefon 062 835 19 28 direkt beim Passamt oder über Internet www.schweizerpass.ch. Die Identitätskarte wird weiterhin in der heutigen Form ohne Datenchip ausgestellt und kann bei der Gemeinde unter Vorweisung eines aktuellen Fotos sowie eines Identitätsnachweises beantragt werden (allerdings nicht im Kombiangebot mit einem Reisepass). Die Gültigkeit der neuen Ausweise beträgt bei Erwachsenen zehn Jahre, bei Minderjährigen fünf Jahre. Für Erwachsene betragen die Kosten für eine Identitätskarte CHF 70.00, für einen Pass CHF 145.00 und für Pass und Identitätskarte zusammen CHF 158.00. Für Minderjährige kostet der Pass CHF 65.00, die Identitätskarte CHF 35.00 und beides zusammen CHF 78.00. Unsere Einwohnerdienste helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter (Tel. 062 765 12 12).


Funpark im Moos

In der Eishalle im Moos ist der beliebte Funpark noch bis am Freitag, 5. Juli 2019 offen: Skaten 4 Rookies (BMX – Inlineskates – Skateboard) und Klettern 4 Kids (mit Boulderwand für Anfänger und Fortgeschrittene) jeweils am Mittwoch 14.00–17.00 Uhr und am Freitag von 17.00–21.00 Uhr. Beim Klettern 4 Kids werden Klettergurte, Schraubkarabiner, Seile und Magnesium zur Verfügung gestellt. Es wird empfohlen, Kletterfinken oder leichte Turnschuhe mit dünnen Sohlen mitzunehmen. Der Eintritt und die Benützung der Anlage sind kostenlos.


Samstagsmarkt in Reinach: frisch, natürlich, regional

In Zusammenarbeit mit Impuls Zusammenleben und der Gemeinde Reinach findet jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr der Samstagsmarkt auf dem Marktplatz hinter dem Gemeindehaus statt. Bis am 6. Juli 2019 werden wöchentlich u.a. Gemüse vom Globibauer aus Leimbach, Brot, Gebäck, Eier, Alpkäse, Eingemachtes, Deko, Geschenkartikel, saisonale Pflanzen und Blumen und von 11.00 bis 12.00 Uhr ein Mittagessen angeboten. Von 10.00 bis 12.00 Uhr hat zudem die BrauGarage geöffnet und bietet Bier frisch vom Hahn und selber kreierte Imbisse an.


Gesuche um ordentliche Einbürgerung

  • Kabashi Elisabeh, geb. 1992, weiblich, heimatberechtigt in Kosovo, Titlisstrasse 35, 5734 Reinach
  • Kabashi Luisa, geb. 2018, weiblich, heimatberechtigt in Kosovo, Titlisstrasse 35, 5734 Reinach
  • Kuqi Mërgim, geb. 1998, männlich, heimatberechtigt in Kosovo, Pappelweg 6, 5734 Reinach
  • Leševic Argjentina, geb. 1993, weiblich, heimatberechtigt in Kosovo, Brunnmattstrasse 6, 5734 Reinach
  • Limani Bekim, geb. 1987, männlich, heimatberechtigt in Mazedonien, Alzbachstrasse 7, 5734 Reinach
  • Limani Zelie, geb. 1991, weiblich, heimatberechtigt in Mazedonien, Alzbachstrasse 7, 5734 Reinach
  • Limani Leonit, geb. 2012, männlich, heimatberechtigt in Mazedonien, Alzbachstrasse 7, 5734 Reinach
  • Limani Leart, geb. 2014, männlich, heimatberechtigt in Mazedonien, Alzbachstrasse 7, 5734 Reinach
  • Markandu Jeyamohan, geb. 1979, männlich, heimatberechtigt in Sri Lanka, Schützenweg 3, 5734 Reinach
  • Markandu Thivakaran, geb. 2012, männlich, Staatsangehörigkeit ungeklärt, Schützenweg 3, 5734 Reinach
  • Markandu Tabishek, geb. 2015, männlich, Staatsangehörigkeit ungeklärt, Schützenweg 3, 5734 Reinach
  • Merditaj Ilirjana, geb. 1987, weiblich, heimatberechtigt in Kosovo, Alte Strasse 8, 5734 Reinach
  • Wernli Jiraporn, geb. 1979, weiblich, heimatberechtigt in Thailand, Neudorfstrasse 8, 5734 Reinach

haben ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung gestellt. Jede Person kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Publikation dem Gemeinderat eine schriftliche Eingabe zu den Gesuchen einreichen. Diese Eingaben können sowohl positive als auch negative Aspekte enthalten. Der Gemeinderat wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung einfliessen lassen.


Aufruf zum Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Äste von Bäumen, Hecken und Sträuchern, die auf Gehwege und Strassen hinausragen, behindern die Fussgänger und gefährden den Strassenverkehr. Die Eigentümer von Grundstücken an öffentlichen Strassen und Gehwegen sind verpflichtet, die in das Lichtraumprofil der Verkehrsflächen ragenden Bäume und Sträucher dauerhaft zurückgeschnitten zu halten. Einfriedungen haben einen Abstand von 60 cm, gemessen ab Strassenmark, aufzuweisen.

Die gesetzlichen Mindesthöhen, die frei sein müssen, betragen:

  • bei Fahrbahnen 4,5 Meter
  • bei Gehwegen und Trottoirs 2,5 Meter

Die Liegenschaftsbesitzer sind zum regelmässigen Rückschnitt verpflichtet. Sie sind gleichzeitig aufgefordert, darauf zu achten, dass Verkehrssignale, Strassenschilder und Strassenbeleuchtungen nie verdeckt und die auferlegten Sichtzonen bei Ausfahrten in öffentliche Strassen stets frei gehalten sind (30 m bei einer Beobachtungsdistanz von 2,5 m). Bäume, Hecken und Sträucher, welche bis 20. Juni 2019 nicht zurückgeschnitten sind, werden auf Kosten der Besitzer aufgeastet.


Widerhandlungen

Wegen Widerhandlung gegen das Abfallreglement mussten zwei Personen mit je CHF 300.00, zuzüglich Gebühren und Aufwand, gebüsst werden.


Häckseldienst

Der nächste Häckseldienst wird am Montag, 17. Juni 2019, durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 13. Juni 2019. Anmeldekarten können bei den Einwohnerdiensten oder der Abteilung Bau und Planung bezogen werden. Zudem kann das Anmeldeformular direkt im Online-Schalter der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) unter Bau und Planung ausgefüllt und zugestellt werden.


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 12. Juni 2019, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!