Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

schongau klz

Keiner zu klein ein Fasnächtler zu sein

Text und Bild: Fabienne Hunziker

Der Club der Familien lud zur Fasnachtsparty für die Kleinsten ein. In der bunt geschmückten Turnhalle wurde gespielt und zu fetziger Musik getanzt und gesungen. Die Hexen flogen auf ihren Besen, der Polizist und der Feuerwehrmann retteten gemeinsam mit Robin Hood die Welt.

Wenn die Eiskönigin mit dem Schmetterling tanzt, die Prinzessin auf den Piraten trifft, die Giraffe und das Lamm nicht vom Löwen gefressen werden und Cleopatra neben Spiderman steht – dann ist Fasnacht. In der bunt geschmückten Turnhalle wurde die Kinderfasnacht in vollen Zügen gefeiert. Bei der beliebten Polonaise reihten sich Dracula, Igel, Cowboys und Hexen ein und das Fasnachtsfest konnte beginnen. Bei der Präsentation der Verkleidungen hatte die Altzunftpaargilde der Bannerzunft dann die Qual der Wahl, aus rund 60 Teilnehmern die originellsten und schönsten Masken und Verkleidungen zu küren. Auf das Podest schafften es dann schliesslich auch die zwei kleinen Hexen und der Zauberer. Der Club der Familien dankt der Schreinerei Johann Weibel Schongau ganz herzlich für das Sponsoring der Siegerpreise.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.