lehrstellen

Im Verkaufsladen am Bärenplatz 1 findet man viele kreative Geschenke, darunter auch floristische Kunstwerke von Brigitte Döbeli.

Kreative Muttertagsgeschenke in Hülle und Fülle

Text und Bild: Thomas Moor

Schenken mit Freude und von Herzen: Aber bitteschön – nichts Einfacheres, als das! Das Eigenwerk der Stiftung Gärtnerhaus am Bärenplatz 1 in Fahrwangen bietet ein Fülle an kreativen und selbstgemachten Artikeln, welche den Beschenkten bestimmt viel Freude bereiten. Auch für den Ansturm auf Muttertag ist man im Verkaufsgeschäft bestens gerüstet.

Ein kleines Mitbringsel, ein pfiffiges Accessoire, ein überraschendes Helferlein für den Alltag oder ein blumiges Dankeschön: Wer Freude schenken will, liegt mit dem Eigenwerk der Stiftung Gärtnerhaus in Fahrwangen goldrichtig. Menschen mit psychischen Beeinträchtigen sind in der Schreinerei und im Kreativatelier jeweils fleissig daran, den Kunsthandwerken mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen eine spezielle Note zu verleihen. Betritt man den Verkaufsladen grüssen auch viele blumige und blühende Kreationen, welche Frühlingsgefühle wecken und aus den Händen von Floristin Brigitte Döbeli stammen. Der typische Frühlingsflor ist zwar langsam aber sicher passé. «Jetzt kommt die Zeit von Pfingstrosen, Ranunkeln und weiteren Sommerboten», wie sie erklärt und auf die verschiedenen Gestecke und Sträusse verweist. Zeitlos sind indes die vielen Produkte wie etwa die herrlich duftenden Lavendelsäckli, die farbenfrohen Necessaires, die Windliechtli mit der gestanzten Blätterverzierung, die papiergestanzen Girlanden mit 3D-Effekt, die mit Stempel verzierten Notizblöckli im Kartondispenser, die Pappmaché-Kerzenlichter und viele weitere mehr.  

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebookseite.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.