lehrstellen

Rios Getränketipp

Weintipp von Beni Wiler: St-Saphorin AOC und Epesses Chanoz Dessus Lavaux AOC

Text und Bild: Eing.

Es gibt nichts Schöneres, als mit einem edlen Tropfen zusammen mit Freunden auf einen schönen Moment anzustossen – bei einem Apéro, einem Essen oder in gemütlicher Runde vor dem Kaminfeuer. Welche Schätze die Rio-Getränkeprofis für Sie bereithalten, erfahren Sie hier.

St-Saphorin, Lavaux AOC
CHF 9.90 statt 13.90

Dieser Wein ist elegant und unverwechselbar durch eine schöne Rundung im Mund ergänzt. Der erste Eindruck ist reichlich und grosszügig mit einer schönen Mineralität, die Oberfläche ist von dezenten Blumendüften, wie die der Linde nachhaltig erweitert. Dieser Wein zeigt seine Komplexität von Aromen nach acht bis zwölf Monaten in der Flasche. Dieser Wein ist perfekt mit Käsegerichten und Fischgerichten.

Trinkreife: Innert 2 Jahren
Service-Temperatur: 8–10 Grad
Küche: Aperitif, Fisch, Fondue
Traubensorte: Chasselas

 

Epesses Chanoz Dessus Lavaux AOC
CHF 9.90 statt 13.90

Ein fruchtiger, würziger Wein mit einer robusten Struktur, der im Gaumen eine angenehm bittere Note hinterlässt.

Trinkreife: Innert 2 Jahren
Service-Temperatur: 10–12 Grad
Küche: Aperitif, Fisch, Weisses Fleisch
Traubensorte: Chasselas

Beni Wiler
Kellermeister und Weinkenner
Marktleiter Rio Getränkemarkt Menziken

Dieser Wein ist im Rio Getränkemarkt Menziken und Lenzburg erhältlich.


J. & M. Dizerens

Das imposante Herrenhaus der Domaine de la Crausaz aus dem 16. Jahrhundert thront mit herrlicher Aussicht auf den Genfersee mitten im Rebenmeer bei Grandvaux. Zum Besitz der Familie gehören auch die Domaine du Moulin in der Gemeinde Lutry und die Domaine de Montagny in der Appellation Villette. Sie kann auf eine jahrhundertealte Tradition zurückgreifen und in ihrer Arbeit ebenso modernes Know-how, wie auch Kreativität einbringen. Chasselas-Weine unterscheiden sich auf faszinierende Weise je nach ihrer Herkunft bzw. den Eigenschaften der Böden, auf welchen sie wachsen. Die geologische Vielfältigkeit in der Waadt ist enorm. In der grandiosen Lage Dézaley Grand Cru finden wir ton- und kalkhaltige Böden, während in der Appellation Epesses eher lehmige vorherrschen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.