lehrstellen

Die Qual der Wahl: Botschafterin Pia Müller, Fotografin Dominique Rubin und Regula Schrag vom Regionalen Besuchsdienst (v.l).

Fotokalender 2022: Erlös für regionalen Besuchsdienst

Text und Bild: Thomas Moor

Das Jahr 2022 verspricht wieder einige tolle Aussichten auf die Landschaften in unserer Region. Dafür sorgt Dominique Rubin, welche mit Hochdruck an ihrem inzwischen zur Tradition gewordenen Jahreskalender arbeitet und den Reinerlös dem Regionalen Besuchsdienst spendet.

Ihre Landschaftsaufnahmen ziehen die Blicke des Betrachters immer wieder auf sich, lassen ihn verweilen in der wunderschönen Natur des Wynentals und des angrenzenden See- und Ruedertals. Schönheiten vor der Haustüre. Das ist auch beim neuen Kalenderprojekt, welches am Entstehen ist, der Fall. Klar ist: Man muss sie sehen und – ganz wichtig – auch fotografisch stimmungsvoll festhalten. Dominique Rubin nimmt die zukünftigen Besitzer auf 12 Monatsbildern mit auf den Höhenweg aargauSüd. «Die Idee zum aktuellen Kalender hatte ich schon längst, bevor dieser Höhenweg realisiert wurde», wie sie erzählt. Entstanden sind unzählige Fotos, welche zu verschiedenen Tages- und Jahreszeiten, bei unterschiedlichen Lichtstimmungen entstanden sind und die landschaftlichen Schönheiten unserer Umgebung beeindruckend widerspiegeln. Rund 35 Sujets haben es in die erste Auswahl geschafft. Unter den kritischen Blicken von Kalender-Botschafterin Pia Müller und Regula Schrag vom Regionalen Besuchsdienst erfolgte eine weitere Selektion für die 12 Monatsblätter und das Titelbild. Regula Schrag war als Vertreterin und Präsidentin des Regionalen Besuchsdienst anwesend. Der Regionale Besuchsdienst ist ein gemeinnütziger Verein, der aus 62 Freiwilligen besteht, welche Mitmenschen besucht, die krank, behindert oder alt sind. Ehrenamtlich und kostenlos. Die Sterbebegleitung bildet ein weiteres Standbein des Vereins. Beeindruckend und genau das, was Dominique Rubin suchte, um den gesamten Reinerlös ihres Kalenders zu spenden. Der Kalender wird wieder Fr. 48.50 kosten und u.a. in der Papeterie Estermann, Reinach erhältlich sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.