Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Jugendfest Zetzwil unter dem Motto «ZetzbuOlymp»

Text und Bild: Eing.

Vom 12. bis 14. Juni 2020 herrscht nach sechs Jahren in Zetzwil endlich wieder Ausnahmezustand. Passend zum Olympia-Sommer hat sich das OK entschieden, zusammen mit Vertretern der Dorfvereine, die Olympischen Spiele nach Zetzwil zu holen. Getreu dem Motto «ZetzbuOlymp» wird sich an diesen drei Tagen der olympische Spirit wie ein roter Faden durch das Programm ziehen. Im OK wird bereits seit einem Jahr fleissig gearbeitet, damit alles bereit ist, wenn das Jugendfest am 12. Juni gegen Abend mit dem «ewigen Feuer» eröffnet wird.

Um die Vorfreude auf den Anlass etwas anzuheizen, hier ein erster Überblick zum Programm: Standesgemäss wird auch in Zetzwil der olympische Anlass mit einem Feuer eröffnet, begleitet vom Schülerchor und der Musikschule. Nach einer kurzen Ansprache und dem Sponsoren- und Behördenapéro wird der Abend für die Schülerinnen und Schüler so richtig lanciert. Es besteht die Möglichkeit einen Kinofilm zu schauen und in der Turnhalle legen junge talentierte DJs auf. Am Samstag soll dann der Umzug durch das Dorf zu einem grossen Publikumsmagnet werden. Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler sowie Dorfvereine und viele weitere attraktive Nummern werden ihre farbenprächtigen und origi­nellen Ideen zum Motto präsentieren. Selbstverständlich unter Mitwirkung der Musikgesellschaft Zetzwil und der Guggenmusik Moränenschränzer.

Am Samstagnachmittag findet die Spielolympiade auf dem Rasenplatz bei der Turnhalle statt. Kinder mit ihren Eltern, Grosseltern, Gotte und Götti, Bekannten und Verwandten sind eingeladen, an der Olympiade teilzunehmen. Ganz nach dem olympischen Motto – dabei sein ist alles – gibt es für alle Kinder die Möglichkeit einen attraktiven Preis zu gewinnen. Verschiedene Dorfvereine wie z.B. der BMX-Club Zetzwil sowie die Pfadi und Jungschi haben sich bereit erklärt, unterhaltsame und lustige Spiele darzubieten, welche für Jung und Alt machbar sind. Am Abend findet dann in der Turnhalle die Schülerdisco mit vielen Überraschungen statt.

Damit auch am Sonntag niemand auf die Idee kommt, zu Hause zu bleiben, wird der letzte Festtag mit dem schnellsten Zetzbuer eröffnet. Dieser findet in gewohnter Art und Weise unter der Federführung des STV Zetzwil statt. Nach dem Rangverlesen wird der dreitägige Festakt mit dem Löschen des ewigen Feuers beendet.

Natürlich findet während dieser drei Trage auch für die Erwachsenen ein attraktives Programm statt. Am Freitag wird im Festzelt für Unterhaltung gesorgt sein und am Samstag können wir bereits heute die Unterhaltungsband SUTUCOBA ankündigen. Für einen reibungslosen Betrieb im Festzelt, in der Kafistube und in der Bar wird das OK auf die Mithilfe diverser Dorfvereine zählen können, denn nur gemeinsam ist ein Anlass dieser Grössenordnung zu stemmen. Fussball-Fans wissen natürlich, dass in dieser Zeit auch die Europameisterschaft stattfindet. Damit wirklich niemand einen Grund hat, dem Fest fernzubleiben, werden die Spiele auf einer Leinwand übertragen, allen voran natürlich das Spiel vom Samstag 13. Juni zwischen der Schweiz und Wales.

Um ein solches Fest überhaupt auf die Beine stellen zu können, braucht es aber in erster Linie finanzielle Mittel. Es ist sehr erfreulich, dass sich bis jetzt sowohl ortsansässige Firmen, als auch Schul- und Gemeindelieferanten bereit erklärt haben, das Jugendfest finanziell zu unterstützen. Einen mehr als grosszügigen Betrag spendet einmal mehr die PAMO AG. Dem Firmeninhaber Paul Kasper liegen unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Kinder und Jugend im Dorf am Herzen und so hat er dem OK einen mehr als grosszügigen Betrag zur Verfügung gestellt, welcher es ermöglicht, ein att­raktives und unvergessliches Fest auf die Beine zu stellen. Ganz herzlichen Dank an Paul Kasper und alle weiteren Sponsoren, die das Fest in irgendei­ner Form unterstützen.

Das OK und die Organisatoren des Festbetriebes haben die Ärmel schon hochgekrempelt und stehen in den Startlöchern, damit das grosse Fest vom 12. bis 14. Juni steigen kann.

Das OK überlegt sich, am Jugendfest erfolgreiche Sportler aus dem Dorf auszuzeichnen resp. zu ehren. Deshalb hier der Aufruf an die Dorfbevölkerung, erfolgreiche Amateursportler oder Vereinssportler zu melden, auch eine erfolgrei­che Teilnahme von Dorfvereinen an Turn- oder Schützenfesten oder anderen Anlässen darf gemeldet werden. Die Erfolge müssen nicht aktuell sein und dürfen auch schon einige Jahre zurückliegen. Die Meldung bitte an folgende Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

OK: Claudio Zanatta, Simone Gloor, Roland Meyer, Iris Huggenberger, Isabelle Zaugg, Janine De Bastiani, Didi Häfeli, Andy Geisseler, Vreni Gubler, Nicole Käser

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.