lehrstellen

Ratgeber Gesundheit

Gregor Müller, Kommandant Zivilschutzorganisation ZSO aargauSüd

Gregor Müller - Leitung Zivilschutzorganisation ZSO aargauSüd, Kommandant

Text und Bild: zVg.

Stellen Sie sich doch bitte kurz vor:
Seit 1998 bin ich im Bevölkerungsschutz tätig, die ersten 6 Jahre als eidg. Dipl. Instruktor im Zivilschutz-Ausbildungszentrum in Eiken, von 2003 bis 2017 führte ich die Zivilschutzorganisation Wynental als Kommandant und seit 2018 darf ich die neu gegründete ZSO aargauSüd führen. Ich wohne in Egliswil, bin verheiratet und Vater zweier erwachsener Töchter.

Welchen Auftrag haben Sie am Asana Spital Menziken?
Meine Aufgabe hinsichtlich des momentan laufenden Covid-Einsatzes besteht darin, den gesamten Einsatz zu koordinieren, das heisst den Einsatz mit der Leiterin des Departements Pflege & MTTD zu planen, die daraus resultierende Personalplanung zu erstellen, einen engen Kontakt mit meinem Einsatzleiter sicherzustellen, die Fähigkeiten unserer Betreuer während ihrem Einsatz zu erfassen und auszuwerten sowie auch den Kontakt zur kantonalen Verwaltung aufrechtzuhalten.

Welche Personen leisten Zivilschutz und welche Aufgaben übernehmen die Zivilschützer während ihres Einsatzes?
Zivilschutz leisten diejenigen Schweizer Bürger, welche keinen Armeedienst leisten können. Ich finde es immer wieder toll zu sehen, wie positiv die jungen Leute im Zivilschutz mitmachen. Seit vielen Jahren fördere ich auch das Einbeziehen der Frauen. Die momentan eingesetzten Betreuer unterstützen das Pflegefachpersonal in alltäglichen Arbeiten wie z. Bsp. Essen bringen und abräumen, Auffüllen von gewaschenen Hygieneartikeln, interne Transporte von Patienten und Patientinnen oder auch mal eine Aktivierung der Bewohnerinnen und Bewohnern durch Spiele machen oder Vorlesungen halten. Seit vielen Jahren ist es eines meiner Hauptziele, eine enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern im Bevölkerungsschutz aufzubauen, um in solchen Krisen bereits einen Wissensvorsprung aufgebaut zu haben.

Wie schätzen Sie die aktuelle Situation im aargauSüd aus der Sicht des Zivilschutzes ein?
Diese Krise hat uns gezeigt, dass die Angehörigen des Zivilschutzes aargauSüd bereit sind, Aussergewöhnliches zu leisten. Seit März 2020 haben wir schon weit über 1000 Diensttage zu Gunsten von Alters- und Pflegeheimen geleistet. Unsere Mannschaft erkennt die Notwendigkeit ihrer Einsätze und setzt alles daran, dass unsere Partner eine echte Unterstützung erhalten. Wir sind auf jeden Fall bereit, weitere Aufträge zu leisten.

Asana Spital Menziken AG
Spitalstrasse 1
5737 Menziken
062 765 31 31
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.spitalmenziken.ch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.