lehrstellen

Leseanlass

Text und Bild: Eing.

Am Freitag vor den Ferien fand wie jedes Jahr für alle Kinder der Schule Meisterschwanden der Leseanlass statt. Es gab verschiedene Programmangebote für die Kinder vom Zyklus 1 (Kindergarten bis 2. Klasse) und für die älteren Kinder vom Zyklus 2 (3. bis 6. Klasse).

Die Schülerinnen und Schüler wurden alle in alters- und klassendurchmischten Gruppen aufgeteilt und hatten die Möglichkeit drei Angebote zu besuchen und verschiedene Leseerfahrungen zu sammeln. Auch gab es für die jüngeren Kinder die Möglichkeit eine Runde für sich in der Bücherecke in Ruhe ein Buch anzuschauen.

Die Lehrpersonen haben zum diesjährigen Programmthema «Unser Planet – Unser Zuhause» verschiedene Leseprogramme vorbereitet. Dabei entstanden wunderschöne, unterschiedliche Leseangebote für unsere Schüler: es wurde ein Lesespiel durchgeführt, über die Problematiken wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz diskutiert, mit Bauklötzen ein Objekt aus der Geschichte nachgebaut, eine Pflanze gesetzt, Erkenntnisse schriftlich festgehalten, eine Geschichte von der Lehrperson vorgelesen oder die Kinder haben eine Geschichte selbst gelesen.

Nach zwei besuchten Angeboten konnten die Kinder mit ihrer Gruppe einen feinen Pausenwurm (oder passend zum Leseanlass: einen Lesewurm) auf dem Pausenplatz zur Stärkung abholen. Nach der Pause ging es dann mit dem letzten Leseangebot für die Schüler und Schülerinnen weiter.

Die Stimmung im Schulhaus war heiter und die Kinder machten interessiert und munter an den Programmen mit. Der Anlass war gelungen und die Kinder konnten voller Freude und zufrieden in die Frühlingsferien entlassen werden.

Sehen Sie sich die eingebettete Bildergalerie online an unter:
https://dorfheftli.ch/meisterschwanden/leseanlass#sigProId732f39ee80

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.