Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Gemeindenachrichten

Wasser sparen!

Infolge der anhaltenden Trockenheit wird die Bevölkerung aufgerufen, sparsam mit dem Wasserverbrauch umzugehen. Insbesondere ist zu verzichten auf:

  • Rasen und Gärten zu besprengen oder mit dem Schlauch zu bewässern
  • Schwimmbäder aufzufüllen
  • Autos zu waschen
  • Vorplätze abzuspritzen
  • allgemein unnötig Wasser zu verbrauchen

Vielen Dank für das Verständnis und das Einhalten der Wassersparmassnahmen.

Aus dem Gemindepräsidium

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner von Zetzbu

Es freut mich, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unsere KV-Lehrtochter Selin Yilmaz ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden hat. Ich gratuliere Ihr auch im Namen des Gemeinderates recht herzlich zu diesem Erfolg und freue mich sehr, sie weiter bei uns als Sachbearbeiterin Finanzen beschäftigen zu können.

Am dritten Juli war der erste Arbeitstag von Luca Weber, wohnhaft in Oberkulm, den wir als Forstwartlehrling von einem benachbarten Forst übernommen haben. Im August haben zwei weitere Jugendliche die Lehre bei uns begonnen. Es sind dies der Forstwartlehrling Ryan Merz, wohnhaft in Reinach und die KV-Lehrtochter Anida Luksija, wohnhaft in Buchs. Ich wünsche unserem beruflichen Nachwuchs viel Freude und Erfolg während ihrer Ausbildungsjahre in Zetzbu.

Im Anschluss an eine Informationsveranstaltung der Ortsbürger/-innen (es wurde darüber im Wynentaler Blatt und im Dorfheftli berichtet) suchten wir per Annonce zwei freiwillige Ortsbürger/-innen, welche sich an der Erstellung eines Reglements zur Umwandlung der Forstreserve in einen Fond beteiligen würden. Leider hat sich bisher nur eine einzige Person gemeldet. Der Gemeinderat wird sich deshalb auf die Suche einer oder eines weiteren «Freiwilligen» begeben.

Wir stecken mitten in den Sommerferien, doch auch in dieser Zeit laufen die Geschäfte auf der Gemeinde weiter. Der Gemeinderat studiert jedes Wochenende die Akten und trifft sich zu den gewohnten Sitzungen. Unter anderem nehmen wir mit Besorgnis den täglich sinkenden Grundwasserspiegel zur Kenntnis. Ich fordere Sie auf, mit unserem Trinkwasser umsichtig umzugehen.

Nun wünsche ich Ihnen allen einen schönen August und hoffe, sie können die meist noch warmen Sommerabende in der Natur oder auf dem Balkon geniessen.

Herzlichst, Daniel Heggli
Gemeindeammann

Erfolgreiche Lehrabschlussprüfung

Die Lehrtochter der Gemeindeverwaltung Zetzwil, Selin Yilmaz, hat die Lehrabschlussprüfung mit Erfolg bestanden. Dazu gratulieren ihr der Gemeinderat sowie sämtliche Mitarbeitende der Verwaltung ganz herzlich. Frau Yilmaz wird der Gemeinde erhalten bleiben. Sie wurde durch den Gemeinderat als Verwaltungsangestellte Abteilung Finanzen mit einem Arbeitspensum von 100% gewählt und tritt die Stelle per 01. August 2019 an. Unterstützt wird Frau Yilmaz von der Leiterin Finanzen, Frau Aline Steinegger von der Firma BDO.


Neue Forstwartlehrlinge

Per 01. Juni 2019 wurde der Forstwartlehrling Luca Weber vom Forstbetrieb ‚aargau Süd‘ übernommen. Er befindet sich noch im 1. Lehrjahr. Weiter wird Herr Ryan Merz, Reinach, am 12. August 2019 seine Lehre als Forstwart EFZ beim Forstbetrieb Zetzwil – Gontenschwil – Leutwil antreten. Der Gemeinderat, das Personal und die Betriebskommission heissen beide herzlich willkommen.


Zählung leer stehender Wohnungen per 01. Juni 2019

In Zetzwil standen am 01. Juni 2019 24 Wohnungen, davon 5 Einfamilienhäuser leer.


STV Zetzwil – erfolgreich am ETF in Aarau

Der STV Zetzwil nahm am Eidgenössischen Turnfest in Aarau teil und konnte in der Kategorie «Senioren 3-teilig» mit der Höchstnote von 30 Punkten den Sieg erzielen. Zu diesem grandiosen Erfolg gratuliert der Gemeinderat herzlich. Die Rangliste mit den einzelnen Noten kann auf der Homepage des ETF abgerufen werden: https://aarau2019.ch/de/wettkaempfe/ranglisten.


Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung während den Sommerferien

Während den Sommerferien vom 08. Juli 2019 bis 11. August 2019 gelten auf der Gemeindeverwaltung folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 08.00 – 11.30 Uhr
Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr

Selbstverständlich können auch Termine ausserhalb der Öffnungszeiten direkt mit den jeweiligen Abteilungen vereinbart werden.
Wir wünschen der Einwohnerschaft eine schöne Sommerzeit.


Öffnungszeiten 1. August

Die Verwaltungsabteilungen bleiben am Donnerstag, 01. August 2019, und Freitag, 02. August 2019, geschlossen.

Für Todesfälle besteht ein Pikettdienst unter der Nummer 075 428 45 38.

Bauamt 079 682 95 76
Forstamt 079 332 77 08


Arbeitsgruppe Waldfonds

In Zusammenhang mit der administrativen Umgestaltung des Waldes sucht der Gemeinderat für die Ausarbeitung des Reglements «Waldfonds» Ortsbürger, die Interesse hätten, in einer Arbeitsgruppe mitzuwirken. Vorgesehen sind ca. zwei Ortsbürger und zwei Gemeinderäte. Interessierte können sich gerne bei der Gemeindekanzlei telefonisch unter 062 767 20 20 melden.


Einstellung Verkäufe Kunststoff-Sammelsäcke

Die Kunststoff-Sammelsäcke 60 und 110 Liter wurden per 01. Juni 2018 auf Wunsch der Einwohnerschaft eingeführt und durch die Gemeindeverwaltung und den Volg verkauft.

Gemäss dem Bauamt werden die Säcke erst ab einer Mindestmenge von 50 Stück abgeholt. Aufgrund dieser hohen Mindestmenge verblieben die Säcke für längere Zeit bei der Sammelstelle, bis sie abgeholt wurden. Folglich konnte aus hygienischen Gründen nur ein geringer Prozentteil des Inhalts effektiv recycelt werden.


Arbeiten Sie ehrenamtlich als Freiwillige/Freiwilliger?

Wir möchten die Freiwilligenarbeit vermehrt sichtbar machen und verdanken.

  • Wohnen Sie in Zetzwil und arbeiten als Freiwillige/Freiwilliger?
  • Wohnen Sie nicht in Zetzwil und arbeiten in Zetzwil als Freiwillige/Freiwilliger?

Gerne möchten wir Sie zu unserem Freiwilligenanlass Anfang 2020 einladen. Bitte downloaden Sie diesen Talon, füllen Sie ihn aus und senden Sie ihn an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder geben Sie den Talon in der Gemeindeverwaltung Zetzwil ab.

Aus dem Gemindepräsidium

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner von Zetzwil

Kurz vor der Gemeindeversammlung im Juni haben sich die Turnerinnen und Turner des Frauenturnvereins und der Männerriege STV für die Sommergemeinde entschuldigt. Sie begründeten die Abmeldung mit dem grossen Ziel, am Eidgenössischen Turnfest in Aarau ein Spitzenresultat erreichen zu wollen. Ein Podestplatz oder zumindest eine Rangierung unter den fünf besten Mannschaften sollte schon herausschauen, so die geäusserte Erwartung.

Nun, das Ergebnis kennen wir inzwischen alle. Die Turnerinnen und Turner haben ihr Ziel nicht nur erreicht, sondern in allen Belangen übertroffen. So erkämpften sie sich mit grossem Einsatz in allen drei Disziplinen die Höchstnote, woraus schlussendlich der grossartige Turnfestsieg am Eidgenössischen Turnfest resultierte. Lilo Henkel sagte an ihrer Empfangsansprache zurecht: «Wir alle sind stolz auf euch!»

Der Gemeinderat möchte aber nicht nur den Turnfestsiegern gratulieren, sondern allen Turnerinnen und Turnern, welche am Turnfest teilgenommen haben. So durfte ich mich vor Ort persönlich von der überaus guten Laune und der gelebten Kameradschaft anstecken lassen.

Nicht wenige Zetzbeler sind in vielen unterschiedlichen Vereinen in der Gemeinde aktiv. Ohne Freiwilligenarbeit wäre dies nicht möglich. Freiwilligenarbeit wird aber auch in anderen Bereichen geleistet, wie beispielsweise in der Kirche, in der Schule, in der Feuerwehr, in Kommissionen und einigen mehr. Den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern möchte der Gemeinderat persönlich danken. Anlässlich der jährlichen Koordinationssitzung der Vereine und anderer Organisationen werden wir in Zukunft einen Apéro spendieren an dem die Freiwilligenhelferin/der Freiwilligenhelfer des Jahres gewählt wird. Selbstverständlich werden die Kosten für diesen Apéro in anderen Bereichen eingespart, damit nicht zusätzliche Ausgaben entstehen.

Ich wünsche Ihnen prächtige Ferienwochen in, um oder weit weg von Zetzbu!

Herzlichst, Daniel Heggli
Gemeindeammann

Aus dem Gemeindepräsidium

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner von Zetzwil

Im Mai hat sich der Gemeinderat zu einer halbtägigen Klausur getroffen. Der Schwerpunkt bildete die Optimierung der Zusammenarbeit, die Anpassung der internen und externen Abläufe sowie die Überprüfung des Leitbildes. Der Zeitpunkt, um alten Ballast über Bord zu werfen und sich neu zu positionieren, könnte nicht besser sein. Es gilt den Personalwechsel in der Verwaltung und der Behörde als Chance zu nutzen. Die Auslegeordnung ist nun gemacht, die Ziele sind definiert und sowohl die Ressortvorsteher/innen als auch die Gemeindeschreiberin machen sich nun daran, die besprochenen Anpassungen und Neuerungen aufzuarbeiten.

Können Sie mit dem Begriff «Melioration» etwas anfangen? Der Begriff stammt vom lateinischen «melior», das «besser» bedeutet. Unter anderem umfasst die Melioration Massnamen der Güterzusammenlegung, die Restrukturierung der ländlichen Räume und vieles mehr. Im Wesentlichen soll die landwirtschaftliche Ertragsfähigkeit gesteigert und die Bodenbewirtschaftung vereinfacht werden. Gleichzeitig, und nicht weniger wichtig, soll den Bedürfnissen der Natur Rechnung getragen werden. Der Kredit für die Vorplanung Melioration ist 2013 an der Gemeindeversammlung bewilligt worden. In Zusammenarbeit mit einem Ingenieurbüro wurden inzwischen umfangreiche Vorarbeiten zur Umsetzung geleistet. In etwa Anfang August erwarten wir die Stellungnahme des Kantons. Im Anschluss folgen die Information und Mitwirkung der Eigentümer, Bewirtschafter und der Bevölkerung. Der Gemeinderat ist auf Ihre Rückmeldungen gespannt.

Mitte Juni fahren unsere Turnerinnen und Turner an das Eidgenössische Turnfest nach Aarau. Ich wünsche allen Teilnehmenden viel Glück an den Wettkämpfen und vor allem viel Spass an dem einmaligen Anlass!

Herzlichst, Daniel Heggli
Gemeindeammann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok