Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Josef Furrer, Adrian Bütler, Kurt Moos, Kenny Müller

Adrian Bütler ist Cupsieger 2019

Text und Bild: Eing.

Als letzter Höhepunkt vor der Sommerpause trafen sich am 28. Juni, einem heissen Sommerabend, 14 Aktivschützen und 6 Jungschützen zum diesjährigen Cupschiessen. Die sechs Runden ohne Probeschuss mit zugelosten Gegnern und Scheiben waren anspruchsvoll.

Die spannenden Wettkämpfe wurden via Bildschirm in der Schützenstube oder direkt im Schützenhaus mit grossem Interesse mitverfolgt. Ab der zweiten Runde zeigten sich bereits die Nerven. Schliesslich erkämpften sich Kurt Moos und der Jungschütze Kenny Müller den 3. und 4. Rang. In den Final starteten Josef Furrer, 63, und Adrian Bütler, mit je 46 Punkten. Erst das zweite Ausschiessen brachte die Entscheidung und der Sieger Adrian Bütler durfte die Hellebarde für ein Jahr in Empfang nehmen. Als bester Jungschütze qualifizierte sich Kenny Müller mit dem Topresultat von 48 Punkten.

Für viel Staunen und Gelächter sorgten in der Schützenstube alte Fotoalben, in denen man sich in die Jahre 1983–2003 der SG Schongau zurückversetzen konnte. Die Erinnerungen an viele Ausflüge an Kantonale oder Eidg. Schützenfeste, aber auch der Einbau der ersten elektronischen Trefferanzeige wurden wieder wach. Man staunte aber auch über Aktivschützen, die damals schon als Kinder mit dabei waren. Dieser schöne Sommerabend ging anschliessend mit dem Zobig und einem kühlen Bier zu später Stunde zu Ende.

Die erste Hälfte der Schiesssaison 2019 ist damit geschafft. Auf dem Jahresprogramm standen das 125 Jahre Jubiläumsschiessen in Ried-Muotathal, das Eröffnungsschiessen Rietenbergverband Uezwil-Sarmenstorf, gefolgt von den beiden Freiämter Schiessen in Sins und Mühlau sowie den Luzerner Schützenfesten in Wauwil und Altishofen-Nebikon. Natürlich war auch die Teilnahme am Frühlingsschiessen und am Feldschiessen in Ermensee mit 62 Schonger Schützen Ehrensache. Am 16. Juni ging es los an das 40. Schwyzer Kantonalschützenfest in Lachen. Mit 19 Teilnehmern erreichte Schongau das sehr gute Resultat von 92,295 Punkten.