Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

seengen klz

Stossen auf vier Diplome an: Christina und Thomas Lindenmann.

Goldener Wein- und Treberwurstgenuss

Text und Bild: Thomas Moor

Die Weindegustation im Weingut Lindenmann in Seengen ist speziell im Dezember etwas ganz Besonderes. Nicht nur deshalb, weil man sich durch eine Vielfalt an fantastischen Weinen degustieren kann, sondern auch deshalb, weil dann das beliebte Treberwurstessen auf dem Programm steht.

Die Natur und das Weingut Lindenmann haben einmal mehr ein perfektes Teamwork an den Tag gelegt. Bei der 10. Austragung des Goldenen Aargauer Weingenusses 2018, durchgeführt vom Branchenverband Aargauer Wein, gehörten die Lindenmanns aus Seengen zu den grossen Abräumern. 162 Rot- und Weissweine von 51 Aargauer Weinbaubetrieben wurden von 20 Degustatorinnen und Degustatoren beurteilt. Mit vier Diplomen für den Rosé, den Johanniter, den Garanoir und den Pinot Noir gehörte das Weingut Lindenmann, zusammen mit dem Uekener Weinbaubetrieb Fehr + Engeli, zu den erfolgreichsten Aargauer Weinbaubetrieben.

Das Zusammenspiel von Natur, der Arbeit im Rebberg und im Weinkeller sei sehr wichtig, um Spitzenweine hervorbringen zu können, wie der erfolgreiche Weinbauer und stolze Preisträger Thomas Lindenmann sagt. Von den köstlichen Erzeugnissen konnten sich die Besucher anlässlich der drei Degustationstage wieder persönlich überzeugen. Und eigentlich müsste man auch noch den «Goldenen Treberwurstgenuss» ins Leben rufen. Bestimmt würden die Lindenmanns auch hier obenaus schwingen. Die Treberwurst mit exzellentem Rahm-Lauchgemüse und dem Kartoffelsalat hat nämlich ebenfalls Goldqualität und fand bei der jüngsten Weindegustation wieder reissenden Absatz. Die vielen Lobeshymnen blieben erwartungsgemäss nicht aus. Zusammen mit einem der Goldweine genossen, setzte sie den Degustationstagen die Krone auf.