lehrstellen

Real Barbecue

Schweinefilets mit Sahnemais

Bild: zVg.

Grillieren bedeutet längst nicht mehr nur einfach eine Wurst auf den Rost legen und warten bis diese fertig ist. Grillieren ist in den letzten Jahren eine Art Lifestyle geworden und bekommt immer mehr Aufmerksamkeit.

Zutaten für 4–6 Personen

Für die Paste:

  • 3 grosse Knoblauchzehen
  • 1 kleine Handvoll frische Oreganoblätter samt zarten Stielen
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Schweinefilets, je etwa 500 g

  • 5 Maiskolben, Hüllblätter entfernt
  • Olivenöl
  • 1 fein gewürfelte, rote Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 250 g Sahne
  • ¼ TL grobes Meersalz
  • 1 kräftige Prise frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 1 EL fein gehackter, frischer Oregano Mittelscharfe Chilisauce (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und grob hacken, Oregano und Salz darüberstreuen und alles fein hacken. Den Knoblauch immer wieder mit der Messerklinge auf das Brett drücken, damit sich eine Paste ergibt. Die Knoblauchpaste in eine Schüssel geben und mit Öl, Essig und Pfeffer vermengen.
  2. Die Schweinefilets von Fett und Silberhaut befreien und auf allen Seiten mit der Paste einreiben. Abdecken und 1–3 Std. kalt stellen. 20–30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Den Grill für direkte mittlere Hitze vorbereiten.
  3. Die Maiskolben dünn mit Öl bestreichen. Den Mais über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 10 Min. grillen, bis er braune Stellen bekommt und knapp gar ist. Gelegentlich wenden. Die Maiskörner mit einem scharfen Messer vom Kolben schneiden.
  4. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erwärmen. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln hineingeben und unter gelegentlichem Rühren 3–4 Min. braten. Maiskörner, Sahne, Salz und Pfeffer hinzufügen, gut vermischen. Auf niedrige Hitze schalten und etwa 5–7 Min. sanft köcheln, bis die Sahne auf die Hälfte eingekocht ist. Mit dem Oregano und nach Belieben mit Chilisauce würzen. Vom Herd nehmen.
  5. Die Filets über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 15–20 Min. grillen, bis sie aussen gleichmässig gebräunt und innen noch leicht rosa sind. Etwa alle 5 Min. drehen. Die Kerntemperatur sollte am Ende der Grillzeit 65 °C betragen.
  6. Die Filets nach dem Grillen 3–5 Min. ruhen lassen. Inzwischen den Sahnemais auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Filets in 1.5 cm dicke Scheiben aufschneiden und anrichten. Warm mit dem Sahnemais servieren.

Grillmethode: Direkt, 175–230 °C
Zubereitung: 25 Min.
Marinierzeit: 1–3 Std.
Grillzeit: 25–30 Min.

Jan Hunziker, Grillcenter Dürrenäsch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.