Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Betreibungsamt Reinach

Das Regionale Betreibungsamt, Kirchenbreitestrasse 47, 5734 Reinach, bleibt am Montag, 23. September 2019, wegen der Büroreinigung den ganzen Tag geschlossen.


Umbau Bushaltestelle beim Saalbau

Die Abteilung Tiefbau des Departements Bau, Verkehr und Umwelt hat mitgeteilt, dass die Bushaltestellen beim Saalbau in Fahrtrichtung Leimbach und in Fahrtrichtung Menziken nach dem Behindertengleichstellungsgesetz umgebaut werden müssen. Die Realisierung ist 2021 vorgesehen. Für die Projektierung sind im Budget 2020 CHF 40‘000.00 und für die Realisierung 2021 CHF 42‘000.00 zu berücksichtigen.


Kreditabrechnung Ausbau und Sanierung ARA Reinach

Die Gemeindeversammlung bewilligte am 05. Juni 2013 für den Ausbau und die Sanierung der ARA Reinach einen Verpflichtungskredit von CHF 11'114'570.00, inkl. MwSt. Gemäss Kreditabrechnung des Abwasserverbands Oberwynental betragen die Bruttoanlagekosten der Gemeinde Reinach CHF 10'078'480.00, inkl. MwSt., woraus eine Kreditunterschreitung von CHF 1'036'090.00 resultiert. Das gute Resultat rührt im Wesentlichen von den höheren Bundesbeiträgen her, die durch den Einbau der Ozonierungsanlage gesprochen wurden. Die Kreditabrechnung wird nun durch die Finanzkommission geprüft und der Budgetgemeindeversammlung 2019 zur Beschlussfassung unterbreitet.


Wir suchen engagierte Freiwillige für gemeinnützige Einsätze in der Gemeinde

Wir suchen Leute ab 16 Jahren (auch Senioren sind herzlich willkommen), die bereit sind, sich für andere zu engagieren, sei dies im Bereich Mentoring, Kursleitung oder anderes. Sind Sie bereit, einige Stunden Ihrer Freizeit anderen Menschen zu schenken und damit einen sinnvollen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten? Impuls zusammenleben aargauSüd wird von den Gemeinden Birrwil, Burg, Gontenschwil, Leimbach, Menziken, Oberkulm, Reinach, Teufenthal, Unterkulm und Zetzwil gemeinsam umgesetzt. Wir fördern das Engagement im Bereich des Zusammenlebens, stärken die gesellschaftliche Integration und den sozialen Zusammenhalt in den Gemeinden.

Mit dem Projekt Jobwärts wollen wir Sozialhilfe-Beziehende und Asylsuchende gesellschaftlich und beruflich integrieren, indem sie Unterstützung durch Mentoren erhalten und sie 1x pro Woche einen gemeinnützigen Einsatz in der Gemeinde leisten. Die Mentoren begleiten ent-weder einen Einsatz als Gruppenleiter/in und/oder unterstützen eine einzelne Person z.B. bei der Sprachförderung, als Türöffner bei einem Arbeitgeber, bei den Bewerbungen, bei Alltagsproblemen oder helfen mit im Bewerbungsatelier. Der Arbeitsaufwand für eine zu betreuende Person wird auf ungefähr 2-3 Stunden pro Woche geschätzt. Interessenten können sich wie folgt melden: Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Post: Lilo Henkel, Bergstrasse 368, 5732 Zetzwil (Koordinatorin Jobwärts).


Pilzkontrolle

Die Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, ihre Pilze gegen telefonische Voranmeldung kostenlos durch Harald Sigel (Tel. 079 610 81 18) und Daniela Marzohl Sigel (Tel. 079 232 83 50), Schorenstrasse 22, 5734 Reinach, prüfen lassen. Um zu verhindern, dass ungeniessbare oder gar giftige Pilze auf dem Esstisch landen, wird allen Pilzsammlern empfohlen, von diesem Angebot rege Gebrauch zu machen.


Markt in Reinach

Am Donnerstag, 3. Oktober 2019, findet rund um das Reinacher Gemeindehaus wiederum der beliebte Markt statt. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.

Noch bis am 2. November 2019 findet in Zusammenarbeit mit Impuls Zusammenleben und der Gemeinde Reinach der Samstagsmarkt statt. Von 9.00 – 12.00 Uhr werden auf dem Marktplatz hinter dem Gemeindehaus u.a. Gemüse vom Globibauer aus Leimbach, Bio Gemüse vom Morgenthaler aus Schmiedrued, Brot, Gebäck, Eier, Alpkäse, Eingemachtes, Deko, Geschenkartikel, saisonale Pflanzen und Blumen und von 11.00 – 12.00 Uhr ein Mittagessen angeboten. Von 10.00 – 12.00 Uhr hat zudem die BrauGarage geöffnet und bietet Bier frisch vom Hahn und selber kreierte Imbisse an.


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 18. September 2019, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!


Häckseldienst

Der nächste Häckseldienst wird am Montag, 14. Oktober 2019, durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 10. Oktober 2019. Anmeldekarten können bei den Einwohnerdiensten oder der Abteilung Bau und Planung bezogen werden. Zudem kann das Anmeldeformular direkt im Online-Schalter der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) unter Bau und Planung ausgefüllt und zugestellt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok