Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Zwöi Mou 365 Täg «Mis Tröimli»

Text und Bild: Fabienne Hunziker

Advent, Advent, ein Lichtlein ... nicht ein Lichtlein, sondern ein Feuer brannte am Samichlaustag bei «mis Tröimli» in Zetzwil. Nämlich jenes Feuer, welches den feinen «Glüehwii» warmhielt. Die schmackhafte «Chörbissoppe» konnte am grossen Tisch in der warmen, gemütlichen und liebevoll dekorierten Stube genossen werden.

Das Feuer spürt man auch beim Betreten des einzigartigen Ladens von Coni Haller. Das Feuer, welches nach wie vor in ihr brennt, für Secondhand, handwerkliche Unikate und Dekoartikel, welche sie mit Leidenschaft ausstellt und verkauft. Auch ihre Kunden, die ihr seit zwei Jahren die Treue halten und sie somit ihr «Tröimli» leben lassen, sind immer herzlich willkommen. Coni Haller ist sehr dankbar und an ihren Anlässen entsteht stets auf Anhieb eine familiäre Atmosphäre, in der man sich wohlfühlt. Als Dank an ihre Kundschaft veranstaltet Coni Haller traditio­nell vier Mal im Jahr originelle Anlässe, die regelmässig gut besucht werden. Am 6. Dezember gabs «Chörbissoppe us de Gamälle» und feinen «Glüehwii». Die Besucher schätzten die Herzlichkeit und nahmen gerne am grossen, gemütlichen Tisch Platz. Wer auf der Suche nach einer originellen Idee für ein Weihnachtsgeschenk war, nutzte die Gelegenheit für einen Rundgang und wurde sicher fündig, schliesslich gab es überall immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.