lehrstellen

Ratgeber Haustier

Patellaluxation

Bild: HG-Fotografie, Pixabay

Haben Sie das auch schon beobachtet: Ein kleiner Hund läuft neben den Besitzern an der Leine und muss dabei ziemlich schnell «träbelen», um das Tempo mitzuhalten. Plötzlich hüpft er dann für einige Meter und Schritte mit angezogenem Hinterbein, bevor er wieder auf allen Vieren weiterläuft. Das sieht ganz lustig aus, aber die kleinen Hunde machen diese «Aussetzer» nicht aus Spass. Nein, immer wenn das Hinterbein angezogen wird, ist die Kniescheibe ausgehängt, man sagt luxiert.

Weiterlesen ...

Prosit Neujahr

Bild: Gerd Altmann, Pixabay

Die Festtage und schon bald geht das Jahr zu Ende. Mit Böllern und Raketen wird das neue Jahr eingeläutet, oder besser gesagt «eingeschossen». Für viele Tiere und damit auch für die Besitzer immer wieder eine Stress-Situation.

Weiterlesen ...

Unlöschbarer Durst

Bild: Jan Steiner, Pixabay

«Sie trinkt Unmengen an Wasser und kann dann ihren Urin nicht mehr behalten». Die Rede ist von der 7-jährigen Riesenschnauzer-Hündin, welche in die Sprechstunde kommt. Die Besitzerin hat gehört, dass grosse kastrierte Hündinnen inkontinent würden und vermutet daher dies als Grund. Denn daneben sei die Hündin ja munter und lebhaft.

Weiterlesen ...

Magendrehung beim Hund

Bild: zvg

Samstagmorgen, 6.00 Uhr, das Notfalltelefon klingelt. Ein junger Mann aus der Nachbarschaft berichtet, dass er eben nach Hause kam und er ihre 8-jährige Rhodesian-Ridgeback-Hündin speichelnd, sowie mit einem grossen Wasserbauch angetroffen habe. Die Eltern seien fürs Wochenende verreist. «Hast du ein Auto zur Verfügung und kannst du fahren?» frage ich ihn noch, bevor wir uns 5 Minuten später in der Praxis treffen.

Weiterlesen ...

FIP (Feline infektiöse Peritonitis)

Bild: zvg

Als wir das 1-jährige, graue British-Kurzhaar-Kätzchen aus der Transportbox holen, erschrecken wir, weil sein Bauch riesig ist. Seit 2 Tagen fresse es nicht mehr und liege nur teilnahmslos da. Der Fiebermesser zeigt über 40 °C an und wir ahnen Böses. Die Punktion der Bauchhöhle ergibt ein gelblich zähflüssiges Sekret und die Blutwerte untermauern die Verdachtsdiagnose einer FIP-Erkrankung. Leider unheilbar und weil auch die fiebersenkenden Medikamente nicht helfen, erlösen wir das Kätzchen wenige Tage später von seinem Leiden.

Weiterlesen ...

Kippfenster – Falle

Bild: zvg

Montagvormittag in der Kleintierpraxis: Stress oder Relax. Da die Tierbesitzer nicht so gerne zu einem «fremden Tierarzt» in den Notfalldienst gehen, warten sie ab, bis unsere Telefonlinie am Montagmorgen wieder offen ist. Wer dann anruft, hat oft schon (zu) lange gewartet und muss schnell einen Termin erhalten. Daher wird auch in unserer Agenda an diesem Halbtag nicht zu viel im Voraus eingetragen, um für diese Fälle Zeit zu haben. Melden sich dann keine kurzfristigen Konsultationen, so ist es ruhiger und man hat Zeit einen Dorfheftli-Bericht zu schreiben.

Weiterlesen ...

Hundehandel im Internet

Bild: zvg

Die Französische Bulldogge ist so süss und herzig. Im Internet haben die neuen Hundebesitzer das Inserat aus Deutschland gesehen und sich sogleich verliebt. Der Züchter hat den Hund dann sogar in die Schweiz geliefert und am abgemachten Treffpunkt übergeben. Alle Dokumente seien vorhanden und der Hund aus bester Zucht. Ganze Fr. 1000.– günstiger als in der Schweiz ist er zu haben und die Dokumente seien alle vollständig. Bei der Impfkonsultation für die zweite Impfung runzelt der Tierarzt beim Blick ins Impfzeugnis aber die Stirne. Einiges stimmt da nicht und offensichtlich sind die ahnungslosen Käufer einem internationalen Hundehändler auf den Leim gegangen.

Weiterlesen ...

Kreuzbandriss

Bild: zvg

Der Schweizer Sennenhund Jimmy hat beim Rennen um das Gartenhäuschen versucht den kleineren Nachbarshund einzuholen. Anderntags kommt er hinkend aus seinem Schlafkorb. Er belastet sein linkes Hinterbein kaum und beim Untersuch zeigt er Schmerzen beim Knieuntersuch. Jimmy ist kräftig und gross und die Untersuchung daher nicht ganz einfach. Wir einigen uns auf eine medikamentelle Therapie und Jimmy bekommt Leinenzwang.

Weiterlesen ...

Augenwürmer (Thelazien) beim Hund

Bild: zvg

Es war an einem Freitagvormittag im September: Die Kundin ruft aufgeregt an, dass ihrem Hund das Auge auslaufe. Es sei bereits jemand mit dem Hund unterwegs für die Notfallkonsultation. Tatsächlich tränte ein Auge des Labrador-Rüden relativ stark und er hatte eine starke Bindehautentzündung.

Weiterlesen ...

Umzug mit Tieren

Bild: zvg

Aus aktuellem Anlass – wir sind nämlich seit dem 25. März in neue Praxisräumlichkeiten umgezogen – möchten wir Ihnen in dieser Ausgabe einige Tipps geben, wie sie einen allfälligen Umzug mit Ihrem Tier gut planen.

Weiterlesen ...

Hernien beim Hund

Bild: zvg

Vom heutigen Thema verstehen wohl einige Leser mehr, als der Tierarzt. Denn bei den Tieren sind Leistenbrüche (Inguinalhernien) viel seltener als beim Menschen. In diesem Fall hatten wir den erst 6 Wochen alten Welpen auf dem Behandlungstisch, bei welchem die Züchterin eine weiche Schwellung zwischen den Beinen entdeckt hatte.

Weiterlesen ...

Der Tierarztbesuch mit Katzen

Bild: zvg

Schnurrend legt sich der heimatlose beige Kater sogleich flach auf den Behandlungstisch, um ausgiebig gestreichelt zu werden. Er zeigt uns, wo er überall noch gekrault werden möchte. Am liebsten hat er es am Kopf. Das geschah vor 10 Jahren und war ein untrügliches Zeichen, dass dieser Katzenjüngling keinen Groll gegen Tierärzte hegt, und daher von uns gleich adoptiert wurde.

Weiterlesen ...

Die Zeckensaison hat begonnen!

Bild: Losch

Zecken sind blutsaugende Parasiten, die Mensch und Tier befallen können. Der eigentliche Zeckenstich ist verhältnismässig harmlos und kann zu Rötung, Juckreiz und Schwellung führen. Gefährlich sind die Erkrankungen, die von infizierten (!) Zecken übertragen werden. Dazu gehören u.a.: Zecken-Hirnhautentzündung (FSME), Borreliose, Babesiose, Ehrlichiose und Anaplasmose.

Weiterlesen ...

Allergien beim Haustier

Bild: zvg

Ähnlich wie bei uns Menschen nehmen auch bei unseren Haustieren Allergien insgesamt immer mehr zu. Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose, normalerweise nicht krankmachende Stoffe.

Weiterlesen ...

Reisen mit Tieren

Bild: zvg

Die ganze Familie freute sich! In den Händen hielt sie den neuen Heimtierpass ihres kleinen Hundes. In offiziellem Rot mit Schweizerkreuz, optisch sehr amtlich mit Passnummer und allen nötigen Angaben wie der Chip-Nummer und der eben eingetragenen – für die Ein-/Ausreise benötigten – Tollwut Impfung. Nur das Foto fehlte noch. Die Familie war sichtlich stolz, dass nun ihr kleiner Hund als Erster der Familie den roten Pass erhalten und quasi von einer erleichterten Einbürgerung profitiert hatte.

Weiterlesen ...

Hitzschlag und Hitzestau

Bild: zvg

Unsere Haustiere vertragen die Hitze schlecht, da ihre Möglichkeit zu schwitzen sehr gering ist. Sie schwitzen nur an den Pfoten, die Wärmeregulierung geschieht vor allem durch Hecheln.

Weiterlesen ...

Herbstgrasmilben – Es juckt an den Pfoten!

Bild: zvg

Die Herbstgrasmilben (Neotrombicula autumnalis) kommen, wie der Name sagt, in erster Linie im Herbst vor (ca. Juli bis Oktober). Sie leben in Gärten oder auf Wiesen. Von veterinärmedizinischem Interesse sind eigentlich nur die Larvenstadien der Milben.

Weiterlesen ...

Vermisst wird ...

Bild: zvg

Die zutrauliche getigerte Katzendame sei jetzt schon viele Tage lang auf der Wiese vor dem Büro am Mäusefangen und komme auch sehr gerne rein. Sie sei kontaktfreudig und die Finderin möchte die Katze gerne ihrem Patenkind schenken. Aber halt! So einfach geht das nicht! Die Katze gehört womöglich jemandem, der sie verzweifelt sucht.

Weiterlesen ...

Asthma bei der Katze

Bild: zvg

Die Atemwege von Katzen können genau wie beim Menschen erkranken und Symptome wie Atemnot, Husten und Verschleimung verursachen. Im Unterschied zu einer vorübergehenden Entzündung der Atemwege ist Katzenasthma jedoch eine chronische Erkrankung, die nie mehr ganz verschwindet.

Weiterlesen ...

Vorsicht bissig!

Bild: zvg

Ab und zu erwischt es auch uns wieder mal. Eine Kralle am Unterarm oder auch mal einen Biss in die Hand, wenn der Schmusekater eben nicht schmusen möchte.

Weiterlesen ...

Mein Hund hat Durchfall!

Bild: zvg

Durchfall bei Hunden ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom einer Verdauungsstörung, deren Ursache sehr vielfältig sein kann.

Weiterlesen ...

«Schmudo» lebt!

Bild: zvg

Dieser Dorfheftlibericht entstand durch ein erschreckendes, aber glücklich endendes Erlebnis in den letzten Wochen: Neben schönen Ereignissen wie Geburten, geglückten Operationen und Begegnungen mit sympathischen Patienten und deren Besitzern gehören auch weniger schöne Tätigkeiten wie das Einschläfern von Tieren zu den Aufgaben des Tierarztes.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.