lehrstellen

Vier Generationen Erfahrung

Text und Bild: Cornelia Suter

Seit 1928 ist die Firma Wipf Küchen in Meisterschwanden tätig. Während zu Beginn noch eher Küchenbuffets produziert wurden, bestellen die Kunden heute massgefertigte Einbauküchen mit höchstem Luxus.

 «Momentan sind eher erdige Farben im Trend», verrät uns Reto Wipf und ergänzt: «Alles Unifarben und dazwischen vielleicht ein massives Holzteil als Gestaltungselement.» Die Ansprüche an eine heutige Küche sind sehr facettenreich und individuell. In der grosszügigen Ausstellung im Obergeschoss in Meisterschwanden wird dies deutlich sichtbar. «Momentan verkaufen wir sehr viele grifflose Küchen. Vor allem Griffmulden sind gefragt», erklärt Projektleiter und Kundenberater Peter Gloor. Auch Luxuselemente wie z. B. die Heisswasserarmatur, welche innert Sekunden 100 Grad heisses Wasser für Teetrinker ausgiesst oder der Wasserhahn, welcher zusätzlich noch Sprudelwasser produziert, gehört zum Standardsortiment von Wipf Küchen. «Wir befassen uns mit jedem neuen Trend und schauen, dass wir zu den ersten gehören, die das dann auch umsetzen können», ergänzt Peter Gloor.

Durch die langjährige Erfahrung im Küchenbaubereich konstruieren die Profis auch auf kleinstem Raum eine optimale Küchenausnutzung. «Natürlich unter Berücksichtigung von praktischen Arbeitsabläufen, Hygiene und der Interpretation der Stilrichtung der Küche», ergänzt Peter Gloor. Da die Küche direkt in der Werkstatt in Meisterschwanden produziert wird und individuell auf den Kunden und seine Räumlichkeiten geplant ist, ist jedes Stück einzigartig: «Wir können auf den Millimeter genau arbeiten und sind nicht an irgendwelche Normen gebunden. Das zeichnet uns aus», sagt der Geschäftsführer Reto Wipf, welcher das KMU bereits in der vierten Generation führt. Auch der 69-jährige Firmeninhaber Hans Wipf stellt noch täglich seine Erfahrung mit Rat und Tat zur Verfügung. Zurzeit besteht das Wipf-Küchen-Team aus 6 gelernten, spezialisierten Schreinerfachkräften, welche die qualitativ hochstehenden Wertobjekte fertigen, die auch nach vielen Jahren noch zu begeistern wissen. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.