Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Prisca Valguarnera und ihre beiden Töchter Lara und Lea hatten an diesem Wochenende alle Hände voll zu tun.

Bastelfieber in der Turnhalle

Text und Bild: Fabienne Hunziker

Bereits zum neunten Mal, in Schongau jedoch zum ersten Mal, organisierte Prisca Valguarnera vom Bastel-Hüsli einen Bastelmarkt. Aufwendig und bestens organisiert, scheint dieser zweitägige Anlass auch in Schongau auf grosses Interesse zu stossen.

Weihnachstgeschenke selber machen, wenn notwendig mit kompetenter Unterstützung und vor allem keine Unordnung oder Materialresten zu Hause. Ungefähr so erklärte die Organisatorin und leidenschaftliche Bastlerin Prisca Valguarnera diesen Anlass. Bestens organisiert, auf lange Erfahrung zurückgreifend und mit Unterstützung von Familie und Freunden konnte der erste Bastel- und Koffermarkt am dritten Wochenende im November realisiert werden. Es sei schon ein ziemlich grosser Aufwand gewesen, berichtete die Inhaberin des Bastel-Hüslis, gelohnt habe es sich, auf die kreativen Bastler blickend, aber auf jeden Fall. Neben den diversen Ateliers, wo unter anderem das Herstellen von Seifen, Lippenbalsam und Engelsarmbändern sehr gefragt war, traf man in der Turnhalle auf Lichterkugeln, Nespressokapseln oder Fonduegabeln, die darauf warteten, beklebt, bemalt oder geformt zu werden.
Bereits fertige Objekte wie Taschen, Strickwaren, Schilder, Anhänger und vieles mehr, gab es an den zahlreichen Markstständen zu bestaunen und natürlich auch käuflich zu erwerben. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt und so konnten die Pausen in der gemütlichen Wirtschaft genossen werden.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.