lehrstellen

Frauenturnverein auf Reisen

Text und Bild: Eing.

Der FTV war auch dieses Jahr weder fleissig auf Reisen. Fleissiger jedenfalls, als es die Berichterstatterin war.

Bei Sommerwetter fuhren wir Anfang Juli in die Ostschweiz, wie gewohnt mit dem ÖV und leichtem Gepäck. Sommerwetter hiess diesmal: warm anziehen und Schirm nicht vergessen. Zuerst besuchten wir die Kartause Ittingen. Wir schlenderten durch die prächtige Anlage, liessen uns von den Kräutergärten inspirieren und bestaunten das, was das nasskalte Wetter von den berühmten Rosen übriggelassen hatte. Bald schon war es Zeit für einen Apéro im Restaurant Mühle, bevor wir mit dem Postauto nach Stein am Rhein weiterfuhren. Hier nahm uns die Krämerin Ida Amalia Graf mit auf eine Zeitreise. Zurück in der Gegenwart genossen wir im Restaurant Rheingerbe ein feines Fischmenu.

Im September wurden dann die Rucksäcke gepackt und die Wanderschuhe geschnürt. Diesmal durften Sonnenbrille und -crème nicht fehlen. In Braunwald angekommen wanderten wir über den Chnügrat, jederzeit mit atemberaubendem Ausblick in die Glarner Alpen. Im Ortstockhaus angekommen, war Zeit für ein gutes Glas Wein und ein feines Znacht, bevor wir uns im einfachen Massenlager schlafen legten. Beim Zmorge wurde dann über den Nutzen von Schlaftabletten diskutiert.

Gestärkt und einigermassen ausgeruht machten wir uns auf den Weg zum Oberplegisee. Hier gönnten wir uns ein Fussbad und ein Picknick, bevor wir mit der kleinen Luftseilbahn von Brunnenberg hinunter nach Luchsingen gondelten.

Wir danken den jeweiligen Reiseleiterinnen, die uns immer wieder unvergessliche Erlebnisse ermöglichen!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.