Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Seenger Freischaren liessen die Muskeln spielen

Text und Bild: Thomas Moor

Alles läuft wie geschmiert. Die Seenger Freischaren sind auf Kurs und für das Manöver 2024 bestens gerüstet. Das zeigte sich beim 8. Freischarenschiessen bei der Schlattwaldecke.

Die wichtigste Erkenntnis gleich vorweg: Die Kadetten müssen sich beim Manöver 2024 warm anziehen. Egal ob Schön- oder Schlechtwetter. Taktiert wurde bisher zwar noch nicht. Aber: Die Freischaren haben personell aufgerüstet. Nicht zu knapp! Mit Matthias Fischer, Christian Büchli, Simon Häusermann, Raphael Hilfiker, Fabian Bruder, Björn Bachmann und Patrik Kunz wurde Verstärkung ins Boot geholt, die für den langersehnten Manöver-Sieg ohne Zweifel Aufwind geben wird. Zusätzlich natürlich zu den treuen Sponsoren, welche diese Seenger Tradition grosszügig unterstützen. Bei ihnen bedankte sich Stephan Büchli in seinem Grusswort speziell. Als Dankeschön wird für sie am 4. September 2020 ein Gönner- und Sponsorenfest organisiert. «Deshalb wird im nächsten Jahr kein Freischarenschiessen stattfinden», so der Präsident. Verkraftbar! Denn: Auf Herz und Nieren wurden die Kanonen bereits beim jüngsten Schiessen erfolgreich getestet.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.